Menü
Anmelden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland

Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover

Home Sonderthemen Hannover Region Süd-West „Relight Your Fire Vol. III“ – Music Unlimited goes Pavillon
Anzeige
10:22 29.01.2020
Ein Bühnenspektakel: Die Show „Relight your Fire“. Foto: Michael Wallmülle
Sport & Freizeit Centrum Empelde
lütt Jever
Jens Kröger Raumausstattermeister
Autofit Kaufmann

Treibende Motown Grooves, heißer Disco Sound, mitreißender Pop und gefühlvoller Soul eingebunden in eine spektakuläre Bühnenshow: Die Music Unlimited Big Band spielt ihre neue Show „Relight Your Fire Vol. III“ im Pavillon. Geliebte All-Time-Klassiker und aktuelle Hits im fetten Big Band Sound verbunden mit den überragenden Stimmen von Kim Bäte, Corinna Fiedler, Nicole Kasperek und Sir Danny Lattrich garantieren Musik, die zum Tanzen einlädt und einen Abend mit Rekordgänsehaut.

Mit ihrer neuen Show „Relight Your Fire Vol. III“ knüpft die Music Unlimited Big Band an die großen Erfolge der letzten Jahre an. Längst haben sich die 30 Musikerinnen und Musiker eine große Fangemeinde erspielt und brennen darauf, bei ihrem ersten Auftritt im Pavillon gleich noch viel mehr Fans zu gewinnen.

Lassen Sie Ihr Feuer neu entfachen! Besucherinnen und Besucher dürfen sich für „Relight Your Fire Vol. III“ gerne in Disco- und Partyoutfits schmeißen.

„Relight Your Fire Vol. III“ startet am 14.03.2020 um 20 Uhr im Kulturzentrum Pavillon, Lister Meile 4, 30161 Hannover. Einlass ab 19:30 Uhr.

■ Tickets sind im Onlineticketshop des Pavillons, an den bekannten Vorverkaufsstellen und an der Abendkasse erhältlich. Vorverkaufstickets gelten als GVH-Fahrkarten.


EDEKA-Frischmarkt in Ronnenberg wird für rund eine Million Euro umfangreich renoviert

Duo Stefan Ladage und Steffen Döring bieten ihren Kunden ein neues Einkaufserlebnis

So wie auf dieser Animation sieht der Markt nach dem Umbau aus: Im Eingangsbereich links befindet sich der Backshop, gegenüber die Obst- und Gemüse-Frischeabteilung. Foto: Ladage-Planungsbüro
So wie auf dieser Animation sieht der Markt nach dem Umbau aus: Im Eingangsbereich links befindet sich der Backshop, gegenüber die Obst- und Gemüse-Frischeabteilung. Foto: Ladage-Planungsbüro

Selten haben Unternehmer in Ronnenberg so konsequent eine Idee umgesetzt wie Stefan Ladage und Steffen Döring: Am 1. Oktober vergangenen Jahres haben sie den Edeka-Markt an der Straße Über den Beeken von dem vorherigen Betreiber Viktor Engelbrecht übernommen, und nur knapp vier Monate später wird nun großzügig umgebaut. Ab Sonnabend, 8. Februar, bis einschließlich Mittwoch, 19. Februar, stehen Investitionen von rund einer Million Euro an. „Wir entkernen den kompletten Markt, nichts bleibt drin, alles wird neu“, sagt Stefan Ladage. Am Donnerstag, 20. Februar, wird dann große Neueröffnung gefeiert.

Einkaufen soll wieder Spaß machen

Das Einkaufen soll wieder Spaß machen, der Markt wird „Fit für die Zukunft“ aufgestellt – das ist das Motto der Gesellschafter. „Wir möchten den Ronnenbergern mit dem Umbau die Möglichkeit geben, ein ganz neues und frisches Einkaufserlebnis zu genießen. Wir wollen hier in der Kernstadt wieder einen Markt schaffen, der Mittelpunkt und Treffpunkt zugleich ist“, ergänzt Steffen Döring.

Und deshalb verpassen Stefan Ladage und Steffen Döring dem Geschäft ein komplett „neues Gesicht“ auf rund 1600 Quadratmetern.
    

Edeka Ladage

Neues Bistro, neue Leergutannahme und vieles mehr …

Wo sich bislang die Leergutannahme befindet, entsteht ein Backshop. „Dazu planen wir einen Anbau wie einen Wintergarten, in dem wir ein Bistro mit Mittagstisch und vielen weiteren Speisen und Getränken anbieten. Hier sind wir aber noch in der Planung, das passiert erst in den nächsten Monaten“, sagt Steffen Döring. Die neue und überaus moderne Leergutannahme erhält einen anderen Platz im Markt, genau wie die Poststelle, die zudem einen Lotto-Service bekommt. Mittelpunkt des Marktes bleiben aber die Frischeabteilungen mit Obst, Gemüse, Fleisch, Wurst, Käse und vielem mehr. Speziell bei Käse, Wurst und Fleisch selbstverständlich mit entsprechendem Personal in der Bedienung.
    

Stefan Ladage und Steffen Döring investieren viel in den Umbau des Marktes an der Straße Über den Beeken.
Stefan Ladage und Steffen Döring investieren viel in den Umbau des Marktes an der Straße Über den Beeken.

Fokus liegt auf Nachhaltigkeit und Klimaschutz

Im Mittelpunkt der Investitionen stehen auch Klimaschutz und Nachhaltigkeit. „Bei der Erneuerung der technischen Geräte und Einrichtungen haben wir uns am Klimaschutz sowie Nachhaltigkeit orientiert“, sagt Steffen Döring. Unter anderem sind die verwendeten Kühlmittel umweltverträglich, es gibt nur noch LED-Beleuchtung und eine moderne Wärmerückgewinnung, sodass die Abwärme zum Heizen des Marktes genutzt wird. „Damit haben wir bereits in meinem Markt in Wennigsen gute Erfahrungen gemacht. Dort hatten wir pro Jahr einen Gasverbrauch von mehreren 100 Kubikmetern, nach der Umstellung sind es nur drei Kubikmetern“, erläutert Stefan Ladage.

Neue Arbeitsplätze werden geschaffen Auch in Sachen Arbeitsplätze tut sich nach dem Umbau einiges. Die Zahl der Mitarbeiter soll im Verlaufe der nächsten Monate von derzeit knapp 30 auf dann gut 40 bis 50 erhöhen.

Dankeschön an die Kunden!

Als kleines Dankeschön an die Kunden für deren Geduld und Rücksichtnahme während der Umbaumaßnahmen laden die Betreiber am Eröffnungstag, 20. Februar, zu einer Tasse Kaffee und einem Stück Kuchen ein.

Zudem erhält jeder Kunde ab einem Einkaufswert von 50 Euro einen Gutschein in Höhe von fünf Euro für seinen zukünftigen Einkauf. Die Gutscheine für beide Aktionen sollen in den nächsten Tagen in dem Markt verteilt werden.

Datenschutz