Menü
Anmelden
Wetter Regenschauer
13°/9°Regenschauer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland

Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover

Themenwelten
Anzeige
13:14 17.09.2021
Kaum zu stoppen: Martin Hanne ist eines von fünf Talenten aus der eigenen Jugend imTSV-Kader.

Die Konkurrenz in der Handball-Bundesliga blickt ein bisschen neidisch nach Hannover. In schöner Regelmäßigkeit schaffen Spieler aus der Jugend der TSV Hannover-Burgdorf den Sprung in den Profikader. Als Paradebeispiel taugte lange Nationalspieler Timo Kastening, der inzwischen vom MT Melsungen abgeworben wurde. Aber es kommen immer wieder neue Talente nach.

A2 Shoping Center Altwarmbüchen

Im aktuellen Kader stehen nicht weniger als fünf Spieler, die aus dem eigenen Nachwuchs stammen. Der linke Flügel besteht mit dem 25-jährigen Hannes Feise und Vincent Büchner (23) komplett aus Eigengewächsen. Dazu kommen Jannes Krone (24) auf Rechtsaußen, Martin Henne (20) im linken Rückraum und der ebenfalls erst 20-jährige Spielmacher Veit Mävers. Von solch einer Bilanz können andere Bundesligisten nur träumen. Und mit dem 18-jährigen Jugend-Nationalspieler Justus Fischer klopft schon das nächste Talent ans Tor zur 1. Liga an.

3
/
3