Menü
Anmelden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland

Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover

Home Sonderthemen Hannover Region Süd Wohlfühlatmosphäre: Zurück zur Natur mit Massivholzmöbeln
Anzeige
12:10 29.03.2019
Auch im Badezimmer sind Holzmöbel ein besonderer Hingucker. Foto: Pixabay.com

Im Winter sorgen Spaziergänge durch Parks und Wälder für gute Laune. Schneebedeckte Baumwipfel laden zum Verweilen und Träumen ein. Da die meisten Bäume im Winter kein Laub tragen, ist ihr Wuchs bis ins kleinste Detail gut zu erkennen: jeder Zweig, jedes Ästlein zeichnet sich vor dem Himmel ab. Der Anblick eines Baumes erdet den Menschen und bringt einen besonders in hektischen Zeiten zur Ruhe.

Dieses positive, wohlige Gefühl wünschen sich viele auch zu Hause. Naturholzmöbel werden daher immer beliebter. Der natürlich gewachsene Rohstoff Holz strahlt schließlich emotionale Wärme, Beständigkeit und Harmonie aus.


Möbelhersteller wissen um die Sehnsucht vieler Menschen nach Ursprünglichkeit und Authentizität. Mit Möbelstücken nach den Vorbildern der Natur beweisen Möbelbauer, dass Tradition und modernes Design keine Gegensätze sein müssen. Beispiele dafür sind Möbelstücke, welche warmes Holz mit kühlem Eisen vereinen. Ebenso beliebt sind Stücke, welche eher rustikale Holzarten in Spaltholzoptik mit eleganten Glaseinsätzen kombinieren und somit eine alpine Gemütlichkeit in die eigenen vier Wände bringen.

Wer eher einen urigen Charme bevorzugt, kann Möbelstücke in Altholzeiche wählen, welche mit einzelnen Lederpartien versehen sind. Generell machen die meisten hochwertigen Möbelstücke aus Naturholz stets eine gute Figur in der Einrichtung und strahlen gleichzeitig Bodenständigkeit aus. Dass Möbelstücke nicht nur gut aussehen, erkennt man an der Qualität des verarbeiteten Holzes, wodurch man durchaus auch tiefer in das Portemonnaie greifen muss. Doch mit einer passenden Pflege sind die Einrichtungsgegenstände sehr beständig und erfreuen den Besitzer über Jahre. Da Holz bezüglich der natürlichen Farbe, Maserung sowie Struktur stark variiert, sind Tische, Kommoden, Betten und Schränke aus Naturholz stets Unikate. lps/Bi


Ein gemütliches Schlafzimmer garantiert süße Träume. Foto: Pixabay.de
Ein gemütliches Schlafzimmer garantiert süße Träume. Foto: Pixabay.de

Im Schlafzimmer beginnt und endet der Tag. Deshalb sollte hier alles im Zeichen der Erholung und Regeneration stehen. Doch wie gestaltet man sein Schlafzimmer so, dass es zum Einschlafen und Träumen einlädt? Wichtig ist, dass alle Störeinflüsse von draußen abgeschottet werden.

Eine gute Lösung, um kein Störlicht durch das Fenster hereinzulassen, sind Vorhänge. Diese können passend zur übrigen Raumgestaltung ausgewählt werden und bestimmen die Ästhetik des Raumes mit. Wer auf Nummer sicher gehen will, kann natürlich zusätzlich noch Plissees oder Rollläden anbringen. Falls man mitten in der Nacht aufwacht, möchte man natürlich das Notwendigste immer griffbereit haben. Dafür ist es sinnvoll, einen kleinen Nachttisch direkt neben dem Bett zu positionieren. Der sollte der Höhe nach an das Bett angepasst sein und bietet dem Wecker oder der Nachttischlampe eine sichere Abstellfläche. Das Bett als Mittelpunkt des Schlafzimmers soll erholsamen Schlaf garantieren. Dabei ist es essentiell wichtig, dass die Matratze ergonomisch ist und sich den körperlichen Voraussetzungen individuell anpasst.

Auch das schönste Himmelbett wird zum Albtraum, wenn die Matratze ungeeignet ist. Für maximale Gemütlichkeit sind Kissen unabdingbar. Doch auch hier gibt es große Unterschiede zwischen den Modellen, je nachdem, ob man Seitenschläfer, Bauchschläfer oder Rückenschläfer ist. Man sollte sich vorher im Klaren darüber werden, welcher Schlaftyp man ist, um sich optimal zu betten. lpa/DGD


Ein Balkon ist der ideale Ort, um die Seele baumeln zu lassen. Foto: Pixabay.com
Ein Balkon ist der ideale Ort, um die Seele baumeln zu lassen. Foto: Pixabay.com

Bei der Gestaltung eines Eigenheims kann man Kreativität walten lassen. Bei vielen zukünftigen Eigenheimbesitzern ist der Wunsch groß, jedes Detail selbst mitzubestimmen, schließlich geht es nicht selten darum, sich mit dem ganz persönlichen Rückzugsort einen Lebenstraum zu erfüllen. Ein Balkon oder eine Terrasse sind für viele Menschen daher unverzichtbar, da sie einen Rückzugsort darstellen, an dem man sich sonnen oder ein Glas Sekt mit Freunden genießen kann.

Die Designmöglichkeiten von Balkonen sind dabei recht groß. Nicht nur bei Form und Größe besteht Varianz, auch das Material kann sich unterscheiden. Ein besonderer Hingucker sind Balkone aus Aluminium. Spezielle Baufirmen bieten diese ausgefallene Baumöglichkeit an.

Die Alubalkone lassen sich durch eine Kombination von Grundelementen, Akzenten und Farben nach persönlichen Vorstellungen gestalten. Dies bietet die ideale Möglichkeit, seiner Kreativität freien Lauf zu lassen. Balkonen aus Aluminium liegen in der Regel mehrere Basisvarianten zugrunde. Diese können mit unterschiedlichen Dekorfüllungen – beispielsweise aus Aluminium, Klarglas, Milchglas oder beklebten Glaselementen – in verschiedensten Designs versehen werden und lassen sich zudem farblich flexibel an die Umgebung und das Haus anpassen. Für die Gestaltung der Balkone stehen, je nach Anbieter, sämtliche Farben zur Verfügung.

Eine zusätzliche Beschichtung, welche vor Witterungen schützt, ist ebenfalls essentiell. Eine qualitativ hochwertige Beschichtung sorgt dafür, dass der Balkon schmutzabweisend sowie nahezu pflege- und wartungsfrei wird. Somit bleibt die Freude an dem neuen Freisitz lange Jahre erhalten. lps/Bi


Plissees bieten einen kostengünstigen, idealen Sichtschutz für die Fenster in den eigenen vier Wänden. Foto: Pixabay.com
Plissees bieten einen kostengünstigen, idealen Sichtschutz für die Fenster in den eigenen vier Wänden. Foto: Pixabay.com

Der Wunsch vieler Mieter und Hausbesitzer sind helle Räume mit viel Lichteinfall. Lichtdurchflutete Räume sind nicht nur praktisch, da sie helfen, Heiz- und Stromkosten zu sparen, sondern überzeugen auch aufgrund ihrer optischen Erscheinung. Strahlt die pralle Sonne in einen Raum, wirkt dieser sogleich freundlich und lädt zum Verweilen ein.

Bei all dem Lichteinfall muss ein Mieter oder Eigentümer jedoch auch darauf achten, den neugierigen Blicken der Nachbarn und Passanten zu entgehen. Schließlich möchte man nur ungern, dass diese jeden Schritt und Tritt innerhalb der eigenen vier Wände verfolgen können. Daher bedarf es häufig eines Sichtschutzes für Fenster.

Die Auswahl ist dabei riesig und kann durchaus teuer werden. Eine günstige und dennoch hochwertige Alternative zu dem Klassiker Jalousien sind die Plissees. Ob in den eigenen vier Wänden, im Büro oder der Praxis: Plissees sind praktisch und schaffen mit nur wenig Aufwand ein angenehmes Ambiente in jedem Zimmer. Durch eine Vielzahl an Modellen und Farben haben Käufer die Möglichkeit, ein Plissee passend zum eigenen Einrichtungsstil zu erwerben.

Umgekehrt können Plissees auch die optische Gestaltung eines Raumes leiten, Akzente setzen und den Einrichtungsstil unterstreichen. Wer Fenster mit besonderen Maßen hat, kann sich im Fachhandel beraten und Plissees passend anfertigen lassen. Somit lässt sich der praktische Sichtschutz in nahezu allen Farben, Formen und Maßen individuell planen. lps/Bi

1
/
2
Datenschutz