Menü
Anmelden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland

Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover

Home Sonderthemen Hannover Region Nord-West Typisch Wunstorf: Tolle Anregungen und individueller Service
Anzeige
14:21 04.12.2018
Wunstorfs stimmungsvoller Weihnachtsmarkt lockt ins Herz der Auestadt.

Im Advent bezaubert Wunstorf mit seiner ganz eigenen, stimmungsvollen Atmosphäre. Leuchtende Sterne und duftendes Tannengrün schmücken Straßen und Geschäfte und an den Laternen lehnen dekorierte Tannenbäume. In der Vorweihnachtszeit lohnt sich ein Besuch in der schönsten Fußgängerzone der Region aus vielen, verschiedenen, aber vor allem schönen Gründen.

Cafés und Restaurants laden zum Verweilen ein und haben jetzt würziges Weihnachtsgebäck, wärmende Heißgetränke und eine kuschelige Atmosphäre zu bieten. Auch in den Restaurants hat der Winter Einzug gehalten, beispielsweise mit Geflügelspezialitäten wie kross gebratener Ente, Gans oder einem zünftigen Grünkohlgericht.


Bense, Schöniger & Richter

Aber vor allem Wunstorfs facettenreicher Branchenmix mit seinen engagierten Handwerkern, Dienstleistern und den zahlreichen inhabergeführten Kanzleien, Praxen und Einzelhandelsgeschäften schafft eine beeindruckende Vielfalt. Denn in Wunstorf wird Service groß geschrieben. Hier hat man alles vor Ort, außerdem kennen die Anbieter die Wünsche ihrer Kunden ganz genau.

Vielfalt und kurze Wege

Funkelnde Sterne sorgen in Wunstorf für Atmosphäre.
Funkelnde Sterne sorgen in Wunstorf für Atmosphäre.

Dank der leichten Erreichbarkeit im Zusammenspiel mit ausgezeichneten Parkmöglichkeiten rund um die Fußgängerzone und aufgrund der kurzen Wege in der Innenstadt kann man sich bei seinen Weihnachtseinkäufen einfach inspirieren lassen. Beim entspannten Bummel lässt sich von der kleinen Aufmerksamkeit bis zum wertvollen Präsent für jeden etwas Passendes entdecken, was auch an der individuellen Beratung der Anbieter liegt. Unaufdringlich und zugleich kompetent bekommt jeder Interessierte so viel Unterstützung bei seiner Einkaufstour, wie er sich wünscht. Zugleich wird die Shoppingtour zur Entdeckungsreise, denn neben ihrem traditionellen Angebot haben die Händler auch ein Gespür für interessante Neuheiten, die sie gerne in ihr Sortiment aufnehmen.

Wunstorfs Weihnachtsmarkt hat Atmosphäre

Doch erst der Bummel über Wunstorfs stimmungsvollen Weihnachtsmarkt macht den adventliche Auestadt-Besuch komplett.

Vor der Stadtkirche duftet es schon seit einigen Tagen verführerisch nach gebrannten Mandeln, Schmalzkuchen und Punsch. Auch herzhafte Snacks halten die Anbieter zur Stärkung bereit, während der Nachwuchs auf dem Kinderkarussell zu einer aufregenden Fahrt im Hubschrauber oder im Polizeiauto starten kann. Auf dem Wunstorfer Weihnachtsmarkt trifft man sich mit Freunden und Kollegen und lässt manchen trüben, grauen Dezembertag in netter Gesellschaft und im Glanz leuchtender Sterne und funkelnder Lichterketten ausklingen.

Kompetenz vor Ort

Wunstorfs Geschäftswelt hat Niveau. Handel, Dienstleistung und Gewerbe setzen auf Zuverlässigkeit und Kompetenz, weshalb sich ein aufgeschlossener Blick auf die verschiedenen Anbieter aus zahlreichen Gründen lohnt.

Geht man in Sachen Steuerrecht mit der Zeit oder lässt man seine Sachen ein bisschen schleifen? Eine fundierte Beratung kann dabei über Lebenswege entscheiden. Falls umfangreiche medizinische Behandlungen, wie Gebiss- Sanierung anstehen, kann der richtig gewählte Behandlungszeitraum zu steuerlichen Vergünstigungen führen. Auch bei Firmengründungen und Firmenübergaben empfiehlt sich die sorgfältige Planung. Testament oder Vollmachten sind ebenfalls Themenbereiche, die eher verdrängt und aufgeschoben werden, obwohl sie großen Einfluss auf Biografien und Lebensqualität nehmen können. Schließlich wäre es schade, wenn man sich und seinen Lieben die Zukunft aus Unkenntnis oder Nachlässigkeit verbaut, obwohl die Rechtsanwaltskanzlei schon durch ein Beratungsgespräch auf bedeutende Verträge und Vorschriften aufmerksam machen kann.

Die attraktive Platzreserve unterm Dach

Bei Emely Thiessen gibt es heißes Schmalzgebäck.
Bei Emely Thiessen gibt es heißes Schmalzgebäck.

Apropos bauen. Ist der Dachstuhl in die Jahre gekommen und könnte mal eine gründliche Sanierung vertragen? Für alle, deren Dachboden vor allem die Lücke in der Wärmedämmung ist, obwohl hier das Potential für attraktiven Wohnraum und vielleicht sogar Photovoltaik schlummert, sollten sich schnell mit einem Handwerker ihres Vertrauens in Verbindung setzen. Wer Förderrichtlinien für energetische Sanierung und die entsprechenden Fristen kennt, kann zu attraktiven Konditionen in die eigenen und die Zukunft seiner Familie investieren. Außerdem gibt es moderne Lösungen für natürliches Licht unterm Dachjuchee, beispielsweise durch innovativ konstruierte Fenster. Vielleicht liegt ja sogar ein kleiner Balkon im Bereich der Möglichkeiten und das Obergeschoss wird zum neuen Lieblingsplatz.

Das passende Outfit für die kalte Jahreszeit

Während die Heizungsluft drinnen für warme Zimmer sorgt, ist es draußen jetzt ganz schön frisch. Die vom Raureif überzuckerte Winterlandschaft sieht natürlich bei Sonnenschein einfach märchenhaft aus. Aber es macht keinen Spaß, in der falschen Bekleidung zu frieren, während einem vielleicht noch kalter Ostwind ins Gesicht bläst. Doch moderne Funktionskleidung bietet tollen Klimakomfort auch bei der passenden Winterbekleidung. Denn sie ist atmungsaktiv und auch in Sachen Gewicht gar nicht schwer, lässt sich also prima mit auf Reisen nehmen. So bleibt man beweglich, ist gut geschützt vor nasskalter Witterung und hat auch kein Problem mit dem eisigen Wind, der einem Dank Ohrenschützer oder Mütze nicht direkt um die Ohren pfeift.

Mit dem Auto sicher durch Schnee und Eis

Damit die Einkaufstouren ebenso so sicher wie komfortabel gelingen, ist das Auto für viele erste Wahl. Die Winterreifen sind aufgezogen, aber hat man auch den Lichtcheck gemacht? Wenn es richtig kalt wird, machen ältere Batterien manchmal schlapp. Doch mit einem Schnell-Check in der Autowerkstatt ist man ohne großen Aufwand auf der sicheren Seite. Da werden Öl und Frostschutz kontrolliert, die Scheibenwischerblätter bei Bedarf flink ausgetauscht und der Verbandskasten auf den neuesten Stand gebracht. Weil man nicht weiß, wie es auf der Straße vorangeht, haben Profis auch immer eine warme Decke im Auto und einen Müsliriegel im Handschuhfach, falls es wider Erwarten mal ein bisschen länger dauert. Schließlich gilt auch für das Auto: Gute Vorbereitung ist schon die halbe Festtagsfreude. Natürlich bieten sich rund ums Auto auch tolle Geschenkideen an. Wie wäre es mit einem Fahrradträger, einer Anhängerkupplung oder einem Spezialkissen, für alle, denen langes Sitzen nicht so leichtfällt?

Das beste Angebot liegt ganz nah – denn die Auestadt geht mit der Zeit und hat von Beratung über Dienstleistung bis Service viel zu bieten. Selbst trockenes Kaminholz, frisch geschlagene Weihnachtsbäume, und sogar köstliches Wintergemüse von Kohl über Porree bis Rüben stammt direkt aus der Region – schließlich wird hier Vielfalt geschätzt, denn sie ist „typisch Wunstorf“.

Zutaten

■ 200 g Mehl
■ 1 Msp. Backpulver
■ 60 g Zucker
■ 1 Päckchen Vanillezucker
■ abgeriebene Schale einer unbehandelten Zitrone
■ 1 Ei
■ 100 g weiche Butter
■ 1 Prise Salz

Zubereitung

Alle Zutaten zu einem glatten Teig verarbeiten. Teig in Frischhaltefolie wickeln und ihn einige Zeit kalt stellen. Den Teig portionsweise dünn ausrollen. Sterne in verschiedenen Größen ausstechen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech legen. Eigelb mit Kondensmilch verrühren. Sterne damit bestreichen und mit Hagelzucker bestreuen. Bei 170 bis 200 Grad etwa 8 Minuten backen.

Für Kinder geeignet, weil ohne Alkohol.
Für Kinder geeignet, weil ohne Alkohol.

Zutaten

■ 4 TL roter Früchtetee
■ 1 Zimtstange
■ 2 Nelken
■ 1 Sternanis 100 ml Apfelsinensaft
■ 200 ml Kirschsaft
■ 1/2 Liter Wasser
■ etwas Honig zum Süßen
■ 1 unbehandelte Apfelsine

Zubereitung

Den Früchtetee und die Gewürze in eine vorgewärmte Kanne geben. Mit dem kochenden Wasser übergießen und etwa 5 Minuten ziehen lassen. Apfelsinen- und Kirschsaft in einem Topf erhitzen, jedoch nicht kochen lassen. Früchtetee abseihen, zu dem heißen Saft geben. Den Punsch in Teegläser füllen.

2
/
2
Datenschutz