Menü
Anmelden
Wetter Schneeschauer
3°/0°Schneeschauer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland

Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover

Home Sonderthemen Hannover Stadt Nord Weihnachtssterne: Eine Erfolgsgeschichte
Anzeige
10:05 10.12.2020
Weihnachtssterne schmücken sich mit den traditionellen Weihnachtsfarben Rot und Grün und verbreiten festliche Stimmung. Foto: Syngenta Flowers

Der Weihnachtsstern, auch unter dem Namen Poinsettie bekannt, gehört für viele Deutsche zur Adventszeit einfach dazu. Ursprünglich stammt er aus Mexiko und Mittelamerika, wo er als lockerer Strauch in der freien Natur wächst und Höhen von bis zu vier Metern erreichen kann. Nach Europa gelangte er vor knapp zweihundert Jahren.

Begann seinen Siegeszug in den 1950ern vorerst als Schnittblume, mauserte sich der Weihnachtsstern in den letzten Jahrzehnten schließlich zur zweitbeliebtesten blühenden Zimmerpflanze der Deutschen – nur die Orchidee wird noch häufiger verkauft. Zwar gibt es auch Poinsettien mit weißen, rosa- oder pinkfarbenen Hochblättern, doch die roten Exemplare sind bis heute im Dezember die Stars. Kein Wunder, immerhin tragen sie die traditionellen Weihnachtsfarben Rot und Grün und verbreiten festliche Stimmung. Rot ist aber nicht gleich Rot - durch leidenschaftliche Züchtung entstehen immer neue Nuancen und sogar Poinsettien mit hellen Sprenkeln. Der genaue Blick lohnt sich!

Die weite Welt der Weihnachtssterne

Ihren typischen, unverwechselbaren Look erhalten Weihnachtssterne durch ihre farbstarken Hochblätter, auch Brakteen genannt. Diese umgeben kleine Blüten, die sich mit der Zeit öffnen, aber eher unscheinbar sind. Die Hochblätter sitzen mal mehr, mal weniger kompakt zwischen sattgrünem Laub und überraschen neben ihrer Farbenvielfalt auch in Bezug auf ihre abwechslungsreichen Formen. Die ‚Mirage Red’ beispielsweise hat leuchtend rote, ovale Hochblätter mit länglicher Spitze, die sich locker um gelbgrüne Knospen anordnen. Diese öffnen sich erst spät – ein Qualitätsmerkmal – und garantieren eine besonders lange Blütezeit. Das Laub der eleganten Poinsettie ist so dunkelgrün, dass man fast meinen könnte, es sei lila, und lässt die Hochblätter noch intensiver leuchten.

Ähnliche Farben bietet die ‚Magma Red’, unterscheidet sich in ihrer Hochblattform aber stark von ihrer Schwester: Sie erinnert entfernt an längliches Efeublatt. Romantischen Charme hingegen verbreitet die hellrote ‚Roccostar Bright’. Ihre gewellten Brakteen sitzen so eng beieinander, dass sie wie imposante Blüten wirken. Und dann gibt es natürlich noch die zweifarbigen Varianten, wie die ‚Candy Cane’ oder ‚Candy Glitter’. Beide tragen hellrote Brakteen mit cremeweißen Sprenkeln. Es wirkt beinahe, als seien sie mit Glitter bestäubt - perfekt für festliche Dezemberdekorationen.

Weihnachtssterne sind in unterschiedlichen Größen und Wuchsformen zu finden. Einige entwickeln sich kompakt, andere eher V-förmig. Es gibt sie in kleinen sechs Zentimeter Töpfen, die sich bestens für Arrangements auf Sideboards oder den Wohnzimmertisch empfehlen, aber auch als große Exemplare, die ideal sind für große Gefäße im Flur.

Wochenlange Freude

Wichtig ist, dass die Pflanzen warm und hell stehen, aber ohne direkte Sonneneinstrahlung. Achten Sie darauf, dass die Blüten beim Kauf noch geschlossen sind. Nur dann werden Sie wochenlange Freude an Ihren Poinsettien haben und können Sie bedenkenlos in Ihre Weihnachtsstimmung integrieren - ohne Angst, sie schon nach wenigen Tagen wieder austauschen zu müssen. Hier ist es ratsam auf gute Qualität zu setzen und sich für hochwertige, besonders langlebige Sorten zu entscheiden. Die hier vorgestellten stammen von Syngenta Flowers. Diese sind robust, hitzetolerant und beeindrucken mit einer langen Blütezeit.

Sie alle tragen das Fairtrade- und Global G.A.P.-Logo, welche eine faire, sichere und nachhaltige Produktion garantieren. Adventsdekoration nicht nur schön, sondern auch noch mit gutem Gefühl!


Der Waschbär: Ihr zertifizierter Miele-Kundendienst in und um Hannover

Gern informiert das Team vom Waschbären über die neuen Miele Triflex HX1-Staubsauger und erklärt die Vorteile des Miele TwinDos Systems.
Gern informiert das Team vom Waschbären über die neuen Miele Triflex HX1-Staubsauger und erklärt die Vorteile des Miele TwinDos Systems.

Seit inzwischen 36 Jahren sorgt der Waschbär im Geschäft an der Seydlitzstraße/Ecke Vahrenwalder Straße und in der Werkstatt an der Schulenburger Landstraße 21 für zufriedene Kunden. Der zertifizierte Miele-Kundendienst des Waschbären bietet besten Service rund um das Thema Hausgeräte und das seit der Gründung im Jahr 1984. Schon immer hat der erstklassige Service bei den beiden Inhabern Sabine und Emilio Ruiz-Garcia und dem Team höchste Priorität. Für die Kunden bedeutet das nicht nur, dass sich die beiden Inhaber und ihr Team um alle Kundenwünsche kümmern, sondern auch, dass die Anlieferung, das Aufstellen und Anschließen sowie die Entsorgung des Altgerätes im Preis inklusive sind.

Die Kunden vom Waschbären erhalten alle besonderen Vorteile, die es nur bei einem inhabergeführten Betrieb gibt. Vor allem ist das Kundendienst-Team immer auf dem neuesten Stand. Ständige Schulungen halten die Mitarbeiter auf dem jeweils aktuellsten Stand der Technologie. Ob Waschmaschinen, Trockner, Kühlschränke, Herde, Staubsauger bis hin zur Mikrowelle – funktioniert etwas nicht so wie es soll, ist der Kundendienst sofort vor Ort!

Durch den eigenen Fuhrpark kann das Unternehmen auf alles flexibel reagieren. Das sind Leistungen eines Meisterbetriebes, die wirklich unschlagbar sind.

Flexibel, saugstark und schnell: Die neuen Miele Triflex HX1-Staubsauger

Für jeden Geschmack: Miele Kaffee Black Edition
Für jeden Geschmack: Miele Kaffee Black Edition

Innovative Technik zeichnet die Firma Miele seit ihrer Gründung aus. Mit dem Triflex-Staubsauger setzt Miele dieses in beeindruckender Form erneut um. Mühelose Reinigung, maximale Reichweite, leichte Handhabung und dabei extrem flexibel: Die Staubsauger der Triflex HX1-Reihe lassen keine Wünsche offen. So kann die PowerUnit, die Saugeinheit, verschoben werden, um an schwer zugängliche Stellen zu gelangen. Zusammen mit der extrabreiten Elektrobürste geht selbst das Saugen von größeren Flächen mühelos von der Hand und selbst das Saugen über Kopf und unter niedrigen Möbeln macht kein Problem. Soll es mal schnell gehen, wird aus dem Triflex HX1 ganz fix ein handlicher Akkusauger.

Für Kaffeespezialitäten : Der neue CM6 MilkPerfection von Miele

Wer perfekten Kaffeegenuss schätzt, der weiß: Beim Cappuccino sind nicht nur die Qualität der Bohnen und die Crema entscheidend – auch auf den Milchschaum kommt es an. Und hier setzt der CM6 MilkPerfection neue Maßstäbe. Denn dank zweifacher Dampfzugabe ist nun ein doppeltes Aufschäumen möglich. Die Getränkeauswahl des CM6 erweitert sich unter anderem durch Espresso Macchiato, Flat White und verschiedene Teesorten auf insgesamt 18 Variationen. Je nach Vorliebe lässt sich die Wasser- und auch die Milch-bzw. Milchschaummenge während des Bezugs spontan anpassen. Diesen Kaffeevollautomaten und auch die Kaffeebohnen erhalten Sie nun auch beim Waschbären.

Das Team des Wäschbären wünscht allen Kunden ein besinnliches und schönes Weihnachtsfest und viel Glück für das neue Jahr 2021!

■ Der Waschbär
Seydlitzstraße 12/Ecke Vahrenwalder Str.
30161 Hannover
Telefon (05 11) 66 22 68
e.r@ruiz-hausgeraete.de
www.ruiz-hausgeraete.de

Öffnungszeiten:
montags bis freitags von 9.30 bis 13 und 14.30 bis 18 Uhr, sonnabends 10 bis 13 Uhr
   

1
/
2