Menü
Anmelden
Wetter wolkig
17°/7°wolkig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland

Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover

Home Sonderthemen Komplett Lehre mit Nachhaltigkeit
Anzeige
13:02 16.09.2020
VERANTWORTUNGSVOLLE FELDARBEIT: Landwirtinnen und Landwirte produzieren Lebensmittel, „Mittel zum Leben“ – ganz nah an der Natur. iStockphoto.com/pixdeluxe

Die einst eher belächelte Öko-Branche bietet in der beruflichen Ausbildung hervorragende Karrierechancen. Wir stellen eine Auswahl vor.

Fachkraft Abwassertechnik

… reinigen Abwässer und warten Abwasserrohrsysteme. Dazu überwachen und steuern sie die Betriebsabläufe in Kläranlagen und Kanalbetrieben.
■ Voraussetzungen: Eine gute körperliche Konstitution sowie Interesse an technischen und organisatorischen Abläufen sollte vorhanden sein. Benötigt wird in der Regel ein Realschulabschluss.
■ Ausbildungszeit: 3 Jahre
■ Perspektive: Beschäftigung gibt es in erster Linie in der Abwasserwirtschaft, in der öffentlichen Verwaltung sowie in Wirtschaftsbetrieben mit eigener Abwasserreinigung.

PreZero

Fachkraft für Kreislauf- und Abfallwirtschaft

… sorgt dafür, dass Abfälle korrekt entsorgt und verwertet werden. Sie/Er organisiert das Sammeln und Sortieren von Müll, führt ihn der Wiederverwertung zu oder entsorgt ihn umweltschonend.
■ Voraussetzungen: Körperlich sollte man fit sein, außerdem Interesse an technischen und organisatorischen Abläufen haben. Benötigt wird in der Regel ein Realschulabschluss.
■ Ausbildungszeit: 3 Jahre
■ Perspektive: Beschäftigung gibt es bei privaten und öffentlichen Abfallbeseitigungsbetrieben, in Müllverbrennungsanlagen, bei Recyclingfirmen und -höfen, in Betrieben, die Sonderabfälle entsorgen sowie in Ingenieurbüros für technische Fachplanung.

Sparkassen-Finanzgruppe finanz Informatik

Schornsteinfeger/-in

… kontrolliert und reinigt Feuerungs- und Lüftungsanlagen. Sie/Er misst und prüft Abgase und stellt die störungsfreie und umweltgerechte Funktionalität der Anlagen Von Katrin Schreiter sicher. Kunden berät sie/er über Energieeffizienz und Brandschutz.
■ Voraussetzungen: Es sollte Interesse an organisatorischen Abläufen bestehen. Technisches Verständnis und Interesse an Prüftätigkeiten sind ebenso wichtig wie das Interesse an beratenden Aufgaben. In der Regel stellen Betriebe Interessierte mit einem Realschulabschluss ein.
■ Ausbildungszeit: 3 Jahre
■ Perspektive: Beschäftigung gibt es in Betrieben des Schornsteinfegerhandwerks und in Energieberatungsunternehmen.

Umweltschutztechnische/-r Assistent/-in

… ermittelt Umweltdaten und führt dabei Wasser-, Luft-, Boden- und Abfalluntersuchungen sowie Lärm- und Erschütterungsmessungen durch, protokolliert die Ergebnisse und wertet sie zum Teil eigenständig aus.
■ Voraussetzungen: Es handelt sich um eine schulische Ausbildung, für die in Niedersachsen der Realschulabschluss vorgeschrieben ist.
■ Ausbildungszeit: 2 Jahre
■ Perspektive: Beschäftigung gibt es in Forschungseinrichtungen, in Umwelt- und Naturschutzämtern, in Unternehmen der Wasserversorgung oder der Abfall- und Abwasserwirtschaft sowie in Betrieben der chemischen und pharmazeutischen Industrie.

Anlagenmechaniker Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik

… installiert ver- sowie entsorgungstechnische Anlagen und Systeme und hält sie instand.
■ Voraussetzungen: Interesse an einer handwerklichen Tätigkeit und Interesse an technisch-physikalischen Abläufen sollten ebenso vorhanden sein wie eine gute körperliche Kondition. Die Betriebe stellen im Ausbildungsbereich Handwerk überwiegend Ausbildungsanfänger mit Hauptschulabschluss oder mit mittlerem Bildungsabschluss ein, im Ausbildungsbereich Indus-trie und Handel überwiegend
mit mittlerem Bildungsabschluss.
■ Ausbildungszeit: 3,5 Jahre
■ Perspektive: Beschäftigung gibt es in versorgungstechnischen Installationsbetrieben und bei Heizungs- und Klimaanlagenbauern.

Landwirt/-in

…erzeugt land- und tierwirtschaftliche Produkte in marktgerechter Qualität. Daneben wickelt sie/er Geschäftsvorgänge in landwirtschaftlichen Betrieben ab.
■ Voraussetzungen: Eine gute körperliche Konstitution. Die meisten Auszubildenden verfügen über einen Hauptschul- bzw. Realschulabschluss.
■ Ausbildungszeit: 3 Jahre.
■ Perspektive: Beschäftigung gibt es in erster Linie im eigenen landwirtschaftlichen Betrieb oder in landwirtschaftlichen Großbetrieben, außerdem auch in Gemüse- und Obstbaubetrieben sowie bei landwirtschaftlichen Versuchsanstalten oder Berufs- bzw. Interessenverbänden.

Gärtner/-in – Garten und Landschaftsbau

… der Fachrichtung Garten- und Landschaftsbau gestaltet die Umwelt nach Plänen von Landschaftsarchitekten und -architektinnen: Sie/Er baut, pflegt, saniert und pflanzt Außenanlagen, insbesondere Grünanlagen aller Art.
■ Voraussetzungen: Eine gute körperliche Konstitution. Die meisten Auszubildenden verfügen über einen Hauptschul- bzw. Realschulabschluss.
■ Ausbildungszeit: 3 Jahre
■ Perspektive: Beschäftigung gibt es in Fachbetrieben des Garten-, Landschafts- und Sportplatzbaus sowie in städtischen Gärtnereien.

Forstwirt/-in

… pflegt und bewirtschaftet Wälder. Sie/Er erntet Holz, sortiert und lagert es, zieht und pflanzt Baumsetzlinge, baut Wege sowie Erholungseinrichtungen, bauen Wildschutzzäune und Hochsitze für Jäger.
■ Voraussetzungen: Eine gute körperliche Konstitution. Die meisten Auszubildenden verfügen über einen Hauptschul- bzw. Realschulabschluss.
■ Ausbildungszeit: 3 Jahre.
■ Perspektive: Beschäftigung gibt es in erster Linie in Forstbetrieben, bei forstwirtschaftlichen Dienstleistern sowie bei Forstämtern und -verwaltungen des Bundes, der Länder und der Gemeinden. Außerdem gibt es die Möglichkeit, in Landschaftsbau- und Baumpflegebetrieben zu arbeiten. Von Katrin Schreiter

Tipp:


Die Berufe-Entdecker-App im Play-Store vom Meramo-Verlag hilft, spannende Ausbildungsberufe zu finden.

2
/
9
Datenschutz