Menü
Anmelden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland

Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover

Home Sonderthemen Hannover Region Nord Die Kanzlei Prof. Versteyl bietet Abwechslung und Perspektiven
Anzeige
14:03 28.01.2019
Kein Fall wie der andere: Rechtsanwalt Lars Heinsohn bespricht Details mit Mitarbeiterin Sabrina Hemmann.

Kaum ein Satz wird auf derart universelle Zustimmung treffen wie: „Langweilig darf meine Arbeit nicht sein“. Dieser Gefahr ist man in der Rechtsanwalts- und Notarkanzlei Prof. Versteyl in Großburgwedel nicht ausgesetzt. Das liegt daran, dass insbesondere im Bereich des Rechts das Leben in seiner Vielfalt eine große Rolle spielt. „Jeder Rechtsfall ist anders“, erklärt Lars Heinsohn, einer der Rechtsanwälte der Kanzlei. Darum ist die Arbeit dort so spannend. 

Vielseitig ist entsprechend auch die Ausbildung, denn der Kanzlei an der Kokenhorststraße ist es wichtig, auch den Nachwuchs für das Berufsfeld zu schulen und an die Arbeitswelt heranzuführen. Die Kanzlei Prof. Versteyl stellt in jedem Jahr eine Auszubildende oder einen Auszubildenden für das Berufsbild des oder der Rechtsanwalts- und Notarfachangestellten ein. Bewerber haben in der Kanzlei in Großburgwedel den Vorteil, dass sie sowohl im Bereich des Rechtsanwalts als auch des Notars ausgebildet werden – anders als in reinen Rechtsanwaltskanzleien. „Der Beruf ist eine Herausforderung“, findet Heinsohn. 

Bewerber sollten mindestens einen Realschulabschluss haben und gern in einem Team arbeiten. Dass man gern mit Menschen umgeht, versteht sich in einer Rechtsanwaltskanzlei eigentlich von selbst. „Man muss auf jeden Mandanten und seine Bedürfnisse eingehen“, beschreibt Lars Heinsohn eine Grundvoraussetzung für gutes anwaltliches Arbeiten. 

Die Rechtsgebiete, auf die sich die Kanzlei Prof. Versteyl besonders spezialisiert hat, sind Umweltrecht, Baurecht, Familienrecht sowie Miet- und Wohnungseigentumsrecht.

Auf Erfolgskurs: Das Vertriebsteam der Firma PROFEX Kunststoffe GmbH.
Auf Erfolgskurs: Das Vertriebsteam der Firma PROFEX Kunststoffe GmbH.

Es sind erfolgreiche mittelständische Unternehmen, die das Rückgrat der deutschen Wirtschaft bilden. Sie gibt es auch in der Region Hannover. Ein gutes Beispiel dafür ist die Firma PROFEX Kunststoffe GmbH aus Uetze. PROFEX ist ein führender Hersteller von technischen Kunststoffprofilen für verschiedenste Industriezweige. Der Kundenstamm des Familienunternehmens in der zweiten Generation findet sich in ganz Europa und wird mit über 2000 Artikeln aus Profil- sowie dem Zaun- und Sichtschutzbereich beliefert.

Erfolg bringt Wachstum. Bei PROFEX werden die Erträge dieses Erfolges direkt wieder in das Unternehmen investiert. Das garantiert ein stetiges Wachstum. Mittlerweile beschäftigt die 1986 gegründete Firma rund 100 Mitarbeiter. Und ein Ende dieser Entwicklung ist keineswegs absehbar. Aus diesem Grund ist PROFEX immer auf der Suche nach qualifizierten Mitarbeitern. Zurzeit etwa stellt das Unternehmen Industriemechaniker und Mechatroniker ebenso ein wie Werkzeug- und Zerspanungsmechaniker, Vertriebsaußendienstmitarbeiter oder Reinigungskräfte in Teilzeit. Großen Wert legen die Uetzer auf den Nachwuchs. So bietet die Firma zum August Ausbildungsplätze in den Bereichen Groß- und Außenhandelskaufmann, Werkzeugmechaniker und Verfahrenstechniker.

Bewerber können sich auf eine faire Bezahlung und viele soziale Vorteile freuen. Auszubildende haben bei PROFEX nach bestandener Prüfung beste Aussichten, in den Betrieb übernommen zu werden und sich weiterführende Qualifikationen zu erwerben.


Mandy Howard und Manuel Jänchen von Fliesen Rehkop freuen sich über Verstärkung.
Mandy Howard und Manuel Jänchen von Fliesen Rehkop freuen sich über Verstärkung.

Neue Fliesen, neue Ideen: bei Langenhagens erfolgreichem Unternehmen Fliesen Rehkop in der Berliner Allee (Gewerbegebiet Schulenburg-Godshorn) finden interessierte Mitstreiter (m, w, d) eine attraktive Vollzeit-Stelle. Neben dem Verkauf von Fliesen- und Zubehör, präsentiert in einer inspirierenden Ausstellung, zählt auch Lager-Betreuung zu den Aufgaben.

Während Fliesen-Trends regelmäßig wechseln, wünscht sich das Fliesenteam einen Bewerber (m, w, d) mit Langzeit-Perspektive für den sicheren Arbeitsplatz. Sinn für Gestaltung, Kenntnis der Verlege-Materialien sowie Freude am Kundenkontakt ebnen den Erfolg. Denn Fliesen Rehkop übersetzt Kundenwünsche (m, w, d) in ein stimmiges Gesamtkonzept. Daher zählen Angebots- und Auftragsüberwachung, sowie Bestellung und Organisation der Auftragsabwicklung zu den Aufgaben des neuen Mitarbeiters (m, w, d).

Neben der Fliesen-Präsentation ist tatkräftige Unterstützung bei der Ausstellungs-Gestaltung und Lagerorganisation gefragt, die auch Kommissionierung der Materialien und Betreuung des Wareneingangs umfasst.


Seit 50 Jahren Qualität und Leidenschaft – ab sofort sucht der Familienbetrieb Heuer Malergesellen und Auszubildende.
Seit 50 Jahren Qualität und Leidenschaft – ab sofort sucht der Familienbetrieb Heuer Malergesellen und Auszubildende.

Seit 50 Jahren steht das in Burgdorf ansässige Familienunternehmen für hochwertige Handwerksarbeit bei der Neugestaltung und Sanierung von Gebäuden.

Bereits in zweiter Generation bietet der von Maik Heuer geführte Betrieb die komplette Palette des Malerhandwerks. Mit erstklassigen Maler- und Tapezierarbeiten, mit Wärmedämmung, Fassadengestaltung und Bodenbelagsarbeiten hat sich Heuer Malermeister im Großraum Hannover einen Namen gemacht. Maik Heuer: „Besonders die Auftragsvielfalt macht das Arbeiten bei uns so spannend – zu unserem bunten Kundenkreis gehören Privatkunden, Gewerbekunden, zahlreiche Architekten und Kirchengemeinden. Wir legen Wert auf qualitativ hochwertige Arbeit, für die wir gut ausgebildete Mitarbeiter suchen und ausbilden möchten.“ Mehr Informationen erhalten Interessenten auf der Website www.maler-heuer.de oder telefonisch unter Telefon (0 51 36) 28 96.

Datenschutz