Menü
Anmelden
Wetter Regenschauer
13°/7°Regenschauer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland

Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover

Themenwelten
Anzeige
14:45 28.09.2021
Kostas und Jacko heißen ihre Gäste willkommen.

Den großen Grillteller mit Pommes und Reis oder Gyros mit Käse überbacken – das gibt es im Rembetiko nicht: „Wir servieren nur Speisen, die es auch in Griechenland gibt“, beschreibt Kostas Paraskevaidis eines der Alleinstellungsmerkmale des Restaurants, das er gemeinsam mit seiner Frau und Küchenchefin Maria Sakkia sowie Tochter Evi und Sohn Jacko am Empfang führt.

Hausgemacht und frisch

Ein weiteres liegt in der Frische und Individualität der Gerichte: „Wir stellen vom authentischen Brot bis zum Dessert alles frisch selbst her – mit Ausnahme von vier Törtchen, die wir direkt aus Thessaloniki importieren“.

Besonders am Herzen liegt ihnen die hierzulande wenig bekannte griechische Esskultur: „Die klassische Menüfolge gibt es in Griechenland nicht. Man trifft sich zur Parea – das bedeutet Freundeskreis – und bestellt eine bunt gemischte Auswahl an Mezedes – kleinen Portionen mit Fleisch, Fisch oder Gemüse. Dann kommt alles in die Tischmitte, und alles wird geteilt! Die Kommunikation steht im Mittelpunkt, das ist die griechische Lebensart!“

Genießen auf dem Dorfplatz

Zum Gesamterlebnis gehört auch die traumhafte Kulisse des Rembetiko, das innen einem griechischen Dorfplatz gleicht: mit Natursteinboden, authentischen griechischen Fassaden, Bäumen und Sternenhimmel an der Decke.

Neu: „Aufgrund der besonderen Corona-Herausforderungen haben wir uns gemeinsam mit dem Team bis auf weiteres für einen zweiten Ruhetag am Dienstag entschieden“, so Kostas. An den übrigen Tagen gilt wie bisher: Geöffnet Mittwoch bis Samstag ab 17 Uhr, Sonntag ab 12 Uhr.

Rembetiko
Brabeckstraße 168
30539 Hannover
Telefon (05 11) 12 37 41 52
www.rembetiko-hannover.de

1
/
3