Menü
Anmelden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland

Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover

Home Sonderthemen Hannover Stadt Süd Coronavirus: Deutschland – und somit auch Kirchrode – befindet sich im Stand-by-Mod
Anzeige
15:28 26.03.2020
Im Zentrum des Stadtteils um den Großen Hillen ist es seit den Schließungen vieler Geschäfte relativ ruhig geworden. Fotos: Bode

Liebe Bürgerinnen und Bürger, 

der Corona-Virus hat uns alle fest in der Hand und keiner kann zum jetzigen Zeitpunkt sagen, wann wir aus dem Gröbsten raus sind. Aber schon heute steht fest: Es hat vieles verändert und wird auch die Zukunft spürbar für uns alle verändern. 

Wir, die GKK-Betriebe und deren Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind, soweit es möglich ist, bemüht, die tägliche Normalität zu gewährleisten. Hierfür möchte ich mich bei denen, die hierzu beitragen im Namen aller unserer Mitglieder recht herzlich bedanken. 

Unsere Bitte ist allerdings an Sie: Befolgen Sie die Hinweisschilder, halten Sie den nötigen Abstand zu ihrem Nächsten, wenn Sie Ihre Besorgungen machen.  

Coronavirus: Deutschland – und somit auch Kirchrode – befindet sich im Stand-by-Mod Image 1

Auch wenn Sie sich sicher fühlen, nicht infiziert zu sein, bedeutet das noch lange nicht, dass Sie den Virus nicht in sich tragen und Sie dadurch andere Mitbürger gefährden können. Daher unsere Bitte an Sie: Immer erste Priorität, Abstand halten. Nur so kann die Verbreitung des Virus verzögert und somit Leben gerettet werden.

Es ist wirklich nicht nötig, Hamsterkäufe zu tätigen. Speziell nicht, wie man feststellen musste, für verderbliche Waren. Die Lager sind noch für einen ziemlich langen Zeitraum gut und reichlich gefüllt. Der Lieferservice bei den lebensnotwendigen Bereichen, wie Medikamente und Lebensmittel sowie Getränken ist gut aufgestellt.

Hierzu zählen die Apotheke Großer Hillen, Telefon (05 11) 52 20 80, sowie Tiergarten-Apotheke, Telefon (05 11) 52 09 60 und weitere.  

Peter Busche Foto: ppp Architekten + Stadtplaner GmbH
Peter Busche Foto: ppp Architekten + Stadtplaner GmbH

Im Lebensmittelbereich sind das Firma BEKI, Telefon (05 11) 27 08 50 88, wie auch REWE, Telefon (05 11) 35 33 99 24.

Genauso wird der Lieferservice von Firma Getränke Schlüter, erreichbar unter Telefon (05 11) 51 10 11, in gleicher Weise sichergestellt.

Unsere Bitte aber an alle, damit das aber auch so bleibt:

Die unter Quarantäne gestellten Personen haben Vorrang, danach kommen die älteren Personen, welche zu den besonders gefährdeten Personengruppen gehören. Haben Sie daher bitte Verständnis, dass die normale Warenanlieferung erst danach kommt, denn in einigen Bereichen ist der Lieferservice bereits an seine Grenzen gelangt.  

Die „Klönschnack“-Frauen im Kirchr- oder Zentrum würden sich heute sicherlich intensiv über den Coronavirus austauschen. Alerdings müssten sie einen größeren Abstand einhalten.
Die „Klönschnack“-Frauen im Kirchr- oder Zentrum würden sich heute sicherlich intensiv über den Coronavirus austauschen. Alerdings müssten sie einen größeren Abstand einhalten.

Danke für Ihr Verständnis!!!

Wenn Sie während dieser angespannten Lage nicht auf fertiges Essen verzichten wollen, so ist auch dieses ohne Probleme möglich. Unter anderem werden fertige Speisen vom Wurstbasar oder Frisch-Haus angeboten. Letzteres wird seinen Lieferservice über die Lister Meile sicherstellen. Erreichbar ist das Geschäft unter Telefon (05 11) 2 35 63 83 und Sie werden von dort aus problemlos beliefert.

Wir werden versuchen, speziell für die Betriebe, welche schließen mussten, ihre Dienstleistung aber nun durch einen Lieferservice anbieten möchten oder darüber nachdenken, unsere GKK Homepage www.gkk-kirchrode.de versuchen, diese Seite als Anlaufstelle anzubieten. Der Service versteht sich dann aber auch nur als Liefer- und /oder Abholservice vor ihrer Haustür ohne direkten Kundenkontakt. Hier sind wir allerdings noch in der Planungsphase und werden zu einem späteren Zeitpunkt über den Stand informieren.

Bis dahin wünschen Ihre Kirchr- oder Einzelhändler allen Mitbürgern, dass Sie gesund und agil bleiben.

Peter Busche
Vorsitzender der Gemeinschaft
Kirchroder Kaufleute  

Immobilienexpertinnen neu in Kirchrode

Eva Hirschfeld (links) und Thea Simonvan de Ven sind die neuen Immobilienexpertinnen in Kirchrode.
Eva Hirschfeld (links) und Thea Simonvan de Ven sind die neuen Immobilienexpertinnen in Kirchrode.

Die Idee, einen Verbund selbständiger Maklerinnen und Makler zu schaffen, wurde zum konkreten Projekt, welches nun mit dem Büro an der Lange-Feld-Straße in Kirchrode seine endgültige Umsetzung fand. „Gemeinsam erreicht man eben mehr für seine Kunden“, erklärt die Gründerin Thea Simon-van de Ven und freut über die lichtdurchfluteten Räumlichkeiten. „Bereits jetzt spürt man die Dynamik, die das offene Konzept mit sich bringt“, fährt die Maklerin mit den spürbar holländischen Wurzeln fort.„Die Räume vermitteln nicht nur positive Stimmung, sondern steigern auch unsere Tatkraft und Produktivität“, ergänzt Ihre Kollegin und Mitgründerin Eva Hirschfeld.

Büro der Zukunft

Das Bürokonzept lebt das „freie Arbeiten“, welches nicht nur durch helle Räume mit modernen Möbeln unterstrichen wird. Es gibt unter anderem keine festen Arbeitsplätze, jeder Kollege kann jeden Tag seinen Platz wählen. Großzügige Arbeitsplätze mit identischer Ausstattung - jeder findet an jedem Arbeitsplatz was er benötigt - verspricht effizientes Arbeiten. Eine gläserne Lounge dient dabei für vertrauensvolle Kundengespräche in entspannte Atmosphäre, wie auch für gemeinsam Ideenentwicklung im Team.

„Wichtig ist, neben der effizienten Nutzung der Fläche, dass wir hier permanent unsere Erfahrungen sowie und Impulse teilen“, erläutert Thea Simon-van de Ven, die auch viele Jahre erfolgreich als Vertriebsmanager gearbeitet hat und fügt hinzu, dass die neuen Räumlichkeiten noch Platz für weitere Kolleginnen und Kollegen bieten.   

Das Maklerinnenbüro befindet sich an der Lange-Feld-Straße 60 in Kirchrode.
Das Maklerinnenbüro befindet sich an der Lange-Feld-Straße 60 in Kirchrode.

Mit der Stadt Hannover und Region verbunden

Das sich das Team der Region verbunden fühlen, transportieren sie nicht nur in ihrem Markennamen, auch Bilder hannoverscher Sehenswürdigkeiten oder Nanas schmücken das Büro. Auffällig ist ein großes Wandtattoo im Besprechungsbereich, welches ein Zitat des brasilianischen Schriftstellers Paulo Coelho wiedergibt: „Die Möglichkeit, dass Träume wahr werden können, macht das Leben erst lebenswert!“ heißt es dort.

Damit soll nicht nur das eigene Ziel unterstrichen werden, sondern auch, dass sich mit dem Kauf und Verkauf einer Immobilie Träume realisieren. Auch auf Tippgeber die bei erfolgreicher Vermittlung eines Objektes mit einer Provision belohnt werden, passt dieses Zitat.

„Weil jede Immobilie unsere Leidenschaft ist“

Höchste Identifikation mit jedem Objekt macht die beiden Hannoveranerinnen zu leidenschaftlichen Maklerinnen. „Der Verkauf einer Immobilie ist oft emotional geprägt, und wir bauen vom ersten Moment eine persönliche Beziehung auf. Zum Kunden und zur Immobilie, das macht den Unterschied“, so die Geschäftsfrauen und fügen hinzu „Mit den neuen Räumlichkeiten in Kirchrode bieten wir unseren Kunden die Möglichkeit, uns vor Ort kennenzulernen.

Eine kostenfreie Beratung und Bewertung gibt es selbstverständlich auch“.

Weitere Informationen gibt es unter der Telefonnummer (05 11) 59 20 21 21, per E-Mail an die Adresse team@maklerinnenhannover.de, vor Ort an der Lange-Feld-Straße 60 sowie im Internet unter www.maklerinnenhannover.de.
  

Datenschutz