Menü
Anmelden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland

Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover

Home Sonderthemen Hannover Stadt Ost Lehrter Geschäftsleute laden zum letzten verkaufsoffenen Sonntag 2019 ein
Anzeige
13:54 30.10.2019
Am verkaufsoffenen Sonntag bummeln die Besucher durch die herbstlichen Einkaufszentren in Lehrte.                             Foto: Archiv/Eggers
Stadtmarketing Lehrte e.V.
Actic Fitness GmbH
AboPlus-Karte
Anzeige

Hand aufs Herz: Wie viele Weihnachtsgeschenke sind in diesen letzten Oktobertagen wohl schon für den Gabentisch besorgt? Wenn man diesbezüglich mal in die hiesigen Wohnungen schauen würde, wäre die Ausbeute vermutlich überschaubar.

Das ist im Prinzip eine gute Nachricht für die Lehrter Geschäftsleute, denn am kommenden Sonntag, 3. November, steht in der Eisenbahnstadt der letzte verkaufsoffene Sonntag vor der Tür. Wer also noch Geschenke braucht, oder bisher noch gar keine Gedanken an das Fest verschwendet hat, kann sich am Sonntag zwischen 13 und 18 Uhr inspirieren lassen.

Über 40 Geschäfte, vor allem in der Lehrter Innenstadt, werden an diesem Nachmittag öffnen. Dann kann man in den drei innerstädtischen Quartieren Neues Zentrum, Burgdorfer Straße und Zuckerzentrum bummeln, stöbern, ausprobieren und sich beraten lassen. Und das in aller Ruhe, denn die sonntägliche Atmosphäre trägt dazu bei, dass alle Beteiligten sehr entspannt an die Sache herangehen. Die Stimmung ist weit von der Hektik entfernt, die schnell aufkommt, wenn man nach der Arbeit gegen die Uhr noch schnell einkaufen gehen muss.

Außerdem kann man mit der ganzen Familie durch die Geschäfte bummeln, wenn es dann auch schwierig wird, die Weihnachtsgeschenke voreinander zu verbergen.
       

Marina Z Mode

Ein kleiner Bonus dabei ist, wie bei jedem verkaufsoffenen Sonntag, dass sich die Geschäftsleute nicht selten besondere Aktionen werden einfallen lassen. Oft gibt es nur für diesen Tag spezielle Rabatte, mit denen man sonst nicht rechnen kann. Und dabei steht nicht allein das bevorstehende Weihnachtsfest im Mittelpunkt. Auch andere Einkäufe, die man eigentlich schon länger erledigen wollte, können am Wochenende in Lehrte angegangen werden. Und vielleicht werden die Kunden auch mit einem Glas Sekt oder ähnlichen Schmankerln überrascht.

Zusätzlich bietet das organisierende Stadtmarketing zudem Märchenlesungen, die in ausgesuchten Geschäften über die Bühne gehen. In Zusammenarbeit mit der Bibliotheksgesellschaft werden Lehrter in den Geschäften Märchen aus Afrika lesen. Im Kurt-Hirschfeld-Forum gibt es dazu noch die Ausstellung „Kunst im Forum“, bei der vor allem Künstler der derzeit laufenden Straßengalerie ihre Werke zeigen.

Das gehört allerdings eher zu den weichen Faktoren am Sonntag. Harte Fakten dagegen sind die bekannt gute Beratung in den Lehrter Geschäften und der ausgezeichnete Service, den sie Einkaufsbummler am Sonntag genießen können.

Viele der Besucher am Sonntag werden ihre Kinder dabei haben, und gerade für die kleineren unter ihnen lohnt es sich, bis 18 Uhr dabei zu bleiben. Dann startet im Neuen Zentrum der Laternenumzug, den der SV 06 Lehrte und der Lehrter SV gemeinsam organisiert haben. Begleitet vom Musik- und Fanfarenzug des Lehrter Schützen-Corps geht es dann entsprechend beleuchtet zum 06-Heim an der Mielestraße, wo ein Lagerfeuer, Getränke und Speisen sowie kleine Überraschungen für die Kinder warten.

Es lohnt sich allerdings, vielleicht schon ein Stündchen eher im Neuen Zentrum zu sein, denn dort steht ab 17 Uhr eine Feuershow der Aligser Flow-Artistin Merle Varchmin auf dem Programm.

Darüber hinaus kann auch die Küche kalt bleiben, denn die Innenstadt hat nicht nur ausgezeichnete gastronomische Angebote – es wird auch den einen oder anderen Imbissstand eigens beim verkaufsoffenen Sonntag geben.


Wer den Gewinnern des Lehrter Indoor Triathlons 2018 (im Foto) nachfolgen wird, entscheidet sich am 9. November.
Wer den Gewinnern des Lehrter Indoor Triathlons 2018 (im Foto) nachfolgen wird, entscheidet sich am 9. November.

Unlängst haben mit Anne Haug und Jan Frodeno zwei Deutsche den Ironman auf Hawaii, so etwas wie die Weltmeisterschaft im Triathlon, gewonnen. Man muss allerdings keine 180 Kilometer radeln oder knapp vier Kilometer schwimmen, um einen Triathlon zu bewältigen. Das zeigt jedes Jahr Actic Fitness. Das Fitnessunternehmen, das auch im Lehrter Schwimmbad vertreten ist, lädt am Sonnabend, 9. November, zum Indoor Triathlon ins Studio am Hohnhorstweg ein.

Auf dem Programm stehen dabei 500 Meter Schwimmen, 15 Kilometer Radfahren und drei Kilometer Laufen. „Der Spaßfaktor soll nicht zu kurz kommen“, sagt Lehrtes Betriebsleiter Jannis Finze.

Es ist bereits der 4. Indoor Triathlon, den Actic Fitness bundesweit in allen Studios startet. „Ein solches Event passt zu uns, denn wir bieten alle drei Sportarten in unserem Haus an“, erklärt Finze.

Das liegt daran, dass Studios von Actic Fitness immer in ein existierendes Schwimmbad integriert sind, sodass der Wechsel vom Spinningrad oder Laufband direkt ins Becken möglich ist.

Wer an dem Indoor Triathlon am Hohnhorstweg teilnehmen möchte, kann sich bis zum 2. November im Actic Fitness Lehrte oder online unter www.acticfitness.de anmelden. Die Teilnahmegebühr beträgt 15 Euro und wird für einen guten Zweck gespendet.

1
/
3
Datenschutz