Menü
Anmelden
Wetter Regenschauer
13°/7°Regenschauer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland

Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover

Themenwelten
Anzeige
17:59 30.09.2021
Kompetent und versiert: Steuerberaterin Katja Pfeiffer und ihr Team informieren und beraten bei allen steuerlichen Fragen.

In meiner Steuerkanzlei sind viele der grundlegenden Fragen unserer Mandantinnen und Mandanten gleich geblieben. Denn die Formulare sind jetzt zwar digital, aber allgemein­- verständlicher sind sie nicht geworden. Unsere Aufgabe ist nach wie vor, alles verständlich zu erklären. Daran hat auch die Digitalisierung nichts geändert. Katja Pfeiffer, Steuerberaterin

Durch die Corona-Krise hat die Digitalisierung zusätzlich an Fahrt gewonnen. Homeoffice, Onlinekonferenzen, Zusammenarbeit per Cloud und das digitale Büro sind heute normaler denn je. Auch in den Finanzämtern wird die Digitalsierung mehr und mehr zum Standard.

Die Digitalisierung der Finanzämter

Sicher haben Sie es in den letzten Jahren selbst bemerkt. Die Finanzbehörden bieten immer mehr elektronische Optionen an. Wo einst Papierformulare alternativlos waren, genießen digitale Verfahren inzwischen sogar eine Vorrangstellung. Das Parade­beispiel ist die elektronische Steuererklärung (ELSTER). Auf diesem Wege eingegangene Steuererklärungen werden in allen Bundesländern bevorzugt bearbeitet.

Digitaler = verständlicher?

Aber lichtet sich der Steuerdschungel dank der verstärkten Digitalisierung? „Nicht unbedingt“, berichtet die Steuerberaterin Katja Pfeiffer aus Pattensen. „In meiner Steuerkanzlei sind viele der grundlegenden Fragen unserer Mandantinnen und Mandanten gleich geblieben. Denn die Formulare sind jetzt zwar digital, aber allgemeinverständ­licher sind sie nicht geworden. Unsere Aufgabe ist nach wie vor, alles verständlich zu erklären. Daran hat auch die Digitalisierung nichts geändert.“ Sie ergänzt: „Das Persönliche, also das Vertrauen unserer Mandantinnen und Mandanten und der vertrauensvolle Umgang mit ihnen, das ist bei uns nach wie vor unersetzlich.“

Zeit, Platz, Aufwand und doppelte Arbeit sparen

Dennoch biete die Digitalisierung viele Vorteile, so Katja Pfeiffer. „Als moderne Kanzlei kennen wir sie aus erster Hand: effizientes Qualitätsmanagement, digitale Buchführung und ein nahezu papierloses Büro. Genau das möchten wir auch unseren Mandantinnen und Mandanten ermöglichen.“ Ob Unternehmen oder Privatperson, ob selbständige Existenzgründende oder Fabrik mit komplexer Lohnbuchhaltung, von der Digitalisierung können laut Katja Pfeiffer alle profitieren. In Zeiten von Onlinebanking, Onlinebestellungen und Bürosoftware lägen die meisten Belege und Daten bereits digital vor.



In meiner Steuerkanzlei sind viele der grundlegenden Fragen unserer Mandantinnen und Mandanten gleich geblieben. Denn die Formulare sind jetzt zwar digital, aber allgemein­- verständlicher sind sie nicht geworden. Unsere Aufgabe ist nach wie vor, alles verständlich zu erklären. Daran hat auch die Digitalisierung nichts geändert.

Katja Pfeiffer, Steuerberaterin


Einfache und sichere Übermittlung

Eine einfache, sichere Übermittlung, zum Beispiel über DATEV Unternehmen online, spare Zeit, doppelte Arbeit und händische Übertragungsfehler. Papierbelege können schnell mit dem Smartphone abfotografiert und so digitalisiert werden. Die Steuerberaterin führt aus: „Alle Belege, Auswertungen und Bescheide werden nachvollziehbar und revisionssicher archiviert. Sie bleiben also wie Papierbelege permanent verfügbar. Aber als Dateien nehmen sie praktisch keinen Platz mehr weg.“

Das wichtige Thema Sicherheit

Wo und wie werden die digitalisierten Daten gespeichert? Katja Pfeiffer empfiehlt, hier auf etablierte, professionelle Anbieter zu setzen. „Wir arbeiten mit den Lösungen von DATEV, bei denen alle Daten im DATEV-Rechenzentrum in Nürnberg gespeichert werden. Dadurch unterliegen sie den strengen deutschen Datenschutzgesetzen. Zusätzlich ist das Rechenzentrum nach ISO 27001 zertifiziert, es wird engmaschig überwacht, aktualisiert, besitzt eine Notstromversorgung und es werden regelmäßig Datensicherungen vorgenommen.“

Kompetente Hilfe beim Abschied vom Papier

Gerne unterstütze ihre Kanzlei die Mandantinnen und Mandanten individuell dabei, die Digitalisierung bestmöglich für sich zu nutzen. Durch entsprechende Beratung, Leistungen und Empfehlungen, durch Informations- und Anleitungsvideos, durch Onlinetools und: „Wenn jemand keine Lust oder keine Möglichkeit hat, die Belege zu digitalisieren, übernehmen wir dies auch gerne. Das papierlose Büro ist ja kein Selbstzweck, sondern soll den persönlichen oder unternehmerischen Umgang mit Steuer- und Finanzangelegenheiten vereinfachen“, erklärt Katja Pfeiffer.

Immer wichtig: das große Ganze im Blick behalten

Für Unternehmen habe die konsequente Digitalisierung auch einen weiteren Vorteil. Sie können alle relevanten Daten in Echtzeit auswerten – oder auswerten lassen. „Wir können Unternehmen heute ganzheitlich beraten“, erklärt Katja Pfeiffer. „Von der laufenden Onlinefinanz- und Lohnbuch­haltung, dem Erstellen des Jahresabschlusses und von Steuererklärungen bis hin zur betriebswirtschaftlichen Beratung und Begleitung bei Betriebs- und Sozialversicherungsprüfungen, denn alle relevanten Daten liegen uns vor.“ So kann das Team der Steuerkanzlei seine Empathie, Fachkompetenz und das Verständnis für betriebswirtschaftliche Abläufe optimal einsetzen.

Einen ähnlichen Allroundservice bietet die Kanzlei auch Privatpersonen. Dieser beinhaltet neben der Übernahme aller steuerlichen Angelegenheiten die Beratung in Vermögens-, Versicherungs- und Vorsorgefragen. „Wir möchten sicherstellen, dass unsere Mandantinnen und Mandanten langfristig und auch im Ruhestand gut leben können“, erläutert die Steuerberaterin. „Denn was nützt die Digitalisierung, wenn der Mensch dabei auf der Strecke bleibt? Ich finde, das ist etwas, was wir als Kanzlei, als Menschen und auch als Gesellschaft immer im Blick behalten müssen.“

Hinweis für Steuerfachangestellte, Steuerfachwirtinnen und Steuerfachwirte

Möchten Sie auch in einer zukunftsorientierten, digitalen Kanzlei arbeiten? Dann bewerben Sie sich bitte bei der Steuerkanzlei Pfeiffer in Pattensen.

Weitere Informationen finden Sie im Internet auf der Website:

www.steuerberatungpfeiffer.de/karriere

1
/
2