Menü
Anmelden
Wetter wolkig
12°/2°wolkig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland

Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover

Themenwelten
Anzeige
14:52 23.03.2021
Britta Müller demonstriert anhand eines Wirbelsäulenmodells mögliche Beschwerdepunke.

Wer einmal in der Praxis Motivare von Physiotherapeutin Britta Müller behandelt wurde, der weiß, dass hier Kompetenz und Fachwissen zu Hause sind. Die Behandlungsgebiete der Physiotherapie und der Gesundheitskurse sind überaus vielfältig und erfordern ein Höchstmaß an Wissen und Erfahrung. Britta Müller bringt diese Voraussetzungen mit und kann so auf vielfältige Behandlungserfolge verweisen. Wer sich in die Hände der Physiotherapeutin begibt, ist mehr als nur gut aufgehoben.

Auch im Lockdown da

Auch in der Lockdownzeit steht Physiotherapeutin Britta Müller in ihrer Praxis Motivare in Hemmingen, Kapellenweg 4, ihren Patientinnen und Patienten zur Verfügung. „Physiotherapeutische Behandlungen dürfen nach wie vor stattfinden“, sagt die Therapeutin. Dabei achtet sie selbstverständlich streng auf alle aktuellen Hygiene- und Sicherheitsregeln. Leider müssen die Gesundheitskurse vor Ort aktuell ausfallen. „Das ist sehr schade, denn diese sind sehr beliebt, und alle Teilnehmenden sind mit großem Engagement dabei. Allerdings ist es möglich bei Gruppenanmeldungen Onlinekurse durchzuführen“.

Wenn der Lockdown vorbei ist, dann stehen auch wieder folgende Kursangebote zur Verfügung: Yogilates, Pilates, Yogatherapie, Rückenschule, Beckenboden- und Rückbildungsgymnastik sowie Life Kinetik und Fitnesstraining.

Für eine fachkompetente Massage nimmt sich Britta Müller viel Zeit. Als sehr gut ausgebildete Physiotherapeutin mit vielen Zusatzqualifikationen hilft sie ihren Patienten bei unterschiedlichen Problemen.
Für eine fachkompetente Massage nimmt sich Britta Müller viel Zeit. Als sehr gut ausgebildete Physiotherapeutin mit vielen Zusatzqualifikationen hilft sie ihren Patienten bei unterschiedlichen Problemen.

Neu im Programm: Rückenschule in der Schwangerschaft. Dieser zertifizierte Kurs findet online ab 18. März statt und kann von den gesetzlichen Krankenkassen bis zu 80 % bezuschusst werden. Ein späterer Einstieg ist möglich. Infos und Anmeldung unter: www.motivare.me.

Umfangreiches Spektrum

„Durch Physiotherapie werden Impulse gesetzt, die dem Körper dazu verhelfen, in ein harmonisches körperliches Gleichgewicht zurückzufinden“, sagt Britta Müller.

Ein Ungleichgewicht kann sich in Form von Muskel Dysbalancen, eingeschränkter Beweglichkeit, Schmerzen und vielem Weiteren ausdrücken. „Der besondere Fokus meiner Arbeit liegt unter anderem in der Behandlung von Kiefergelenksdysfunktionen (CMD).“ Das Kiefergelenk ist ein sensibles und flexibles Gelenk, welches eng mit dem Nervensystem und der restlichen Wirbelsäule verbunden ist. „Stress- Symptomatiken“, so Britta Müller, „werden häufig nachts oder auch am Tag über das Kiefergelenk verarbeitet und äußern sich unter anderem durch Kopfschmerzen, Zähneknirschen oder Zähne zusammenpressen. Aber auch Probleme, wie zum Beispiel Schulter- und Nackenschmerzen, Beckenschiefstand, oder Schwindel und/oder Sehstörungen sowie ADS können sich als Symptome äußern.“

Bei ihren Anwendungen kommen verschiedene Behandlungsmethoden zum Einsatz, die einander ergänzen und immer auf das Ganzheitliche des Menschen aufgebaut sind. „Eine 08/15-Behandlung gibt es bei mir nicht.“ Die Therapieangebote umfassen die klassische Krankengymnastik, Manuelle Therapie mit verschiedenen Mobilisationstechniken und unter anderem das Kinesio-Taping. Ergänzend wendet Britta Müller Elemente aus der Craniosacralen Arbeit und des Shiatsus an. Ihre Qualifikation als sektorale Heilpraktikerin für Physiotherapie soll hier nicht unerwähnt bleiben. Durch den sektoralen Heilpraktiker (beschränkt auf das Gebiet der Physiotherapie) können physiotherapeutische Therapieformen angewendet werden, die unabhängig von einer ärztlichen Therapieverordnung sind. Somit kann die Dauer und die Häufigkeit frei an die aktuellen individuellen Bedürfnisse angepasst werden.

Großes Angebot

Diverse Angebote für betriebliche Gesundheitsförderung ergänzen das Spektrum. Hier sind es die Stichworte Erschöpfung/Burnout, ADS, Antriebslosigkeit, Schlafstörungen und Kopfschmerzen, die es nötig machen, sich ernsthafte Gedanken über eine gezielte BGF Maßnahme zu machen. Inzwischen haben auch sehr viele Arbeitgeber erkannt, dass es wichtig für das Funktionieren eines Unternehmens ist, wenn die Mitarbeiter durch Angebote dieser Art gefördert und gestärkt werden.

Hier setzt die Berufserfahrung von Britta Müller mit folgenden Angeboten an: Persönliche Beratung am Arbeitsplatz, individuelle Analyse des Arbeitsplatzes, Beratung zur Optimierung der individuellen Arbeitsplatzsituation unter ergonomischen Gesichtspunkten, Erstellung eines persönlichen Gesundheitsplanes am Arbeitsplatz unter Berücksichtigung der persönlichen Ziele, Erarbeitung individueller Entlastungs- und Ausgleichsbewegungen, Gesundheitsschulungen mit Theorie- und Praxisanteilen zu aktuellen Themen wie Stress und Bewegungsmangel, Life Kinetik, aktive Pausen mit Bewegung und Gehirntraining zu mehr Motivation, Burn-out-Prävention durch Erhöhung der Stressresistenz und des Dopaminlevels.

„Auch im Homeoffice ist eine Onlineberatung oder eine Einzelberatung bei Ihnen zu Hause am Homeoffice-Arbeitsplatz unter Einhaltung der Hygiene- und Kontaktregeln möglich“, sagt Britta Müller.

Ausführliche Gespräche

„Ich setze auf ein Höchstmaß an Qualität, und lege sehr großen Wert auf eine ausführliche Diagnostik sowie den daraus folgenden Behandlungsplan.“ Bei Motivare stehen Qualität und Zeit für positive Veränderungen im Vordergrund. Einer physiotherapeutischen Behandlung geht deshalb immer ein ausführliches Vorgespräch inklusive Befunderhebung voraus, damit auf die individuellen Thematiken eingegangen werden kann.

„Ich möchte mir vor allem mehr Zeit für meine Patienten nehmen können, als in einer herkömmlichen Praxis“, sagt sie. So dauern Behandlungen bei ihr mindestens 30 bis 60 Minuten. „Das ist der Grund weswegen ich meine Angebote ausschließlich für selbstzahlende Klienten oder Privatpatienten mit oder ohne privatärztliche Verordnung anbiete.“ In der Hof- Praxis Hemmingen kann allein schon durch die ruhige Atmosphäre der Klient zur Ruhe kommen. „Eine hektische Abarbeitung der Behandlungen gibt es bei mir nicht. Bei mir sollen Patienten entschleunigen und zur Ruhe kommen.“

Mit der Eröffnung ihrer Praxis Motivare im Sommer 2020 hat sich die Hannoveranerin einen lang gehegten Wunsch erfüllt.

Motivare – Britta Müller
Kapellenweg 4
30966 Hemmingen
Telefon: 01 57 82 47 54 01
E-Mail: info@motivare.me
Website: www.motivare.me

Die Leistungen im Überblick

■ Physiotherapie
■ Manuelle Therapie
■ Craniomandibuläre Dysfunktionsbehandlung (CMD)
■ Manuelle Lymphdrainage
■ Kälte- und Wärmebehandlungen
■ Anwendung von craniosacralen Techniken des Shiatsus
■ Kinesio-Taping
■ Betriebliche Gesundheitsförderung (BGF)
■ Life-Kinetik-Präventionsund Firmentraining
■ Rückenschule
■ Yogilates
■ Pilates
■ Yogatherapie
■ Beckenboden- und Rückbildungsgymnastik

2
/
2