Menü
Anmelden
Wetter wolkig
9°/4°wolkig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland

Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover

Home Sonderthemen Hannover Tischlerei Ingo Hofmann Lehrte: Fachmann verwandelt auch graue Ecken in stylishe Wohlfühlbereiche
Anzeige
15:38 13.11.2020
Die Tischlerei Hofmann steht für maßgeschneiderten Möbelbau.

Es gibt sie eigentlich in jedem Haus und in jeder Wohnung: Diese Ecken und Nischen, die man nicht wirklich benutzen kann, weil sie unter einer Treppe oder unter einer Dachschräge liegen. Oft sammelt sich hier nur der Staub. Das muss aber nicht sein, denn diesen Raum kann man durchaus innovativ nutzen. Wie dieser oft als „toter“ Raum bezeichnete Bereich wieder aktiviert werden kann, zeigt die Tischlerei Hofmann.

Weru GmbH

Das Team der Tischlerei Ingo Hofmann Lehrte ist besonders bekannt im Möbeldesign und seit über zwei Jahrzehnten ein kompetenter Partner unter anderem in der Umsetzung und Gestaltung individueller Inneneinrichtung. Ingo Hofmann und sein Team zeigen mit raffinierten Lösungen wie es funktioniert, „tote Ecken“ in sinnvoll genutzten Stauraum zu verwandeln. Jeder Schrank mit Stauraum nutzt den Platz in der Wohnung, im Haus oder im Betrieb zu 100 Prozent aus. Höhe, Breite, Tiefe - alles wird passend angefertigt. „Krumme Ecken“, Deckenschrägen usw. sind für die Tischlerei Hofmann kein Problem. Die Anzahl an Oberflächen und Oberflächenkombinationen ist nahezu unbegrenzt. „Wir bieten unseren Kunden bei Stauraum Möbel, die Stück für Stück nach traditionellen Handwerksverfahren vom Tischler gebaut werden und unverwechselbar sind“, sagt Tischlermeister Ingo Hofmann. „Unsere Stauraumlösungen bringen mehr Ordnung in die eigenen vier Wände, ob für Wohnzimmer, Hauswirtschaftsraum, Garderobe oder auch im Schlafzimmer.“

Gerade das Schlafzimmer kann mit einer individuellen Stauraumlösung ein Tausendsassa in Sachen Aufbewahrung werden, denn ein aufgeräumtes Schlafzimmer ist behaglicher als ein unordentliches.


"Wir bieten unseren Kunden bei Stauraum Möbel, die Stück für Stück nach traditionellen Handwerksverfahren vom Tischler gebaut werden."

Ingo Hofmann, Tischlermeister


Hier ist der besondere Einbauschrank gefragt. Dies kann eine Lösung aus der Kombination von Schrägschiebetüren, Schränken mit Spiegeltüren über Eck und großen Bettkästen sein. So entpuppt sich der über Eck gestaltete Kleiderschrank dabei oft als wahres Raumwunder, das sich harmonisch einfügt.

Für den Platz unter einer offenen Treppe kann beispielsweise als Lösung die Treppe geschlossen und ein Einbauschrank mit Drehtüren und Schiebetüren eingebaut werden, der damit nicht nur Platz schafft, sondern den Bereich auch optisch deutlich aufwertet. Oder wie wäre es mit einer kleinen Arbeitsecke? Auch diese lässt sich individuell gestalten und an die Bedürfnisse anpassen. Der vorhandene Platz sollte optimal bis in den letzten Winkel genutzt werden können.

Der Hauswirtschaftsraum wird oftmals vernachlässigt. Funktionell soll er sein. Waschmaschine, Bügelbrett und Vorräte – hier hilft eine organisierte Ablage, den Haushalt noch angenehmer zu organisieren. Oder die Garderobe! Paradoxerweise ist der Flur oft der kleinste Raum im Haus, dabei ist hier am meisten los. Jacken, Schuhe, Taschen, Mützen, Schlüssel, Hundeleinen und Regenschirme – das und mehr muss oft auf wenigen Quadratmetern in der Garderobe untergebracht werden. Ingo Hofmann und sein Team beginnen die Konzeptberatung für die Stauraumlösung mit der Planung des Raumbedarfs, kombiniert mit den Wünschen des Kunden und ergänzt diese mit den kreativen Ideen des Hofmann-Teams. Hochwertige 3-D-Entwürfe zeigen dem Kunden das Ergebnis der Inspiration und bieten eine individuell perfekt auf die Wohnsituation zugeschnittene Stauraumlösung, welche dann in Qualitätsarbeit aus Meisterhand in der Tischlerei präzise umgesetzt werden kann.


Hofmann macht Fenster und Türen sicher

Betrieb in Lehrte berät umfassend zu Themen wie Einbruchschutz und Sicherheit

Ingo Hofmann sorgt für Sicherheit: Er ist mit seinem Betrieb Gründungsmitglied der Schutzgemeinschaft Zuhause sicher.
Ingo Hofmann sorgt für Sicherheit: Er ist mit seinem Betrieb Gründungsmitglied der Schutzgemeinschaft Zuhause sicher.

Für Einbrecher ist die kalte Jahreszeit die schöne Jahreszeit. Es dämmert früh, und im Schutze der Dunkelheit ist die Wahrscheinlichkeit, auf frischer Tat ertappt zu werden, eher gering. Wohl dem also, der Fenster und Türen hat, die einem modernen Sicherheitsstandard entsprechen. Wie solche Elemente aussehen und was sie leisten müssen, weiß die Tischlerei Hofmann in Lehrte.

Ingo Hofmann und sein Team ist Gründungsmitglied der Schutzgemeinschaft Zuhause sicher. In diesem Netzwerk arbeiten die Polizei und zertifizierte Fachbetriebe gemeinsam für die Sicherheit der Bürger. Die Gesetzeshüter stehen dabei für eine kostenlose und unabhängige Beratung vor Ort zur Verfügung.

Türen und Fenster werden von der Tischlerei fachgerecht eingebaut.
Türen und Fenster werden von der Tischlerei fachgerecht eingebaut.

Das daraus resultierende Sicherungskonzept mit den Empfehlungen für das Eigenheim kann dann die Tischlerei aus Lehrte als DIN-geprüfter Monteur der Sicherungstechnik fachgerecht umsetzen. Die Tischlerei Hofmann als langjähriger und zertifizierter WERU- Fachbetrieb bietet Bauherren und Modernisierern hierzu hochwertige Bauelemente mit einem umfassenden Technikpaket, das Einbrecher schier verzweifeln lässt.

Kernpunkt hierfür sind hochwertige Beschläge mit sicherheitsrelevanten Komponenten – nicht nur an allen Fenstern und Haustüren, sondern gerade auch an Schiebekipptüren oder Hebeschiebetüren für Balkone oder Terrassen.

Fenster und Türen sind aber nicht nur relevant für den Einbruchschutz. Genauso wichtig ist die Energieeffizienz dieser Bauelemente, denn eines ist klar: Langfristig gesehen werden auch die Energiepreise drastisch steigen. Insofern ist es wichtig, Fenster und Türen mit guten Dämmwerten zu haben. Die Tischlerei Hofmann greift dabei auf bewährte Technik von WERU bei den Materialien Kunststoff und Aluminium zurück. Wer lieber Holzfenster mag, kann sich auf die hochwertigen Produkte von KOWA verlassen.

Mit der entsprechenden fachgerechten Planung und Beratung kann man sich sicher sein, in den Punkten Energieeffizienz und Sicherheit mit herausragenden Fenstern und Türen zu leben.

Dazu gehört aber auch die fachgerechte Umsetzung eines jeden Auftrags. Diese erfolgt natürlich nach dem letzten Stand der Technik. Dazu werden die Monteure der Tischlerei Hofmann regelmäßig geschult.

Bauphysikalische Gesetzmäßigkeiten, ausreichende Stabilität und der Einsatz von zuverlässigem Befestigungs- und Abdichtungsmaterial werden genauestens berücksichtigt. Die Firma Hofmann ist außerdem RAL-zertifiziert.

Fenster und Türen sind bei der Energieeffizienz nur eine Seite der Medaille. Es gehört noch mehr dazu, ein Haus auf einen modernen Stand zu bringen. Deswegen wirft Ingo Hofmann immer auch einen Blick auf die energetische Gesamtsituation des Hauses.

„Es nutzt nichts, wenn Fenster und Türen in Ordnung sind und die Wärme durch die Wand entweicht“, erklärt der Lehrter.

Die Chronik in Stichpunkten

- Gegründet in Pattensen am 1.11.1995.
- Seit dem 1.1.1996 in Lehrte.
- Mitglied der Tischlerinnung Hannover seit März 1996 (aktive Mitarbeit im Vorstand seit April 2002).
- Eigene Website im Internet seit Oktober 1999: www.tischlerei-hofmann.de.
- Erweiterung der Räumlichkeiten an der Industriestraße mit rund 100 Quadratmeter Ausstellungsfläche.
- Zurzeit 15 Mitarbeiter, davon acht Gesellen, drei Auszubildende, drei Verwaltungsmitarbeiter sowie ein Tischlermeister und Raum- und Objektdesigner.
- Werkstattleiter ist seit 2003 Robin Bachmann.
- Tischlermeister und Objektplaner ist seit 2014 Robby Bachorz.
- Unternehmensschwerpunkte sind Innenausbau, Möbelbau und -design, Fenster und Türen, Dachausbau, Laden- und Tresenbau sowie Einbruchsicherung.
- Seit 2019 Möbelfertigung mit moderner CNC-Technik.

2
/
2