Menü
Anmelden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland

Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover

Home Sonderthemen Hannover Region Nord Springhorstsee bietet Chancen für Köche und Servicekräfte
Anzeige
13:38 28.01.2019
Am Springhorstsee lässt es sich gut feiern.
Am Springhorstsee · Restaurant · Café · Hotel
Anzeige

Der Springhorstsee ist als schönes Naherholungsgebiet zwischen Burgwedel und der Wedemark bekannt.

Das Restaurant am gleichnamigen Gewässer eignet sich besonders für Familien- oder Firmenfeiern von bis zu 150 Gästen. Das Restaurant am Springhorstsee ist aber auch ein guter Arbeitgeber.

Insbesondere Menschen, die eine Teilzeitbeschäftigung bevorzugen, sind hier besonders gut aufgehoben.

Aktuell sucht Inhaber Thorsten Scholz ausgelernte Köche, für die kalte Küche und den Posten als Entremetier zur Festanstellung oder als Aushilfe. Die Bewerber können sich auf eine geregelte Fünf-Tage-Woche und übertarifliche Bezahlung freuen.

Darüber hinaus bieten sich am Springhorstsee Gelegenheit für Teilzeit-Servicekräfte auf 450-Euro-Basis.

Die Arbeitszeit liegt hier vor allem an den Wochenenden. Bevorzugt werden gelernte Kräfte, aber Thorsten Scholz ist auch offen für Bewerber, die noch keine große Erfahrung haben.

Wichtig ist, dass die Bewerber sich mündlich und schriftlich in Deutsch ausdrücken können.

Große Tageslichtlampen sorgen im Klönschnack für natürliches Licht.
Große Tageslichtlampen sorgen im Klönschnack für natürliches Licht.

Zwei wichtige Termine stehen bei der Diakoniestation auf dem Programm: Am kommenden Montag, 28. Januar, findet in der Gartenstraße 28 von 10 bis 14 Uhr ein offener Bewerbungstag statt. Examinierte Pflege- und auch Hilfskräfte können sich dabei bei Mitarbeitern der Station über Berufsmöglichkeiten informieren. „So lernt man sich besser kennen als über eine Bewerbungsmappe“, erklärt Simone Weber.

Am 30. Januar wird im Café Klönschnack am Rubensplatz von 10 bis 12 Uhr das dortige Lichtkonzept vorgestellt und gezeigt, wie es zu Hause umgesetzt werden kann.


Leiterin der Ambulanten Pflege Burgwedel GmbH ist Daniela Warnecke (links).
Leiterin der Ambulanten Pflege Burgwedel GmbH ist Daniela Warnecke (links).

Die meisten Menschen möchten auch in fortgeschrittenem Alter in ihrer vertrauten Umgebung und ihrem gewohnten Zuhause bleiben – und dies so selbstständig und selbstbestimmt wie möglich.

Das Team der Ambulanten Pflege Burgwedel GmbH versorgt pflegebedürftige Menschen in den eigenen vier Wänden und unterstützt sie bei alltäglichen Aufgaben. Für Menschen mit und ohne Pflegestufe aus dem Raum Burgwedel, Burgdorf, Wedemark, Isernhagen und Hannover bietet das Team um Geschäftsführerin Daniela Warnecke umfassende Unterstützung – von hauswirtschaftlicher Versorgung über Behandlungspflege bis zu speziellen Leistungen wie der Infusionstherapie und der Wundversorgung.

Arbeitssuchenden Altenpfleger/ innen und Krankenpfleger/innen möchte Daniela Warnecke in ihrem „Pflegedienst mit Herz und Kompetenz“ ebenso eine berufliche Perspektive bieten wie nicht examinierten Pflege- und Betreuungskräften - und dies in einem familiären Betriebsklima.

Auch für nicht medizinisch ausgebildetes Personal ist Bedarf. Zudem sollen dank familienfreundlicher Arbeitszeitmodelle auch Mütter die Chance haben, wieder in ihrem erlernten Beruf Fuß zu fassen.


Ein anschaulich gestalteter Lebenslauf mit akzentuierter Schwerpunktsetzung ist das A und O einer guten Bewerbung.
Ein anschaulich gestalteter Lebenslauf mit akzentuierter Schwerpunktsetzung ist das A und O einer guten Bewerbung.

Das klassische Dreiergespann für eine Bewerbung bilden das Anschreiben, der Lebenslauf und Zeugnisse. Besonders der Lebenslauf spielt für Personaler eine Rolle. Er bildet das Herzstück der Bewerbung. Dementsprechend sollte diesem Teil der Bewerbung ein besonderes Augenmerk geschenkt werden. Etwaige Anpassungen je nach Bewerbung können sinnvoll sein.

Eine Checkliste ist hilfreich: Natürlich geht es beim Anpassen verschiedener Bewerbungen nicht um ein generelles Umschreiben der eigenen Vita. Allerdings können Schwerpunkte oder einige Schlüsselbegriffe je nach Stellenausschreibung variieren und diese anzupassen bietet sich tatsächlich an. So kann sich ein bisschen Mühe für die Bewerbung zu einer besonderen Chance herausstellen. Es sollte darauf geachtet werden, dass die verschiedenen Beschäftigungen nahtlos ineinander übergehen. Oder aber man achtet auf die Wortwahl, sodass nicht „arbeitslos“ in der Vita vorzufinden ist, sondern „arbeitssuchend“.

Ansonsten hat ein Lebenslauf rein formal eine sehr einfache Struktur, die sich aus verschiedenen Bereichen zusammensetzt: berufliche Erfahrung, Ausbildung, Praktika, besondere Kenntnisse, Zertifikate und Sprachen.

Eine optische Einheit und eine strategische Gestaltung erweisen sich als hilfreich. So können wichtige Stationen farblich hervorgehoben oder ausgewählte Aufgaben etwas ausführlicher beschrieben werden.


Die Bewohner*Innen des Kinder-Pflegeheims Mellendorf feiern Feste und leben zusammen.
Die Bewohner*Innen des Kinder-Pflegeheims Mellendorf feiern Feste und leben zusammen.

Zuwendung, Geborgenheit und ein familienergänzendes Umfeld sind die Grundpfeiler des Kinder-Pflegeheims in Mellendorf.

In dem vor über 70 Jahren gegründetem Heim wohnen 36 Menschen mit geistig und körperlich schwerst-mehrfachen Behinderungen – vom Kleinkind bis zum jungen Erwachsenen. Der in der dritten Generation von Wiebke von Badewitz und ihrer Schwester Gaby Schweer geführte Familienbetrieb ist eine stationäre Einrichtung der Eingliederungshilfe. Mit der Verbindung von Pädagogik und Pflege ergeben sich bessere strukturelle Bedingungen als in herkömmlichen Pflegeeinrichtungen.

Die inzwischen fast 60 Mitarbeiter können sich besonders aufmerksam um die Bedürfnisse der Bewohner kümmern, die wochentags verschiedene Förderschulen besuchen, häuslich unterrichtet werden oder in der angegliederten Tagesförderstätte arbeitsnahe Tätigkeiten durchführen.

„Unter dem Motto ‚zusammen Zuhause‘ bieten wir unseren Bewohnern eine stabile Alltagsstruktur“, sagt Gaby Schweer. „Daher sollten sich auch neue Kollegen in das Gesamtkonzept des Hauses eingebunden fühlen. Wir suchen Mitarbeiter, die das Herz am rechten Fleck haben, teamfähig und motiviert sind und sich für die Lebensqualität der keinen und großen Bewohner engagieren wollen.“

Datenschutz