Menü
Anmelden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland

Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover

Home Sonderthemen Hannover Region Ost Ordnung zu Hause leicht gemacht
Anzeige
00:00 25.01.2019
Ordnung in der Wohnung erleichtert das Leben enorm. Foto: Pixabay.de
Baustoff Brandes
Tischlerei Ingo Hofmann Meisterbetrieb
Anzeige

Ordnung ist das halbe Leben. Und die andere Hälfte herrscht Unordnung? Das muss nicht sein. Mit einem durchdachten System kann der vorhandene Stauraum sinnvoll genutzt werden und das lästige und vor allen Dingen zeit- und nervenraubende Suchen hat ein Ende. Zunächst einmal sollte radikal aussortiert werden. Hierbei hilft die „Drei-Karton-Methode“. Ein Karton für Sachen, von denen man sich trennen kann, einer für Sachen, die auf jeden Fall weiter benötigt werden und ein Karton für Dinge, bei denen man sich noch unschlüssig ist. Da Schubladen besonders anfällig für unüberschaubares Chaos sind, ist ein „Organizer“ sinnvoll, der die Schublade in mehrere Fächer aufteilt, um Kleinteile besser einsortieren zu können. Für etwas größere Gegenstände, sei es Kinderspielzeug, was ständig auf dem Boden verteilt herum liegt, oder Zeitschriften, die lose schnell zerfleddern, erweisen sich Sammelboxen als Ordnungshelfer als geeignet.

Boxen in verschließbarer Form eignen sich auch gut als Aufbewahrungsort für die Saisonkleidung, die momentan nicht benötigt wird. Sie kann so bedenkenlos beispielsweise auf dem Dachboden verstaut werden, ohne zu verstauben oder Feuchtigkeit ausgesetzt zu werden. Es gibt für jedes Zimmer den passenden Ordnungshelfer. 


Helmrich's Innenausbau + Raumplanung

In der Küche sorgen Gewürzregale und Hakensysteme, an denen beispielsweise Kochlöffel und Rührbesen aufgehängt werden können, für Ordnung. Im Flur sind Schuhregale und Kleiderhaken unabdingbar. Dem Chaos kann relativ schnell der Kampf angesagt werden, wenn es nur im Voraus gut geplant wird. lpa/DGD

Datenschutz