Menü
Anmelden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland

Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover

Home Sonderthemen Hannover Stadt Süd Theaterbesucher genießen hervorragende Konditionen in zwei Top-Hotels
Anzeige
14:11 21.11.2019
Das Rugard Thermal Strandhotel lädt zu einem unbeschwerten Ostseeurlaub ein. Fotos (2): Grand Hotel/ Rugard

Wir versuchen immer wieder neue Wege zu gehen, und dazu gehört auch die Partnerschaft mit dem Grand Hotel und dem Rugard in Binz auf Rügen.“ Florian Battermann, Chef der Konzertdirektion Hannover, betont aber auch gleichermaßen, dass es ihm wichtig ist, jede Partnerschaft auch zu einem Vorteil für seine Abonnenten und Besucher zu gestalten. „Und das ist hier sehr deutlich gegeben, denn in beiden Hotels bekommen unsere Besucher top Konditionen und Rabatte.“

Starschauspielerin Michaela Schaffrath vermittelt

„Eingefädelt“ wurde die Partnerschaft von Star-Schauspielerin Michaela Schaffrath. Sie selbst ist mit ihrem Lebensgefährten ein bekennender Fan der Ostsee und von Binz: „Und da sind meine Favoriten das Grand Hotel und das Rugard, Häuser, die wirklich erste Klasse sind. Ich kann einen Aufenthalt dort nur empfehlen.“

Und so kam es im Sommer, dass sich die Marketingmitarbeiter der Konzertdirektion und der Hotels auf Verhandlungen verständigten, die dann schnell zum Erfolg führten. Gemeinsam mit der Direktion der beiden Hotels wurden besondere Angebote für die Komödienbesucher ausgehandelt – und veröffentlicht.
   

Die Konzertdirektion Hannover präsentiert das Grand Hotel Binz als neuen Partner.
Die Konzertdirektion Hannover präsentiert das Grand Hotel Binz als neuen Partner.

Üppige Halbpension mit Spareffekt

Gäste, die im Grand Hotel Binz das Angebot „Jahreszeiten à la Grand“ buchen, genießen für nur 396 Euro fünf Nächte das Haus, zahlen aber nur vier Nächte. Darin sind enthalten: Übernachtung, inklusive Frühstück vom Büfett, Abendessen (Vier-Gang-Menü, Büfett oder Teilbüfett), Begrüßungsgetränk, einmal Kaffee und Kuchen.

Theaterfreunde, die das Rugard Thermal Strandhotel nutzen möchten und das Angebot „Wintermärchen“ wählen, werden mit einem siebentägigen Aufenthalt belohnt – bezahlen aber nur 438 Euro – so wie für sechs Nächte. Im Paket enthalten sind je sieben Übernachtungen, inklusive Frühstücksbüfett, Halbpension- Schlemmerbüfett, Begrüßungsgetränk sowie einmal Kaffee und Kuchen. Zusätzlich für beide Angebote kostenfrei: Nutzung der Bade- und Wellnesslandschaft im jeweils gebuchten Hotel.
    

■ Buchungen und weitere Details auf Anfrage unter:

Grand Hotel Binz
Telefon: (03 83 93) 1 50
E-Mail: reservierung@grandhotelbinz.com

Rugard Thermal Strandhotel
Telefon: (03 83 93) 5 50
E-Mail: reservierung@rugard-strandhotel.de

Das Stichwort für die Buchungen lautet „Theaterbesucher“.

Urkomisch und unterhaltsam: Die Aufführung ist das passende Stück für einen unbeschwerten Theaterbesuch. Fotos (2): Imagemoove
Urkomisch und unterhaltsam: Die Aufführung ist das passende Stück für einen unbeschwerten Theaterbesuch. Fotos (2): Imagemoove

Alle Jahre wieder …“ feiert man Weihnachten im Kreis der lieben Familie, das gehört als krönender Abschluss der vermeintlich „besinnlichsten Zeit des Jahres“ dazu wie Spekulatius und Tannenbaum. Doch was ist, wenn die Verwandtschaft nicht in direkter Nachbarschaft wohnt? Im Zeitalter der Mobilität kein Problem – sollte man zumindest meinen.

Aber was passiert, wenn man auf der Autobahn unverhofft in eine Vollsperrung gerät, aus der es kein Entkommen gibt? Zunächst trommelt man noch leise summend zu „Driving Home for Christmas“ auf’s Lenkrad. So schlimm wird’s schon nicht werden ...

Doch spätestens, wenn alle Motoren in Hörweite abgestellt sind und sich immer mehr Menschen neben dem Standstreifen erst einmal erleichtern müssen, ist das Hoffen vorbei. Man beginnt hektisch zu telefonieren und überlegt fieberhaft, wie man die letzten unverpackten Geschenke nun in Ermangelung an geeignetem Verpackungsmaterial noch kreativ herrichtet.

Aber irgendwann muss man sich mit der Idee anfreunden, Weihnachten im Stau zu feiern – wie gut, dass man so viele „liebe“ Menschen um sich hat.

In der Komödie „Weihnachten im Stau“ sind bekannte Schauspieler und Schauspielerinnen wie Tanja Schumann (vorne links) mit von der Partie.
In der Komödie „Weihnachten im Stau“ sind bekannte Schauspieler und Schauspielerinnen wie Tanja Schumann (vorne links) mit von der Partie.

Eine Komödie wie keine andere

Getreu der Weisheit „Gib mir die Gelassenheit Dinge hinzunehmen, die ich nicht ändern kann“ machen in dieser pointenreichen, zu Herzen gehenden Familienkomödie zur Weihnachtszeit alle Beteiligten das Beste aus der Situation und besinnen sich auf das Wesentliche des Weihnachtsfestes – Nächstenliebe! Fröhliche Weihnachten!
   

■ Termine:

Donnerstag, 12. Dezember, 20 Uhr
Freitag, 13. Dezember, 20 Uhr,
Sonnabend, 14. Dezember, 16 Uhr und 20 Uhr

Tickets gibt es an allen HAZ/NPVorverkaufsshops

2
/
2
Datenschutz