Menü
Anmelden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland

Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover

Home Sonderthemen Hannover Stadt Nord Der schönste Platz unter der Sonne
Anzeige
08:58 25.04.2019
Ein Sommerdach dosiert Licht und Sonne – und macht den Garten das ganze Jahr über erlebbar.

Ein Sommerdach umrahmt ein behagliches Refugium im Garten, vielleicht den Essplatz, eine Lounge-Ecke oder die Ruheoase, der sich für die entspannten Momente im Freien eignet. Die modernen Aluminiumkonstruktionen schützen vor Sonne, Wind und Nieselregen, aber auch vor neugierigen Blicken. Sowohl das wasserdichte Faltendach, als auch die Seitenwände lassen sich jederzeit dem Wetter entsprechend regulieren. „Das Schöne am Sommerdach ist ja, dass Pavillon und Faltdach das ganze Jahr über im Freien stehen bleiben können und man seinen Garten damit auch über den Sommer hinaus genießen kann“, sagen die Experten der Tischlerei Othmer. 

In der eigenen Ausstellung zeigt das Sarstedter Unternehmen verschiedene Varianten solider Sommerdächer, die sich in Farbe und Design perfekt an die Außenfassade und -gestaltung anpassen lassen. Die kompetenten Mitarbeiter beraten außerdem zum Rundum-Sorglos-Paket der Tischlerei. Denn das Team kümmert sich nicht nur um die Auswahl der optimalen Variante, sondern übernimmt nach dem Aufmaß vor Ort auch die komplette Planung des Systems. Damit haben Haus- und Wohnungsbesitzer von Anfang an Freude an ihrer Neuanschaffung.

K + K Bautenschutz
Funktional und perfekt im Design: Die Elektro-Fundgrube führt innovative Gas- und Elektro-Kochzentren von Smeg.
Funktional und perfekt im Design: Die Elektro-Fundgrube führt innovative Gas- und Elektro-Kochzentren von Smeg.

Wer Wert auf das Besondere, kompetente und persönliche Beratung sowie ein prall gefülltes Servicepaket legt, der kauft seine Haushaltsgeräte beim Fachhändler. „Bei uns finden die Kunden beispielsweise Kochzentren und Kühlschränke von Smeg in vielen ausgefallenen Farben zu fairen Preisen“, sagt Klaus Thiel. Der Inhaber der Elektro-Fundgrube berät und begeistert seine Kunden in Hannover und der Region seit 36 Jahren mit Qualitäts-Markenhaushaltsgeräten namhafter Hersteller und hat sich zu einem der größten und leistungsstärksten Hausgeräte- Fachhändler in Hannover entwickelt.

„Wir sind die richtige Adresse für alle, die ihre Küche nicht mit weißen Geräten von der Stange, sondern mit funktionalen Hinguckern in edlem Design ausstatten wollen“, so der Fachmann, der in der Königstraße auf drei Etagen alles vom Induktionsherd, Kühlgerät und Geschirrspüler über Waschmaschine und Trockner bis hin zum Staubsauger im Programm hat.

Bei den Türen von KOMPOtherm trifft Sicherheit Design und Funktionalität.
Bei den Türen von KOMPOtherm trifft Sicherheit Design und Funktionalität.

Sicherheit wird bei der neuen HOMEtherm Kollektion von KOMPOtherm groß geschrieben. Die Haus- und Wohnungstüren erfüllen serienmäßig die Anforderung der Widerstandsklasse RC2 und liegen damit voll auf der Linie der Polizeiempfehlungen.

HOMEtherm-Türen sind echte Hingucker

„Bei aller Sicherheit und Stabilität sind die neuen HOMEtherm Türen aber auch echte Hingucker“, sagt Maik Othmer von der Tischlerei Othmer. Verdecktliegende Türbänder und glatte Türblätter im edlen Holzdesign garantieren wohnlichen Komfort. Pfiffig sind auch die zahlreichen Sonderfeatures. Ob mit Echtleder bezogene Innendrücker mit runden und quadratischen Rosetten, die integrierte beschreibbare Glastafel oder ausklappbare Garderobenhaken, ein digitaler Türspion oder ein bodentiefer Spiegel – den Gestaltungsmöglichkeiten sind kaum Grenzen gesetzt.

Sogar Fingerscan steht auf der Zubehörliste

Grundsätzlich stehen die Wohnungseingangstüren den bewährten KOMPOtherm Haustüren in nichts nach. Selbst moderne Motorschlösser, die sich per Funkfernbedienung ansteuern lassen oder ein integrierter Fingerscan stehen auf der umfangreichen Zubehörliste. Lassen Sie sich von den Experten der Tischlerei Maik Othmer beraten.

Die Einrichtung der eigenen vier Wände ist meist eine große Herausforderung und von unterschiedlichen Faktoren abhängig. Unter anderem kommt es auf die Maße der Zimmer und die räumliche Aufteilung an. Es muss entschieden werden, welcher Raum zum Wohn- und welcher zum Schlafzimmer wird. Anschließend wird das Budget gewählt. Steht dieses fest, geht es an die Einrichtung. Generell kann sich die Gestaltung der eigenen Wohnung oder des Hauses auf den persönlichen Gemütszustand auswirken. Daher ist es wichtig, bereits bei der Einrichtung darauf zu achten, dass man sich später wohl und geborgen fühlen kann. Die passende Wahl der Möbel sowie die Raumaufteilung sollten daher unbedingt nach eigenem Geschmack gestaltet werden. Es lohnt sich unter anderem bei der Wahl der Zimmerfarbe an saisonale Dekoration zu denken, um Stilbrüche zu vermeiden. Farben sind Gefühlsverstärker und können somit unbewusst die Stimmung beeinflussen. Für die passenden Möbel ist die Auswahl enorm. Mittlerweile muss nicht mal ein Möbelhaus besucht werden, der passende Einrichtungsgegenstand lässt sich mitunter auch im Internet finden. Alternativ bieten Möbelhäuser Beratung sowie Tipps an und ermöglichen mit Computerprogrammen eine Vorschau, wie die gewählten Möbel in Kombination aussehen könnten. lps/Bi

Datenschutz