Menü
Anmelden
Wetter Schneeschauer
3°/1°Schneeschauer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland

Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover

Themenwelten
Anzeige
20:50 18.10.2021
Ob Kinder, Erwachsene oder Senioren, das Team der Zahnarztpraxis Dr. Lotzkat, Küppers, Lymperopoulos freut sich auf alle Patienten. Foto: Christian Wyrwa (3)

Gesunde und optisch ansprechenden Zähne sind ein ausschlaggebender Faktor für die Lebensqualität und das Selbstwertgefühl. Vor allem ältere Patienten, die bereits Zähne verloren haben, streben nach festem Zahnersatz und einem optimalen Kaugefühl.

Vielen älteren Patienten fällt es zunehmend schwer ihre Zähne und die Mundhöhle sauber und gesund zu halten. Dabei hat der Zustand der Mundhöhle, egal ob jung oder alt, einen entscheidenden Einfluss auf den gesamten Organismus und somit auf unser Wohlbefinden.

Häufig sind jedoch gerade ältere Menschen nicht mehr in der Lage Zähne oder Zahnersatz ausreichend zu pflegen. Die Sehkraft lässt nach und durch rheumatische Erkrankungen wie Arthritis fällt es zunehmend schwerer, den vergleichsweise dünnen Griff der Zahnbürste fest zu umgreifen. Durch den natürlichen Knochenabbau im Alter, aber auch bedingt durch chronische Erkrankungen wie Parodontose werden die Abstände zwischen den Zähnen größer und es verbleiben vermehrt Essensreste und somit Bakterien in den Zahnzwischenräumen hängen.

Wichtig ist, dass jeder Patient diese natürlichen Veränderungen des Alters erkennt und ihnen aktiv entgegenwirkt. Gerade bei älteren Menschen steht das Immunsystem im Mittelpunkt. Je stärker es ist, umso geringer sind die Risiken an anderen Erkrankungen zu leiden. Chronische Entzündungen können das Immunsystem schwächen (Zahnherde, Parodontose), weshalb diese zu eliminieren sind.

Symphatisches Lächeln bis ins Alter, dafür ist das Mehrgenerationenteam der Zahnarztpraxis Dr. Lotzkat, Küppers, Lymperopoulos da.
Symphatisches Lächeln bis ins Alter, dafür ist das Mehrgenerationenteam der Zahnarztpraxis Dr. Lotzkat, Küppers, Lymperopoulos da.

Louisa Küppers, Daniel Lymperopoulos und Dr. Lotzkat betonen: „Je älter wir werden, umso wichtiger ist der regelmässige Check up unserer Gesundheit. Auch die Zähne werden zweimal im Jahr gründlich untersucht und professionell gereinigt. Hier gehen wir gemeinsam mit unseren Patienten und Patientinnen einen klaren Weg. In jedem Alter gehört die regelmässige Professionelle Zahnreinigung (PZR) dazu. Wir als Zahnärzte erkennen und befunden oft auch mehr als Zähne und Zahnfleisch: ein Blick in den Mund offenbart uns viele Informationen über den Gesundheitszustand des Patienten. Entzündliche Erkrankungen innerhalb der Mundhöhle wie zum Beispiel Parodontitis beeinflussen beispielsweise die medikamentöse Einstellung eines Diabetes negativ.


Je älter wir werden, umso wichtiger ist der regelmässige Check up unserer Gesundheit …

betont das Zahnarztteam


Auf der anderen Seite steigt das Risiko einer Parodontitis für Diabetiker. Weiterhin betreiben wir beim Blick auf die Mundschleimhäute eine Art Krebsvorsorge. Bei Auffälligkeiten können wir mittels einer Bürstenbiopsie einen Abstrich nehmen und die Veränderung im Labor histologisch untersuchen lassen. In beiden Fällen stimmen wir uns umgehend mit den behandelnden Fachmedizinern ab und pflegen einen engen Austausch mit den Kollegen. Wir bieten in unserer Praxis alle Arten pflegt wird, bietet eine dauerhafte und natürliche Alternative zu den eigenen Zähnen. Wie ihr Zahnersatz im Alter aussehen kann, besprechen wir in einem individuellen Beratungsgespräch ausführlich und erarbeiten gemeinsam einen Therapieplan. Durch modernste Technik, hochwertige Materialien und einem eigenen Meisterlabor sind wir in der Lage für Sie ästhetisch und funktionell einwandfreien Zahnersatz zu fertigen.

Egal in welchem Alter Sie sind, wir freuen uns auf Sie, wir nehmen uns Zeit, gehen auf Sie ein und hören Ihnen zu.


DR. LOTZKAT, KÜPPERS, LYMPEROPOULOS ZAHNÄRZTE
Bödekerstraße 62, 30161 Hannover
Telefon: (05 11) 3 48 12 12
E-Mail: info@zahnaerzte-lkl.de
Internet: www.zahnaerzte-lkl.de

Öffnungszeiten: Mo., Mi., Do. 8–18 Uhr Di. 8–19 Uhr Fr. 8–15 Uhr

1
/
2