Menü
Anmelden
Wetter wolkig
12°/2°wolkig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland

Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover

Themenwelten
Anzeige
10:48 23.03.2021
Bei Fabian Kanus (links) und Richard Petereit sind Patienten in guten Händen.
Die Zahnärzte Petereit & Kanus

Die Zahnärzte Richard Petereit und Fabian Kanus aus Garbsen helfen vorbeugend – und im Ernstfall. Parodontitis ist neben Karies die häufigste Zahn- und Munderkrankung, deshalb spricht man auch von einer Volkskrankheit. Allein in Deutschland leiden etwa 11,5 Millionen Menschen an einer schweren Form. Das Erkrankungsrisiko steigt mit zunehmendem Lebensalter. Dabei wird die Parodontitis oft nicht bemerkt, größere Beschwerden gehen zunächst nicht damit einher. „Viele unserer Patienten fallen aus allen Wolken, wenn wir die Diagnose stellen. Mit regelmäßigen Kontrolluntersuchungen und unserer professionellen Zahnreinigung kann man die Entstehung oder ein Voranschreiten jedoch verhindern“, erklärt Fabian Kanus.

Viele Menschen aber halten den Besuch beim Zahnarzt grundsätzlich für nachrangig wichtig oder scheuen ihn gar ganz. Ist die Parodontitis fortgeschritten, bedarf es einer gezielten Therapie: „Ein parodontal geschädigtes Gebiss mit Knochenverlust ist immer eine Herausforderung. Wir sind deswegen sehr stolz auf unsere Kompetenz, auch solche umfangreichen Fälle u. a. mit modernen Knochenregenerationsmaßnahmen und Implantaten versorgen zu können, sodass unsere Patienten ihre Lebensqualität wieder zurückgewinnen“, so Richard Petereit. „Natürlich geht nichts über gesunde eigene Zähne und gesundes Zahnfleisch – wir unterstützen Sie dabei!“

3
/
5