Menü
Anmelden
Wetter wolkig
20°/5°wolkig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland

Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover

Home Sonderthemen Hannover Region Nord Familiengarten anlegen: Tipps für die Gestaltung aus Burgdorf
Jetzt kostenlos TestenZur Anmeldung
Anzeige
08:13 07.05.2020
ppp alle Familienmitglieder auf ihre Kosten kommen.

Ein gut geplanter Familiengarten sollte am besten so gestaltet sein, dass alle Familienmitglieder auf ihre Kosten kommen. Platz fürs Toben und Spielen, aber auch für Erholung und Ruhe gehört deshalb unbedingt dazu. Die folgenden Tipps zeigen, wie man aus einem Garten eine Familienoase zaubert. 

■ Tipp 1: Alle in die Planung einbeziehen 
Damit sich später alle gerne häufig und lange im Familiengarten aufhalten, ist es empfehlenswert, schon im Vorfeld über alle Wünsche zu reden. Die Großen wünschen sich einen idyllischen Platz für den Liegestuhl zum Entspannen, die Kleinen ein Klettergerüst zum Toben. Auch wenn am Ende nicht alle Wünsche umgesetzt werden können – weil der Garten vielleicht einfach zu klein ist –, können so aber schon vorab gute Kompromisse oder Lösungen gefunden werden. Außerdem weckt die gemeinsame Planung bei allen die Vorfreude.

■ Tipp 2: Die richtige Mischung macht’s
Wichtig ist, schon im Vorfeld auf eine gute Mischung aus unterschiedlichen Gartenbereichen zu achten. Rasenflächen und Ruhezonen, Platz für die Terrasse und den Grill wie auch für Bäume und Beete geben dem Familiengarten ein abwechslungsreiches Aussehen und bieten Platz zum Spielen, Sonnenbaden oder gemütlichen Zusammensein mit Freunden und Familie. Welcher Bereich wie viel Platz zugewiesen bekommt, hängt von den Vorlieben und Wünschen der Familie, der Größe des Gartens und nicht zuletzt auch vom zur Verfügung stehenden Budget ab. Eine umfassende Beratung hierzu bieten auch die Baumschulen vor Ort an, die vor allem den Platzbedarf der verschiedenen Bäume, Sträucher und Hecken kennen.

■ Tipp 3: Bepflanzung für Groß und Klein
Bunte Beete sind ein Blickfang in jedem Garten. Gerade bei Familiengärten sollte man aber nicht nur auf eine ansprechende Optik setzen. So können giftige Pflanzen wie Thuja oder Hortensie für Kinder zur Gefahrenquelle werden. Außerdem ist für sie auch ein reiner Ziergarten eher langweilig. Spannender dagegen ist es, einen Nutzgarten mit eigenem Gemüsebeet anzulegen. Kartoffeln, Möhren, Radieschen und Co. zu säen, zu pflegen und später zu ernten macht kleinen Nachwuchsgärtnern viel Spaß.

Wer zusätzlich eine Ruheoase im Garten wünscht, kann mit den richtigen Kletterpflanzen und Rankhilfen ein idyllisches Plätzchen zaubern.

Auch hier beraten die Baumschulen vor Ort (www.gruen-ist-leben.de) kompetent und geben viele nützliche Tipps und Anregungen. akz-o


Vielfalt ist die Stärke beim Geranienmarkt

:Bunte Vielfalt für den Garten: Detlef Nötel im Geranienmarkt am Handelshof.
:Bunte Vielfalt für den Garten: Detlef Nötel im Geranienmarkt am Handelshof.

Wer jetzt im Frühling gerade dabei ist, seinen Garten in eine bunte Sommeroase zu verwandeln, kommt am Geranienmarkt am Handelshof in Langenhagen nicht vorbei. Dort hat die Baumschule Nötel buchstäblich ihre Zelte aufgeschlagen und bietet auf rund 2500 Quadratmetern Fläche eine riesige Auswahl an Beet- und Balkonpflanzen. „Die Vielfalt ist unsere Stärke“, sagt Detlef Nötel.

Im Gegensatz zum Namen gibt es nicht nur Geranien auf dem Platz vor der Markthalle. „Obwohl wir hier natürlich auch eine besonders große Auswahl haben“, wie Nötel hervorhebt. Darüber hinaus gibt es Rosen, Lavendel und vieles mehr.

Auf anderen Tischen finden sich Blu-Kräuter oder –gemüse, darunter etwa eine Bananenpflanze, die auch kleine essbare Früchte hervorbringt.

Die Frische ist eines der Hauptmerkmale im Geranienmarkt in Langenhagen. Die Pflanzen stehen auf Tischen, auf denen sie gewässert und gedüngt werden können, sodass sie beste Qualität behalten. Kleine Tipps zur Pflanze bekommen die Kunden von den Gartenexperten auf Wunsch ebenfalls mit.

Da die Pflanzen in Töpfen verkauft werden, können sie bis in den Sommer hinein gepflanzt werden und blühen bis in den Herbst.

Der Geranienmarkt in Langenhagen sowie auch der in Berenbostel sind bis zum 25. Juni geöffnet.

Detlef Nötel bittet alle Kunden, sich wegen der Corona-Pandemie an die notwendigen Hygienemaßnahmen zu halten. Beim Einkauf im Einzelhandel ist es vorgeschrieben, einen Mund-Nasenschutz zu tragen und einen Mindestabstand von 1,5 Metern einzuhalten.


Ronald Hormann geht den Klimawandel an

Ronald Hormann kann auf die Erfahrung von 35 Jahren in der Gartenplanung zurückblicken.
Ronald Hormann kann auf die Erfahrung von 35 Jahren in der Gartenplanung zurückblicken.

Auf 35 Jahre Erfahrung in der Gartengestaltung kann Ronald Hormann zurückblicken. Mit diesem Wissensschatz können der Burgdorfer und sein Team seine Kunden beispielsweise gut auf den Klimawandel vorbereiten, etwa mit Pflanzen, die auch bei Trockenheit gut gedeihen.

Hochbeete sind im Trend 

Der pflegeleichte Garten ist ebenfalls ein Thema. So kann Hormann etwa Hochbeete anlegen oder einen Garten ökologisch umgestalten, damit er Bienen Nahrung bringt und nicht so oft gepflegt werden muss.

Darüber hinaus können sich die Kunden in allen Bereichen von Gartenbau und -pflege an den Burgdorfer Fachbetrieb wenden, von der Verlegung von Naturstein und Keramikplatten oder Pflegearbeiten wie Baum- und Gehölzschnitt oder Rasenpflege.


Mit Strohdach wird Rasenmähen einfach

Strohdach-Experte Arne Honig mit zwei Mährobotern.
Strohdach-Experte Arne Honig mit zwei Mährobotern.

Rasenflächen sollten im Frühjahr regelmäßig gemäht werden. Für viele Gartenbesitzer ist das eine eher lästige Pflicht. Die Firma Strohdach Kommunaltechnik kann hier helfen, denn die Sehnder an der Dieselstraße sind Experten im Bereich Mähroboter. In der Ausstellung berät zum Beispiel Experte Arne Honig, welcher Roboter für welchen Rasen geeignet ist. Auch vor Ort im Garten der Kunden ist Beratung möglich. Ist ein Gerät ausgewählt, sorgt Strohdach für die Installation und das Verlegen der Begrenzungskabel. Mit den Robotern von Stihl (Viking) und Cramer holen sich die Kunden hochwertige Geräte mit langer Lebensdauer ins Haus. Gleiches gilt für die konventionellen Mäher von Stihl (Viking) und Sabo.

Ohnehin gibt es bei Strohdach alle Geräte, die Gartenfreunde in diesen Tagen benötigen – von der Heckenschere bis zum Vertikutierer. Letzteren gibt es sogar als Leihgerät.

Die Wartung und Reparatur der Geräte wird in der hauseigenen Werkstatt erledigt. Hier können auch Maschinen wieder in Gang gebracht werden, die über den Winter gelitten haben und nicht mehr anspringen wollen.

Die Gartensaison beinhaltet für viele auch immer die Grillsaison. Auch hier wird man bei Strohdach fündig. An der Dieselstraße ist eine große Vielfalt von Weber-Grills und eine große Auswahl an Zubehör für abwechslungsreiches Grillvergnügen erhältlich und kann in der Ausstellung besichtigt werden. Mit einem Weber-Grill von Strohdach steht dem bevorstehenden Vatertag eigentlich nichts mehr im Weg.
         

1
/
5
Anzeige
Datenschutz