Menü
Anmelden
Wetter Regenschauer
24°/11°Regenschauer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland

Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover

Home Sonderthemen Hannover Region West Barsinghausen: Farbenfroh in den Sommer starten
Anzeige
16:19 18.06.2020
Das qualifizierte Team von Juwelier Speckmann berät freundlich und kompetent. Das Geschäft ist in der Barsinghäuser Fußgängerzone am Ende der Marktstraße zu finden.

Inhaberin Kathrin Rudolph und ihre Kollegin Sandra Kulisch sind ganz begeistert von den bunten Ornamenten, die der Design-Schmuckproduzent Coeur de Lion in der aktuellen Kollektion seiner eleganten Halsketten, farbenfrohen Armbänder und Ohrringe verarbeitet hat. „Das passt toll zu meiner Bluse“, stellt Kulisch fest und auch für ihre Chefin fände sich ein passendes Armband im Sortiment. „Der Schmuck von Coeur de Lion wird in Handarbeit in Deutschland gefertigt“, betont Rudolph und begutachtet noch einmal anerkennend die hochwertige Verarbeitung.

Zeitloses Design

Ebenfalls geprüft und für gut befunden hat das Team von Juwelier Speckmann den Schmuck der neuen Marke XENOX. Das Österreichische Unternehmen setzt auf zeitloses Design in Gold und Silbertönen. „Es wird hauptsächlich Edelstahl und Silber verwendet, die mit verschiedenen Steinen und Perlen kombiniert werden. Diese modischen Ketten, Ohrringen, Ringe und Armbänder passen zu jeder Jahreszeit und lassen sich mit jedem Outfit kombinieren“, hebt Mitarbeiterin Manuela Reinecke hervor. Reinecke ist seit fast einem Jahr bei Juwelier Speckmann tätig und hat sich bereits gut eingelebt.

„Die Corona-Zeit war und ist natürlich ein Ausnahmezustand. Wir sind froh, dass wir nun langsam wieder zu so etwas wie einer nach-Corona-Normalität zurückkehren können“, meint sie. Auch die Auszubildende Svea Wottke freut sich darauf, ihren zukünftigen Beruf bald ohne Corona-Regeln ausüben zu können. Wottke stammt aus Barsinghausen. „Für Schmuck habe ich mich schon immer interessiert. Als ich dann ein Praktikum absolvierte wusste ich, dass ich daraus einen Beruf machen möchte. Nun bin ich seit elf Monaten hier bei Juwelier Speckmann. Es macht mir viel Spaß und wir sind ein nettes Team“, erzählt sie.


"Der Schmuck von Coeur de Lion wird in Handarbeit in Deutschland gefertigt."

Kathrin Rudolph
Inhaberin von Juwelier Speckmann


Barsinghäuser entdecken ihre Stadt neu

Inhaber Georg Rudolph hat an dem Ganzen inzwischen aber auch einen positiven Effekt festgestellt: „Wir konnten viele Neukunden gewinnen, die nun vor Ort einkaufen, statt in die Großstadt zu fahren.“ Bei ihrem ersten Ladenbesuch seien einige positiv überrascht von dem umfassenden Sortiment und der breiten Auswahl. „Vieles können wir bestellen und da unsere Zulieferer inzwischen ihre Produktion wieder hochfahren, gibt es nahezu keine Engpässe oder Lieferverzögerungen“, berichtet er. Auch die Barsinghausen-Ringe, der Münz-Anhänger und das Bead sowie die Produkte von Seemannsgarn seien vollumfänglich und kurzfristig lieferbar. „Passend zum Barsinghausen Ring haben wir bald etwas Neues für alle begeisterten Freunde der Stadt, das hat allerdings noch etwas Lieferzeit. Mehr Informationen gibt es in Kürze“, kündigt er an.

Endlich wieder Feste feiern

Das Team von Juwelier Speckmann freut sich besonders, dass es nun seine Kunden auch wieder vermehrt für festliche Anlässe wie Taufen und Hochzeiten beraten kann. „Viele haben die Feier oder sogar die ganze Veranstaltung aufgeschoben. Es ist ein schöner Bereich meines Berufes, hier beratend tätig zu sein und so ein bisschen an der Freude teilzuhaben“, erzählt Sandra Kulisch. Die bei weitem älteste Mitarbeiterin des Unternehmens, Edelgard Krüger, ist aber noch nicht wieder im Verkauf aktiv.

Kathrin Rudolph (links) und Sandra Kulisch zeigen den neuen, sommerlichen Schmuck der Marke Coeur de Lion.
Kathrin Rudolph (links) und Sandra Kulisch zeigen den neuen, sommerlichen Schmuck der Marke Coeur de Lion.

„Frau Krüger gehört mit ihren 82 Jahren zur Risikogruppe, deshalb kann sie noch nicht wieder hier tätig sein“, erklärt Kathrin Rudolph. Auch die Öffnungszeiten befinden sich weiterhin im Corona-Modus. „Wir behalten die Mittags-Schließzeit von Montag bis Freitag in der Zeit zwischen 13 und 14 Uhr noch bei, damit die Kolleginnen und Kollegen in Ruhe Pause machen können“, erklärt die Chefin.

Abschließend hat sie noch einen Tipp: „Der Goldpreis ist gerade sehr hoch. Unsere Serviceleistungen beinhalten ja auch den Goldankauf. Wer also vorhat, seinen alten Goldschmuck oder Sonstiges aus Gold zu verkaufen: jetzt wäre ein guter Zeitpunkt“, rät sie.

■ Juwelier Speckmann
Marktstraße 46
30890 Barsinghausen
Mehr auf der Website www.juwelier-speckmann.de

Öffnungszeiten:
Montags bis freitags von 9 bis 13 und 14 bis 18.30 Uhr, sonnabends von 9 bis 14 Uhr

Anzeige
Datenschutz