Menü
Anmelden
Wetter Regenschauer
13°/7°Regenschauer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland

Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover

Themenwelten
Anzeige
16:32 17.09.2021
Der Friedhof ist vor allem ein Ort der Trauer und der Besinnung. Dass er noch viel mehr zu bieten hat, erfahren Interessierte zum Beispiel bei Führungen.

Der Fachbereich Umwelt und Stadtgrün hat für die Führungen im Programm „Grünes Hannover“ am Sonntag, 19 September noch Plätze frei. Weil die Zahl der teilnehmenden Personen weiterhin begrenzt sein muss, ist eine Anmeldung zu den Führungen unter Telefon (05 11) 16 84 38 01 erforderlich. Bei Anmeldung wird auch der jeweilige Treffpunkt bekannt gegeben. Die Führungen sind kostenfrei.

■ Führung „Stadtfriedhof Seelhorst – Was haben Herrenhausen und Hovercraft mit diesem Friedhof zu tun?“, Beginn: 11 Uhr. Teilnehmende können die Geschichte der Friedhofskultur und der Friedhofspflege auf einer Führung durch das Friedhofs-Museum in den Räumen des alten Krematoriums erforschen.

■ Führung über den Jüdischen Friedhof Bothfeld, 16.30 bis 18.15 Uhr: Das Thema der Führung durch Dr. Peter Schulze ist „Gemeinde und Friedhof im 20. Jahrhundert“. Hinweis: Männer benötigen eine Kopfbedeckung.

■ Literarische Führung „Stadtfriedhof Stöcken – Walking Poetry am Teich“, Beginn:15 Uhr. Jenny Rieck, Klaus Urban und Kersten Flenter nehmen Interessierte mit auf einen Spaziergang im romantischen Ambiente der rhododendronbestandenen Friedhofsabteilungen am Teich. Cordula Wächtler ergänzt das Programm mit Wissen zur Friedhofsgeschichte. 
   

2
/
4