Menü
Anmelden
Wetter wolkig
9°/4°wolkig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland

Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover

Home Sonderthemen Hannover Region Süd Patchworkdiele Anke Kleuker in Jeinsen bietet große Auswahl an Stoffen für Masken
Anzeige
11:11 30.10.2020
In dem Geschäft an der Vardegötzer Straße 10 in Jeinsen gibt es mehr als 3000 verschiedene Stoffe.

Wenn man schon Maske tragen muss, dann wenigstens eine schöne“, sagt Anke Kleuker. Dazu bietet die Inhaberin der Patchworkdiele an der Vardegötzer Straße 10 in Jeinsen eine schier unendliche Auswahl an hochwertigen Baumwollstoffen an. „Wir haben mehr als 3000 verschiedene Stoffe mit individuellen Motiven für jeden Geschmack“, sagt die Patchwork-Expertin. Die Auswahl reicht von A wie Anker und Autos bis zu Z wie Zootiere und Zauberwürfel. Passend zur nahenden Adventszeit gibt es zusätzlich rund 300 verschiedene Weihnachtsmotive. Die Stoffe, die Anke Kleuker aus Dänemark, Holland, England, den USA und Deutschland bezieht, sind übersichtlich nach verschiedenen Motiven sortiert. Von Rosen- und Blumenmotiven, über Früchte, Gemüse, Kinder- und Batik- bis hin zu Tiermotiven.

Patchworkdiele

Zum Nähen der Wunschmasken bietet die Patchworkdiele auch gleich die passenden Gummis und anderes Zubehör wie Scheren, Nadeln, Garn, Schneidematten und Rollschneider an.

Kunden, die nicht selber nähen wollen, können auch bereits fertig genähte, zweilagige Mund-Nase-Schutz Masken für jeweils 5 Euro kaufen. Auch hier gibt es eine Vielzahl an individuellen Motiven.

„Die Masken können bei 60 Grad in einem kleinen Wäschesack gewaschen werden“, sagt Anke Kleuker. Dies sei wesentlich umweltfreundlicher als Einmalmasken zu benutzen.

Adventskalender zum Selbernähen

Für die Adventszeit bietet die Patchworkdiele auch rund 20 vorgefertigte Adventskalender zum selber nähen an. Hinzu kommen zahlreiche Stoffe für das Nähen von Nikolausstiefeln. „Selbst Gemachtes kommt immer sehr gut an und kann jedes Jahr wieder benutzt werden, so dass nichts weggeschmissen werden muss,“ sagt Anke Kleuker.

Wer sich beim Nähen unsicher ist, erhält in der Patchworkdiele eine fachkundige Beratung. Außerdem gibt Anke Kleuker ihren Kunden auch gerne ein paar Nähtricks mit auf den Weg. Auch deswegen kommen viele immer wieder. „Wir können sagen, welcher Faden für welche Stoffe am besten geeignet ist, wie man Stecknadeln setzt oder Stoffe perfekt zuschneidet.“

Zusätzlich bieten in der Regel mehrere Kursleiter in der Patchworkdiele das gesamte Jahr über verschiedene Kurse an, bei denen Teilnehmer das Patchworken von der Pike auf lernen können.

„Dieses Jahr mussten wir die Kurse leider wegen der Corona-Pandemie absagen“, bedauert Anke Kleuker.

Kunden kommen aus ganz Deutschland

Für ihre große Auswahl an Stoffen ist die Patchworkdiele mittlerweile in ganz Deutschland bekannt. „Es vergeht kaum ein Tag, an dem nicht neue Kunden in den Laden kommen“, berichtet Anke Kleuker. Durch die Corona-Pandemie seien es noch mehr geworden. „Viele Menschen haben jetzt wieder das Nähen entdeckt.“ Vor allem zum Nähen von Masken seien die Stoffe stark nachgefragt. Unlängst seien sogar zwei Kundinnen extra aus Kiel angereist. Andere kämen aus Berlin, Wolfsburg oder Bielefeld. „Ich hätte nie gedacht, dass viele Kunden so einen weiten Weg in Kauf nehmen“, sagt Anke Kleuker. Doch der Weg lohnt sich: Denn so eine große Auswahl an Stoffen wie die Patchworkdiele bieten nur wenige Geschäfte.

Da wegen der Hygieneregeln nur maximal vier Besucher gleichzeitig in den Laden dürfen, stehen die Kunden schon einmal draußen Schlange. Daher verlängert Anke Kleuker im November ihre Öffnungszeiten jeweils sonnabends von 10 bis 13 Uhr auf 10 bis 16 Uhr.

In dem Geschäft an der Vardegötzer Straße 10 in Jeinsen gibt es mehr als 3000 verschiedene Stoffe.
In dem Geschäft an der Vardegötzer Straße 10 in Jeinsen gibt es mehr als 3000 verschiedene Stoffe.

Patchworkdiele feiert 16-jähriges Bestehen

In diesem Monat feiert die Patchworkdiele ihren 16. Geburtstag. Passend dazu bietet sie Kunden noch den gesamten November über 16 Prozent Rabatt auf jeden Einkauf.

Eröffnet hat Anke Kleuker ihre Patchworkdiele zunächst in der Diele ihres Bauernhauses. Daher stammt auch der Name des Geschäfts. Begonnen hat sie mit 300 Stoffen, die sie in Kommoden, Regalen und alten Bauernschränken präsentierte. Da gute Patchworkläden rar sind, sprach sich die Adresse schnell rum. Nach vier Jahren in der Diele zog sie mit ihrem Laden 2008 in das umweltfreundlich zum Passivhaus umgebaute Stallgebäude auf dem Hof. In dem rund 200 Quadratmeter großem Geschäft hat sie über die Jahre hinweg das Sortiment stark erweitert und bietet dort alles, was das Patchworkerherz begehrt. Unterstützt wird sie im Laden von ihrer langjährigen Mitarbeiterin Ines Schmidt.

Den Weg in die Selbstständigkeit hat Anke Kleuker nie bereut. „Es ist etwas ganz Besonderes, wenn man sein Hobby zum Beruf machen kann und die Familie hinter einem steht.“ Das einzige, was ihr heute oft fehlt, ist die Zeit, die sie früher selber noch zum Nähen hatte.

Geöffnet ist die Patchworkdiele das gesamte Jahr über montags, dienstags, donnerstags und freitags von 10 bis 13 und 15 bis 18 Uhr sowie im November sonnabends von 10 bis 16 Uhr. Mittwochs ist Ruhetag. Parkmöglichkeiten stehen auf dem Hof reichlich zur Verfügung.

Patchworkdiele
Anke Kleuker
Vardegötzer Straße 10
30982 Jeinsen
Telefon: (0 50 66) 99 66 11
E-Mail: anke@patchworkdiele.de
www.patchworkdiele.de 

Das sind die Stoffmotive von A bis Z

Anker & Autos; Blumen, Brillen & Bücher; Computer; Dinosaurier; Einhorn & Eisenbahn; Feuerwehr, Fussball & Füchse; Gemüse & Geometrie; Hühner & Hunde; Igel; Jogger; Kaffee, Katzen & Kringel; Lamas & LPs; Maritimes, Monster & Musik; Näh-Zubehör; Obst; Pferde, Piraten, Punkte; Quitsche-Enten; Rosen & Rentiere; Sportarten; Schneemänner, Schokolade; Sterne & Streifen; Tiere, Totenköpfe & Tupfen; Uhren; Vögel; Weihnachten; X-Beliebiges; Yoga; Zauberwürfel & Zootiere