Menü
Anmelden
Wetter wolkig
17°/7°wolkig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland

Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover

Home Sonderthemen Komplett Mit Kosmetik-Ausbildung in Stadthagen starten und vom Schulgeldrabatt profitieren
Anzeige
09:54 10.08.2020
Wer sich jetzt für eine Kosmetik-Ausbildung anmeldet, kann von einer Rabattaktion profitieren.

Wer sich für Mode, Style und Trends interessiert und mindestens über einen Hauptschulabschluss verfügt, kann sich jetzt noch an den Ludwig Fresenius Schulen für die Kosmetik-Ausbildung mit Start am 1. September 2020 in Stadthagen oder am 1. Oktober 2020 in Hannover bewerben – und die Hälfte des monatlichen Schulgelds sparen. Bei erfolgreicher Bewerbung zahlen zukünftige Beauty-Experten, die dieses Jahr beginnen, während ihrer gesamten Ausbildungszeit monatlich den reduzierten Preis von 59 Euro. Die Rabattaktion endet, wenn alle verfügbaren Ausbildungsplätze vergeben sind. Weitere Bildungsangebote gibt es in den Fachbereichen Ergotherapie, Masseur/med. Bademeister, Physiotherapie, Kaufmännische Assistenz und Technik.

Erstmalig startet dieses Jahr die bundesweit neu eingeführte generalistische Pflege-Ausbildung zum/ zur Pflegefachmann/frau. Angehende Pflegekräfte, Ergo- und Physiotherapeuten zahlen an den Ludwig Fresenius Schulen in Niedersachsen kein monatliches Schulgeld.

Der nächste Tag der offenen Schule ist an beiden Standorten für den 5. September geplant.

Mehr auf ludwig-fresenius.de


Zukunft von A bis Z

Das Handwerk bietet mehr als 130 Berufe und viele Wege für eine Karriere

Vielseitig: Eine Ausbildung im Handwerk. Foto: ©Halfpoint – Fotolia
Vielseitig: Eine Ausbildung im Handwerk. Foto: ©Halfpoint – Fotolia

Das Handwerk umfasst mehr als 130 Ausbildungsberufe. Von A wie Augenoptiker bis Z wie Zimmerer reicht die Bandbreite. Freie Lehrstellen findet man am einfachsten in der Online-Lehrstellenbörse der Handwerkskammer Hannover.

Beim BerufsAbitur kann man gleichzeitig Geld verdienen und Abitur machen, denn hier kombiniert man eine duale Berufsausbildung mit der Vorbereitung auf die Fachhochschulreife.

Mit dem trialen Studium hat man die Möglichkeit, die praktische Ausbildung mit der Theorie des Studiums zu verbinden. Auf diesem Weg kann man eine duale Ausbildung bis zur Meisterprüfung mit einem ausbildungsbegleitenden Studium und Bachelorabschluss perfekt kombinieren. Gemeinsam mit Kooperationspartnern bietet die Handwerkskammer den Studiengang Handwerksmanagement B.A. mit dem Schwerpunkt auf dem kaufmännisch-betriebswirtschaftlichen Know-how und den Studiengang Craft Design B.A. mit dem Schwerpunkt Gestaltung an.

Die Akademie des Handwerks bietet kaufmännisch-betriebswirtschaftliche Lehr- und Studiengänge an. Der Studiengang „Geprüfte/r Betriebswirt/in (HwO)“ gilt als höchste Ausbildung im Handwerk und ist vergleichbar mit einem Master-Abschluss.

Wer einmal eine Führungsposition in einem Handwerksunternehmen übernehmen oder sich selbstständig machen will, für den ist der Meisterbrief das Richtige. Auf dem Campus Handwerk werden dazu Vorbereitungskurse in elf verschiedenen Gewerken angeboten. Tipp: Meisterprämie in Höhe von 4000 Euro möglich!

Am 25. September startet der Meistervorbereitungskurs im Fliesen-, Platten- und Mosaiklegerhandwerk Teil I + II. Näheres gibt es beim Infoabend am 17. September ab 18 Uhr am Seeweg 4 in 30827 Garbsen.

Weitere Informationen gibt es unter www.hwk-hannover.de/meisterdeinezukunft, www.hwk-hannover.de/blendedlearning, www.hwk-hannover.de/lehrstellenboerse, www.hwk-hannover.de/berufsabitur, www.hwk-hannover.de/trialesstudium, unter Telefon (05131) 7007-777 sowie nach einer E-Mail an campushandwerk @hwk-hannover.de.

Datenschutz