Menü
Anmelden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland

Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover

Home Sonderthemen Hannover Region Süd Die Naturheilpraxis in Arnum hat ihr Therapiespektrum noch einmal erweitert
Anzeige
12:07 29.03.2019
Anne Günther (von links), Isabella Söcker und Christine Krämer warten im Bereich der Naturheilkunde mit einem breiten Therapieangebot auf.

Seit Januar 2019 haben die beiden Heilpraktikerinnen Isabella Söcker und Christine Krämer eine neue Kollegin: die Heilpraktikerin Anne Günther, die das Therapieangebot in der Naturheilpraxis an der Arnumer Kirchstraße 4 erweitert.

Die drei erfahrenen Heilpraktikerinnen arbeiten jeweils selbständig in ihren Bereichen, ergänzen und helfen sich aber gegenseitig, wenn es die jeweilige Situation erfordert. So ist auch gewährleistet, dass hilfesuchenden Patienten immer den richtigen Ansprechpartner finden. Heilpraktikerin Isabella Söcker hat sich spezialisiert auf Eigenblut- und Microimmuntherapie, die vor allem bei Virusinfektionen zum Einsatz kommen.




Dazu kommt eine große Palette an Blutuntersuchungen, sehr oft in Kombination mit Ernährungs- und Stoffwechselberatung. Für ein schönes Äußeres bietet Isabella Söcker außerdem Faltenunterspritzung mit Hyaluronsäure an.

Die Behandlungsgebiete der Heilpraktikerin Christine Krämer sind die klassische Homoöpathie, die Ohrakupunktur, Cranio-Sacral-Therapie und Fußreflexzonenmassage, die bei akuten, aber auch bei langanhaltenden, chronischen Erkrankungen zum Einsatz kommen. Ergänzend setzt Christine Krämer auch medizinische Tapes mit ein.

Anne Günther erweitert das Therapieangebot mit der Sanguinum-Stoffwechselkur zur medizinischen Gewichtsreduktion. Dabei werden der körpereigene Stoffwechsel in den Blick genommen und die Funktionen des Organismus nachhaltig angeregt. Außerdem bietet Anne Günther Blutegel- und natürliche Hormontherapien sowie Vitalwellenbehandlungen an. In seiner Praxis arbeitet das Trio ausschließlich auf Basis der Naturheilkunde. „Wir versuchen, die Fehlfunktionen der Patienten mit Hilfe der Natur und ihren mehr als reichhaltig zu Verfügung stehenden Möglichkeiten zu regulieren, um so die Gesundheit wieder zu fördern“, sagen die Heilpraktikerinnen. Die drei Heilpraktikerinnen nehmen sich viel Zeit für die Diagnose der Erkrankung ihrer Patienten, die Erforschung der Hintergründe und die Entstehung der Erkrankung.

So entsteht eine kontinuierliche und persönliche Beziehung, auf deren Basis und einem vertrauensvollen Miteinander die Heilpraktikerinnen Hilfe zur Selbsthilfe vermitteln. Dabei ist es wichtig, dass der Patient mitarbeitet. Nur so kann es zu einem dauerhaften Erfolg kommen.

Naturheilpraxis Arnum
Arnumer Kirchstraße 4
30966 Hemmingen
Isabella Söcker:
Telefon (0 51 01) 92 56 38
Christine Krämer:
Telefon (0 51 01) 85 40 29
Anne Günther:
Telefon (0 51 01) 99 08 92

Kompostmarkt
■ Montag, 1. April
■ 14-18 Uhr
■ Veranstaltungsort: Festplatz/Parkplatz Hohe Bünte, Hemmingen-Westerfeld

Veranstalter:
Stadt Hemmingen
Telefon: (05 11) 4 10 32 76
Telefax: (05 11) 4 10 32 97
E-Mail: bettina.straube@stadthemmingen.de
Homepage: www.stadthemmingen.de

Calenberger Diskussionsrunde
■ Dienstag, 2. April
■ 10-12 Uhr
■ Veranstaltungsort: Begegnungsstätte Arnum, Göttinger Straße 65

Veranstalter:
Jürgen Voss
Organisator ist Ottmar Sturm
Kontaktdaten:
Telefon: (0 51 01) 28 64
Telefax: (0 51 01) 57 78
E-Mail: ohsturm@hotmail.com

Harkenblecker Mittagstisch
■ Dienstag, 2. April
■ 13-15 Uhr
■ Einmal pro Monat kocht das Kochteam St.-Vitus Harkenbleck Suppe und lädt in den Gemeinschaftsraum der MZH ein. Die Personenzahl ist begrenzt. Anmeldungen sind erforderlich unter Telefon (0 51 01) 26 86 und (0 51 01) 5 81 18.
■ Veranstaltungsort: Sporthalle / Mehrzweckhalle Harkenbleck

Veranstalter
Kochteam St.-Vitus-Harkenbleck
Am Hopfenberg 14
30966 Hemmingen
E-Mail: inge.hatje@gmx.de

2
/
2
Datenschutz