Menü
Anmelden
Wetter bedeckt
6°/4°bedeckt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland

Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover

Themenwelten
Anzeige
10:05 03.12.2021
Das Wiesenhähnchen für die Festtafel kommt aus dem Alten Dorf Das Wiesenhähnchen für die Festtafel gibt es auf dem Nöhrenhof.
Ilse Kühn-Blaschek Rechtsanwältin und Notar

Zum Weihnachtsfest gehört in vielen Familien ein Geflügelbraten auf die Festtafel. Aber es muss nicht immer Gans sein. Wie wäre es mit einem Hähnchenbraten? Am 23. und 24. Dezember kommen beim Nöhrenhof im Alten Dorf wieder Lehrter Wiesenhähnchen in den Hofladen. Die Tiere wachsen in unmittelbarer Nähe auf und gegenüber herkömmlichen Masttieren haben sie länger Zeit zu wachsen, um ihr Schlachtgewicht von ca. 2,5 Kilo zu erreichen. Dadurch entsteht eine hervorragende Fleischqualität, die man schmeckt. Wegen der hohen Nachfrage ist eine Reservierung empfehlenswert.

Nöhrenhof bittet zum Schlachtefest

Am morgigen Freitag, 3., und Sonnabend, 4. Dezember, lädt der Nöhrenhof auch wieder zum Schlachtefest ein. Dann kommen frische Wurstwaren in den Hofladen im Lehrter Dorf. Sie stammen von den Duroc-Schweinen, die direkt auf dem Hof gehalten werden.

Ganz frisch kommen die verschiedenen Darmwürste wie Leberwurst, Knappwurst, Zungenwurst oder Rotwurst in den Tresen. Aber auch Sülze ist dann zu haben.

Darüber hinaus ist der Nöhrenhof bekannt für gesundes Obst und Gemüse aus der Region, darunter die leckeren Äpfel aus eigener Ernte.

5
/
5