Menü
Anmelden
Wetter stark bewölkt
18°/11°stark bewölkt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland

Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover

Themenwelten
Anzeige
21:00 06.09.2021
Die Obentraut-Zeitreise (großes Bild) wird in diesem Jahr in den Biergarten verlegt. Auch Rolf Zikowsky (kleines Bild) und der Shanty-Chor Lohnde nutzen die Bühne für Konzerte.

Im Mai diesen Jahres ist Luca Worbs als neuer Betreiber mit seinem Biergarten Hochsaison im Bürgerpark an den Start gegangen. Inzwischen ist der 20-Jährige aus der Seelzer Gastronomieszene nicht mehr wegzudenken. Fahrräder an vielen Stellen im Ort als Wegweiser zeigen Besuchern den Weg dorthin.

Programm am Entdeckertag

Doch nicht nur als idealer Platz zum Verweilen, Essen und Trinken, sondern auch als Veranstaltungsbühne hat sich der Biergarten inzwischen einen Namen gemacht. Und so wird auch das Programm des Regionsentdeckertags am Sonntag, 5. September, auf der Bühne im Hochsaison stattfinden. Als Moderator wird Schauspieler Rainer Künnecke ins Gestalt des Reitergenerals Michael von Obentraut durch das Programm führen. Um 10 Uhr wird er mit Unterstützung seines historischen Gefolges erstmals die Bühne betreten und den Regionsentdeckertag eröffnen. In vier jeweils 45-minütigen Sequenzen treten dann verschiedene Talente aus Seelze auf und präsentieren eine Mischung aus Musik, Gesang und Schauspiel.

Viele Künstler sind dabei

Weitere Mitwirkende neben Obentraut und den Zeitreisenden sind das Irish Music Ensemble, das Saxofonquartett Saxtett, der Posaunenchor St.Maria Rosenkranz aus Letter und die Band Blues in the Box. Für den Besuch des Regionsentdeckertags im Biergarten von Luca Worbs ist eine Anmeldung unter entdeckertag.de erforderlich. Pro Einheit sind 80 Besucher zugelassen und es gilt die 3-G-Regel. Großen Zulauf hat der Biergarten Hochsaison auch bei der Obentraut- Zeitreise erfahren. Erstmals hatten sich die Darsteller für den Biergarten als Aufführungsort entschieden – auch, weil ein kontrollierter Zugang wie ihn die Corona- Maßnahmen erfordern im Bürgerpark nicht gewährleistet werden konnte. Im Biergarten haben mehr als 100 Besucher die Geschichte von Obentrauts letztem Abend vor der entscheidenden Schlacht gegen Widersacher Tilly verfolgt und einen Einblick in die Zeit des Lebens im Dreißigjährigen Krieg erfahren. Verschiedene Bühnenbilder stellten die einzelnen Schauplätze dar. Die Zuschauer konnten so behaglich im Trockenen sitzend die Szenen verfolgen und dabei genüsslich ein Glas Wein oder ein leckeres Craftbier trinken sowie dazu eine knusprige Holzofenpizza oder köstliche Currywurst genießen.

Auch der Shanty-Chor aus Lohnde hat den Biergarten als Konzertbühne für sich entdeckt und dort bei einem ersten Konzert nach der Coronapause für volles Haus gesorgt.

Politiker diskutieren


Und auch die Politik hat den Biergarten bereits für ein Stelldichein genutzt und die Seelzer dort zu einem Sommergespräch mit David Mc Allister, Tilman Kuban und dem Seelzer Bürgermeisterkandidaten Dr. Gerold Papsch (alle CDU) in gemütlicher und entspannter Atmosphäre eingeladen. Den Impuls für den Biergarten als Veranstaltungsbühne hatte die Musikschule Seelze gegeben, die dort bereits im vergangenen Sommer Konzerte gegeben hatte.