Menü
Anmelden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland

Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover

Home Sonderthemen Hannover Region Süd Qualität aus einer Mischung von Öko, Bio, Nachhaltigkeit und Vollverwertung
Anzeige
22:19 01.10.2019
Immer einen Besuch wert ist das Restaurant Ratskeller, direkt am Marktplatz gelegen.

Der Ratskeller in Pattensen entwickelt sich „heimlich, still und leise“ zu einer Gourmetadresse im Calenberger Land. Wobei das Wort Gourmet nicht als abgehobene Floskel zu sehen ist, sondern als bodenständiges Qualitätsmerkmal. Denn Küchenmeister und Inhaber Andreas Behm legt mit seinem Küchenchef Dirk Unser großen Wert darauf, dass die traditionelle Küche die Basis allen Guten ist, was bei Familie Behm im Ratskeller auf den Tisch kommt. Der Geschmack aus „Oma’s Küche“ ist dabei ebenso vertreten wie die Handschrift einer „modernen Küche“, wie sie sonst eher in Metropolen als „auf dem Lande“ zu finden ist. Experimentierfreudig ist das Küchenduo schon immer gewesen. Aber nur soweit, wie es der eigene Geschmack zulässt.
  

Ausschließlich Bioqualität

„Wir kaufen nahezu ausschließlich in Bioqualität, verwerten die Lebensmittel komplett und achten sehr auf Nachhaltigkeit.“ Das ist die Kernaussage von Familie Behm.

Bereits seit vielen Jahren kauft Andreas Behm seine Waren fast ausschließlich nur bei Bioanbietern, überwiegend vom Biohof Bauck. „Dort haben wir inzwischen eine eigene kleine Rinderherde, durch die wir stets mit Fleisch in Bioqualität versorgt werden“, sagt Küchenmeister Andreas Behm. Aber auch andere Fleischwaren sowie Gemüse und Obst kaufen die Behm’s fast ausschließlich in Bioqualität, beziehungsweise von regionalen Anbietern. „Das schmeckt man ganz einfach.“
   

Das Ehepaar Behm arbeitet fast ausschließlich mit Bioprodukten und regionalen Anbietern zusammen.
Das Ehepaar Behm arbeitet fast ausschließlich mit Bioprodukten und regionalen Anbietern zusammen.

Küche ist modern und zukunftsorientiert aufgestellt

Dass dabei die Preise in der Speisekarte immer noch kaum über dem normalen Durchschnitt liegen, ist der sehr guten Planung, dem guten Einkaufsverhalten sowie der nahezu kompletten Verwertung aller Lebensmittel zu verdanken, die eingekauft werden. Dabei bedient sich das Ehepaar sowie ihr langjähriger Küchenchef Dirk Uster modernster Küchengeräte. Darunter dem Dampfgaren, Fachbegriff Sous vide. Dazu werden die Produkte vakuumiert und entsprechend zubereitet. Der große Vorteil: Vitamine und Geschmack bleiben in vollem Umfang erhalten. „Der Gast bekommt so immer eine komplette Frische und ein volles Geschmackserlebnis“, sagt Andreas Behm. Ein weiteres technisches Küchengerät der neuesten Generation ist der so genannte We Grill. Sein Vorteil: Ein gesundes, unverfälschtes Geschmackserlebnis. Durch extreme Hitzeeinwirkung und kurze Garzeiten verbleiben Säfte und Aromen dort, wo sie hingehören, im Gargut.

Unverfälschter Geschmack gilt auch für die Gewürze, die bei Behm’s schon lange nicht mehr aus industriell erzeugten Produkten bestehen. Gewürze kauft der Küchenmeister inzwischen auch bei „Spezialisten“, die auch hier wahre Experten auf ihrem Gebiet sind. „Auch die feinen, reinen Gewürze aus unterschiedlichen Kräutern, Salzen und Pfeffer tragen zum guten Geschmack bei.“

Natürlich trägt der gute Zuspruch der Gäste, die den Ratskeller häufig aufsuchen, zum Gelingen des „Gesamtproduktes a la Behm“ bei. Dabei reicht der Radius aus dem die Kunden und Gäste kommen weit über Pattensen hinaus.
  

Gemütlichkeit ist Trumpf im Ratskeller Pattensen.
Gemütlichkeit ist Trumpf im Ratskeller Pattensen.

Wildgerichte finden großen Anklang

Herbst- und Winterzeit ist die Zeit der kulinarischen Höhepunkte aus Wald und Flur. Diverse Wildgerichte, herzhafte Wurstplatten und vieles mehr kommt nun im Ratskeller auf den Tisch. Der Ratskeller erweist sich auch hier als erste Adresse. Die Gäste bringen es auf einen Nenner: „Es schmeckt ganz einfach, ist frisch und von hoher Qualität.“

Schon jetzt ein Tipp: Rechtzeitig Plätze für das überaus beliebte Weihnachts-Schlemmer-Buffet zu den Feiertagen sichern.

Die Enten fliegen wieder

Das „Federvieh“ sorgt wieder einmal in Pattensen für kulinarische Highlights und jede Menge Furore: die Ente. Die halbe Ente mit leckerem Rotkohl und Klößen ist „der“ Renner des Hauses. „Es ist unglaublich, wir gehen ja jetzt in unser 16. Jahr seit Eröffnung und so lange servieren dieses Gericht nun auch schon - die Nachfrage unserer Gäste ist ungebrochen groß - sie sind buchstäblich verrückt danach.“ Speziell an den Wochenenden ist eine Reservierung dringend zu empfehlen, damit bei der „Entenjagd“ nichts schiefgeht.

Bestens für Familienfeiern geeignet

Der Ratskeller in Pattensen ist mehr als nur ein Speiselokal und eines der traditionsreichsten Häuser der Region. Der Ratskeller ist Ort für Veranstaltungen jeglicher Art. Ob Familienfeier, Geschäftsessen, Seminare, Tagungen oder „nur“ ein gemütlicher Kegelabend mit Freunden: Der Ratskeller hat für jede Veranstaltung das passende Ambiente und die passenden Speisen und Getränke. Und das alles zu einem fairen, gutbürgerlichen Preis. „Familienfeiern sind bis 250 Personen möglich, andere Veranstaltungen, wie zum Beispiel Oktoberfest, Karneval, Vorträge oder Betriebsversammlungen, können wir bis zu 350 Personen durchführen“, sagt das Inhaberehepaar. Gerne erstellt die Küche ein individuelles Angebot.

Vegetarier und Veganer sind überaus willkommen

Auch auf Vegetarier und Veganer ist das Speiselokal bestens eingestellt. Vegetarische und vegane Gerichte befinden sich im Angebot. „Selbstverständlich gehen wir auf alle Wünsche unserer Gäste ein.“
   

1
/
2
Datenschutz