Menü
Anmelden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland

Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover

Home Sonderthemen Hannover Region Süd Vor Hausumbau oder Sanierung die Abwasseranlage checken
Anzeige
17:46 26.04.2019
Vor dem Umbau oder der Sanierung eines Hauses empfiehlt sich ein Haus-Check für die gesamte Abwasseranlage, um nach der Renovierung keine bösen und teuren Überraschungen zu erleben. Foto: iStockphoto.com/GM Stock Films

Wer sich ein älteres Haus kauft, eines umbauen oder sanieren will, sollte vorab einen „Haus-Check“ für die gesamte Abwasseranlage machen. Das empfiehlt Marc Klauenberg, Geschäftsführer der Klauenberg GmbH Rohr und Kanalservice. Denn lässt man das Abwassersystem vor dem möglichen Kauf einer Bestandsimmobilie nicht überprüfen, besteht ein nennenswertes Risiko, ein Leck im Abwasserkanal zu haben.

„Mit einer Überprüfung der Abwasseranlage kann man sich böse und teure Überraschungen ersparen“, weiß Klauenberg. „Das Abwassersystem ist das Anlagevermögen eines Hauses.“

Fehlende Scherbe bei alter Abwasserleitung aus Ton
Fehlende Scherbe bei alter Abwasserleitung aus Ton
Starke Ablagerungen
Starke Ablagerungen
Wurzeleinwuchs in der Abwasser- Grundleitung
Wurzeleinwuchs in der Abwasser- Grundleitung

Ist das Haus erst saniert, das Budget verplant und verbaut, Innen und Außen alles neu, können Abwasserprobleme für massive Schäden sorgen. Die Abwasserleitungen sind meistens so alt wie das Haus. Oft wurzeln Bäume unerkannt in Rohren, Dichtungen sind defekt oder Haarrisse sorgen dafür, dass das Abwasser unbemerkt im Erdreich versickert und das Grundwasser verseucht. Sind Regenrohre falsch verlegt, steigt Feuchtigkeit ins Mauerwerk.

„Wenn die Bewohner in den frisch renovierten Bädern erste Abflussprobleme bekommen, werden wir von Klauenberg GmbH Rohr- und Kanalservice gerufen“, sagt Marc Klauenberg. „Mit unserem Hightec-Kamerasystem untersuchen wir dann die Abwasserleitungen zwischen Haus und Kanal. Diagnose: Wurzeleinwuchs, undichte Leitungen und im Haus: ein desolates Abwassersystem.“ Bei einer von den Kommunen angeordneten Dichtheitsprüfung würde die alte Abwasseranlage durchfallen und dürfte nicht mehr betrieben werden.

Marc Klauenberg, Geschäftsführer der Klauenberg GmbH Rohr und Kanalservice, empfiehlt, vor Renovierungsarbe iten einen Fachbetrieb mit der Inspektion und Reinigung der Abwasseranlage zu beauftragen. Foto: Michael Poerschke
Marc Klauenberg, Geschäftsführer der Klauenberg GmbH Rohr und Kanalservice, empfiehlt, vor Renovierungsarbe iten einen Fachbetrieb mit der Inspektion und Reinigung der Abwasseranlage zu beauftragen. Foto: Michael Poerschke

Deshalb ist es laut Klauenberg besser, bereits vor Beginn der Haussanierung präventiv zu handeln. „Mit einer Kamerabefahrung der Abwasseranlage und einem umfangreichen Check des Abwassersystems durch unsere Experten können Hausbesitzer diese Probleme im Vorfeld angehen.“ Dazu empfiehlt er Käufern von älteren Häusern, sich danach zu erkundigen, wie die Abwasserleitungen verlegt sind und wie beispielsweise das Regenwasser vom Grundstück geleitet wird. „Beauftragen Sie einen Fachbetrieb für Rohrund Kanalservice mit der Inspektion und Reinigung der Abwasseranlage bereits vor den Renovierungsarbeiten und lassen Sie den Zustand und die Lage der Leitungen mittels Kamerauntersuchung dokumentieren.“

Wichtig ist dabei, dass alle Maßnahmen individuell abgestimmt werden und Hausbesitzer durch einen Fachmann in 360 Grad-Sicht beraten werden. Alte Leitungen müssen laut Klauenberg nicht immer komplett erneuert werden. „Es gibt je nach Zustand auch verschiedene und teils kostengünstigere Lösungen.“ Welche Maßnahmen jeweils infrage kommen, können jedoch nur Fachleute direkt vor Ort feststellen.

Die Klauenberg GmbH bietet Hausbesitzern dazu eine individuelle kostenlose Beratung an. Dabei bekommen Kunden die besten Tipps für eine fachgerechte Sanierung oder den Neubau von Abwasseranlagen. „Unsere Mitarbeiter beraten Kunden vor Ort, abgestimmt auf ihre jeweiligen Bedürfnisse“, sagt Klauenberg.


Klauenberg GmbH

Die Klauenberg GmbH Rohrund Kanalservice bietet seit mehr als 40 Jahren schnelle und kompetente Hilfe bei verstopften Rohren und Kanälen und gehört zu den erfolgreichsten Rohr- und Kanal-Service-Anbietern in ganz Niedersachsen. Dabei betreut der zertifizierte Fachbetrieb sowohl Privatkunden als auch Gewerbebetriebe.

Das Leistungsspektrum reicht von der Rohr- und Kanalortung über die -reinigung bis hin zur kompletten Sanierung. Dabei hat sich die Klauenberg GmbH darauf spezialisiert, Leitungen wieder in Stand zu setzen, ohne diese auszugraben. Defekte oder verschlissene Teilstücke werden nicht ausgetauscht, sondern mit verschiedenen Techniken von innen saniert. Dies gewährleistet ein Minimum an Aufwand und Dreck. Kanäle reinigt das Unternehmen ohne den Einsatz von Chemikalien. Verwendet wird ausschließlich Wasser, das unter Hochdruck in den Kanal gespült wird.

Als qualifizierter Fachbetrieb führt die Klauenberg GmbH auch die für alle Gebäude gesetzlich vorgeschriebenen Dichtheitsprüfungen aus. Sie sind immer dann erforderlich, wenn neue Schächte oder Leitungen in Betrieb genommen werden sollen oder Abwasser austritt.


Küchen-Land Rönsch

2
/
2
Datenschutz