Menü
Anmelden
Wetter Regenschauer
20°/14°Regenschauer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland

Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover

Themenwelten
Anzeige
21:39 19.07.2021
Ein szenisches Vergnügen für die Besucher und Besucherinnen: Auch Obentraut und sein Gefolge besuchen den Markt.

Weiterhin niedrige Inzidenzwerte machen es möglich: Am Sonnabend, 17. Juli, fällt der Startschuss um 14 Uhr für den Obentrautmarkt 2021. Beschlossen haben das der HGS-Vorstand und die Vereinsmitglieder auf der Mitgliederversammlung am 17. Juni im Restaurant Hafenblick. Nun ist es so weit.

Wenngleich der Markt in einem kleineren Rahmen als vor der Corona-Pandemie ausfallen muss, haben sich die teilnehmenden Seelzer Geschäftsleute wieder einiges an Attraktionen für ihre Kunden einfallen lassen. Bis 20 Uhr wollen sie an diesem Sonnabend für ihre Kunden da sein.

Fotoshooting mit Michael von Obentraut

Reitergeneral Michael von Obentraut alias Schauspieler Rainer Künnecke beispielsweise plant unter anderem einen Stop beim Fotostudio Kurth, um sich dort mit Freunden des Mittelalters ablichten zu lassen. Gelegenheit für ein Foto bietet sich von 16 bis 16.30 Uhr. Bereits von 14 bis 14.30 Uhr ist Michael von Obentraut bei einer Lesung bei Schreibwaren Petri & Waller zu sehen und zu hören. Dort sorgt außerdem der Freundeskreis der Bücherei für leckere, frisch gebackene Waffeln.

Von 15 bis 15.30 Uhr leistet der Reitergeneral Katja Steig von der gleichnamigen Schmalzkuchenbäckerei Gesellschaft. Auf dem Platz vor dem Alten Krug können dann mit historischer Begleitung frisch gebackene Schmalzkuchen verzehrt werden. Letzte Station für Michael von Obentraut ist die Kreuzapotheke, wo er den Mitarbeitern von 17 bis 17.30 Uhr bei der Herstellung verschiedener Liköre über die Schulter schauen wird. Außerdem lädt dort eine Kaffeestube zum Verweilen ein.

Kevin Quadt (links) und Dr. Thomas Meyer freuen sich auf das Wochenende.
Kevin Quadt (links) und Dr. Thomas Meyer freuen sich auf das Wochenende.

Bühnenprogramm am Kreuzweg

Die obligatorische Bühne wird in diesem Jahr weder auf dem Rathausplatz noch vor der Sparkasse, sondern am Kreuzweg aufgebaut. Grund dafür ist unter anderem, dass die Hannoversche Straße für den Straßenverkehr nicht gesperrt wird. „In Abstimmung mit dem Gesundheitsamt und unter Einhaltung eines stringenten Hygienekonzepts wird es möglich sein, im Kreuzweg, der für den Verkehr gesperrt wird, eine Bühne aufzubauen“, informiert HGS-Chef Dr. Thomas Meyer.

Um 14 Uhr wird dort der Shanty Chor Lohnde seit langer Pause wieder einen Auftritt in der Öffentlichkeit haben. Damit vor der Bühne die erforderlichen Sicherheits- und Abstandsregeln eingehalten werden, wird der Bereich eingezäunt und entsprechend bestuhlt. Außerdem müssen die Besucher dort eine Maske tragen.

Ebenfalls am Kreuzweg will Luca Worbs als jüngstes HGS-Mitglied mit einem Bierwagen dafür sorgen, dass niemand durstig bleibt. Luca Worbs hat erst im Mai diesen Jahres mit der Übernahme des Biergartens Hochsaison frischen Wind in den Seelzer Bürgerpark gebracht.

Geplant sind zudem weitere musikalische Einlagen durch verschiedene Ensembles der Musikschule. Dank der finanziellen Zugabe vom städtischen Stadtmarketing werden auch sogenannte Walkacts in der Innenstadt unterwegs sein und die Blicke auf sich ziehen.

Mit einer kleinen Auswahl seiner Sammlung wird auch der Verein Historische Maschinen Seelze beim Obentrautmarkt mit dabei sein. Angedacht ist auch, dass das Heimatmuseum an diesem Sonnabend seine Tür für Besucher geöffnet hat.