Menü
Anmelden
Wetter wolkig
12°/2°wolkig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland

Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover

Themenwelten
Anzeige
16:22 08.04.2021
Bei Olaf und Ernst Maikowski sind alle Generationen in besten Händen. Der Malerbetrieb steht für besonderen Service und Kompetenz.

Keine Lust mehr auf grau in grau? Dann gönnen Sie Ihrem Zuhause doch eine gesunde Frischekur. Die Zutaten: leuchtendes Grün, warmes Gelb, dazu ein Boden in Holzoptik. Und schon zieht der Frühling ein.

Ernst und Olaf Maikowski haben jede Menge Ideen für ein kreatives, schönes Zuhause – und sorgen mit wundervollen Wandbelägen, künstlerischer Technik und hochwertigen Innenfarben sowie dazu passenden Bodenbelägen dafür, dass die Frühlingslaune Tag für Tag steigt. „Besonders im Trend liegen derzeit Grüntöne wie Salbei oder Patina oder sonniges Gelb wie Mango oder Mandarine“, sagen die beiden Experten, die ihr Familienunternehmen mit Sitz in der Große Pfahlstraße vor mehr als 20 Jahren gegründet haben.

Gesunde Alternativen – Fußböden für die ganze Familie

Wer die warme Optik von Holz mag und sich einen wohngesunden Bodenbelag wünscht, der frei von Schadstoffen, pflegeleicht und strapazierfähig ist, findet gemeinsam mit Olaf und Ernst Maikowski einen Designboden, der die Vorstellungen von gesundem Wohnen vereint. „Ob Linoleum, Designkork oder Fertigparkett - im Gegensatz zu Vinyl enthalten unsere Designböden keine Weichmacher und bringen so Wohngesundheit in jedes Zuhause“, sagt Olaf Maikowski. Die Naturböden eignen sich aufgrund ihrer Beschaffenheit sowohl für Wohnräume, als auch für Küche und Bad. Die nachhaltige Qualität wird durch den Blauen Engel und das eco-Institut-Label bestätigt.

In punkto „Gesünder Wohnen“ ziehen auch die Teppichböden nach. Ein Teppich aus recycelten Fischernetzen klingt zugegeben nicht nach einer kuscheligen Wohltat für die Füße. Die ökologischen Teppichbeläge, die die Gebrüder Maikowski ins Programm genommen haben, bestechen allerdings mit einer superweichen Oberfläche und viel Charme. „Das gute Gefühl, etwas für die Umwelt zu tun, gibt es bei uns kostenlos obendrauf“, sagt Ernst Maikowski. Kombiniert mit einem abgestuften Farbkonzept und dem farblich passenden Wandanstrich schaffen die Malermeister so auf natürliche Weise eine Atmosphäre zum Wohlfühlen.

Bei einer Objektberatung klären die beiden Experten alle offenen Fragen zur richtigen Produktauswahl ab und unterstützen beim umweltfreundlichen Renovieren. Das ganzheitliche Konzept geht hundertprozentig auf, da von der Spachtelmasse über Tiefengrund bis hin zum Kleister jedes einzelne Produkt das Raumklima positiv beeinflusst, allergikerfreundlich ist und die Umwelt schont.

Ankommen, eintreten und sich wohlfühlen

Stellen Sie sich vor, Sie sitzen im Garten oder auf dem Balkon und drinnen werden währenddessen Wände gestrichen oder tapeziert, und der abgetretene Teppich weicht einem schicken Designkorkboden. „Wir bieten einen besonderen Service, indem wir uns darum kümmern, dass sich unsere Kunden über ein frisch renoviertes Zuhause freuen können, ohne selbst auch nur einen Handschlag Arbeit zu investieren“, sagt Olaf Maikowski. Da die als Seniorenmaler bekannten Oststädter Traditionshandwerker auf die Renovierung bewohnter Bereiche spezialisiert sind, wissen sie, was der Kundschaft am Herzen liegt. Sie achten darauf, so sauber wie möglich zu arbeiten, gehen sorgsam mit dem Mobiliar um und richten sich bei allem, was sie tun, nach den Wünschen ihrer Auftraggeber.

Malerbetrieb Gebrüder Maikowski
Große Pfahlstraße 26
30161 Hannover
Telefon: (05 11) 31 44 41
Internet: www.seniorenmaler.de

4
/
4