Menü
Anmelden
Wetter Regenschauer
13°/7°Regenschauer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland

Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover

Themenwelten
Anzeige
15:28 23.09.2021
Das Traditionsunternehmen Kuhnert in der Altenhofstraße 13 ist vielseitiger Ansprechpartner für Küchen und Hausgeräte. Foto: Ulf Salzmann (3)

Bereits Firmengründer Siegfried Kuhnert setzte vor über 50 Jahren auf Qualitätsgeräte von Miele. „Die Firma Miele gibt es schon seit 1899. In den 1960er Jahren zogen elektrische Haushaltsgeräte verstärkt in die Privathaushalte ein. Der Zeitpunkt für unsere Unternehmensgründung war denkbar günstig“, erzählt dessen Sohn und heutiger Geschäftsführer Carsten Kuhnert. Auch unter seiner Führung ist das Unternehmen der ursprünglichen Philosophie treu geblieben. „Wir bieten solide Hausgeräte von Miele und Ballerina Küchen an. Sämtliche Elektroarbeiten sowie weitere Dienstleistungen, die bei der Einrichtung einer Küche anfallen, werden von unseren festangestellten Fachkräften ausgeführt“, betont der gelernte Elektro-Installationsmeister. „Wir sind stets auf dem neuesten Stand der Technik. Dafür sorgen unter anderem regelmäßige Fach- und Produktschulungen“, hebt er hervor.

Nachhaltig und vernetzt

Dass es besser für die Umwelt ist, ein Gerät länger zu nutzen und vielleicht auch einmal zu reparieren, als über den gleichen Zeitraum drei neue zu kaufen, wissen er und seine Kunden längst. „Die Miele-Waschmaschinen, bei denen sich eine Reparatur nicht mehr lohnt, sind alle aus dem letzten Jahrtausend“, berichtet er. Die neuen Geräte seien nun meist W-LAN-fähig und könnten untereinander vernetzt sowie ferngesteuert und überwacht werden. „Die Miele-App beinhaltet einen Waschassistenten, der bei der Wahl des richtigen Programms unterstützt. Hat die Maschine ihren Waschmittelvorrat an Bord, wird die Dosierung nach Bedarf gesteuert. Zurzeit ist beim Kauf ein Gutschein mit einem Vorrat an Waschmittel dabei, der für ein halbes Jahr reichen sollte“, informiert Kuhnert. Ist der Trockner mit der Waschmaschine vernetzt, erhält er alle notwendigen Informationen von ihr. Auch Dunstabzug und Kochfeld interagieren miteinander.

Es werde Licht

Die Qualitäts- geräte von Miele sind langlebig und deshalb klimafreundlich. Moderne Technik steuert den Verbrauch.
Die Qualitäts- geräte von Miele sind langlebig und deshalb klimafreundlich. Moderne Technik steuert den Verbrauch.

„Wir übernehmen sämtliche Elektroinstallationen. Gerade in der Küche gibt es Bereiche, die gut ausgeleuchtet sein müssen. Andererseits soll es auch gemütlich sein. Inzwischen können selbst die Wandbereiche hinter der Arbeitsplatte oder auch Bilder illuminiert und per App gedimmt werden. Das lässt sich auch nachrüsten. Man muss also nicht zwangsläufig eine neue Küche kaufen“, beschreibt er die Möglichkeiten. „Für einen zusätzlichen Lichtschalter benötigt man heute weder Kabel noch Bohrmaschine“, bringt er ein Beispiel. Der neue Schalter arbeite mit Funk und könne an die Wand geklebt oder wie eine Fernbedienung genutzt werden. Auch die Finanzierung sei einfacher geworden. „Ich lese die EC-Karte ein und der Kunde erfährt binnen Minuten, ob ihm ein Kredit bewilligt wird. - Wer aber einfach nur eine Waschmaschine kaufen möchte, ohne technische Finessen, der kann natürlich auch das“, betont Kuhnert und versichert: „In einem ausführlichen Beratungsgespräch finden wir gemeinsam die optimale Lösung.“



„In einem ausführlichen Beratungsgespräch finden wir gemeinsam die optimale Lösung.“

Carsten Kuhnert, Geschäftsführer


■ Miele Spezialist Kuhnert
Altenhofstraße 13
30890 Barsinghausen
Telefon: (0:51 05) 6 40 30
E-Mail: kuhnert@kuhnert-elektro.de
www.kuhnert-elektro.de

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag 9.30 bis 13 Uhr und 14.30 bis 18 Uhr
Sonnabend 10 bis 13 Uhr
  

1
/
2