Menü
Anmelden
Wetter wolkig
12°/2°wolkig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland

Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover

Themenwelten
Anzeige
07:19 07.04.2021
Ein perfektes Osterfrühstück sollte idealerweise abwechslungsreich sein. Foto: Pixabay

An den Osterfeiertagen nimmt man sich gerne die Zeit für ein abwechslungsreiches und ausgiebiges Frühstück im Kreise der Familie. Ob süß oder herzhaft, bei einem umfangreichen Frühstück sollte für jeden Geschmack etwas dabei sein. Bei einem Osterfrühstück darf ein traditionell gebackener Hefezopf nicht fehlen. Eierspeisen jeglicher Art sind ebenfalls bei einem Osterfrühstück nicht wegzudenken. Das können ein hartgekochtes Ei, Rührei, pochiertes Ei oder ein Omelett sein. Eine weitere deftige Speise für den Osterbrunch ist ein herzhafter Eiersalat, der sich optimal auf einem frisch gebackenen Brot oder Brötchen verzehren lässt. Lachs in Kombination mit Meerrettich oder Frischkäse wird ebenfalls häufig zum Belegen auf einem Brötchen oder Bagel verwendet. Süße Backwaren gehören zum Osterfest dazu. Ein traditionelles Gebäck an Ostern ist der Hefezopf, der gerne mit Marmelade oder Nuss-Nugat-Creme genossen wird. Der traditionelle Hefezopf wird mit Hagelzucker oder Mandeln bestreut.

Je nach Vorliebe gibt es Hefezöpfe mit verschiedenen Füllungen wie Rosinen oder getrockneten Feigen. Neben Hefezopf werden Quarkhasen, Osterlamm sowie Osterbrot häufig zum Frühstück angeboten. Das Osterbrot ist ein süßes Hefegebäck, dessen Hauptzutaten Rosinen, Zitronat, Mandeln und Rum sind. Ein bunter Obstsalat sorgt für Variation beim Frühstück und ist gleichzeitig gesund.

Neben Kaffee, Tee und Kakao können zum Osterfrühstück verschiedene Fruchtsäfte sowie Sekt oder Champagner angeboten werden. lps/Jm
  

4
/
6