Menü
Anmelden
Wetter wolkig
9°/4°wolkig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland

Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover

Home Sonderthemen Komplett Jobmesse Hannover: Mit Sicherheit zum neuen Job
Anzeige
10:49 28.10.2020
Die 13. Jobmesse Hannover präsentiert attraktive Arbeitgeber, Tausende Karrierechancen sowie ein Top-Programm

Nach monatelangem, durch das Corona-Virus bedingtem Stillstand geht es endlich wieder los: Die jobmesse deutschland tour kommt mit einem umfassenden Hygienekonzept nach Hannover. Mit im Gepäck hat die 13. Jobmesse Hannover am 31. Oktober und am 1. November attraktive Arbeitgeber, Tausende Karrierechancen sowie ein Top-Programm. Nach mehreren Jahren in der TUI-Arena findet sie in diesem Jahr erstmals im Hannover Congress Centrum (HCC) statt und richtet sich an Karriereinteressierte aller Generationen und Qualifikationen.

Niedersachsen

Johannes Voigt, Projektleiter der Jobmesse Hannover, erklärt: „Die Corona-Pandemie hat für enorme Unruhe im Arbeitsmarkt gesorgt. Durch die aktuelle Situation erhalten Karriereevents eine noch größere Relevanz. Sowohl für Arbeitssuchende, deren Zahl angewachsen ist, als auch für die ausstellenden Unternehmen und Institutionen. Umso stolzer sind wir jetzt, mit der Jobmesse Hannover nach mehreren Monaten eine der ersten Präsenzveranstaltungen dieser Art in der Region durchzuführen. So unterstützen wir unsere Besucher bei ihrer Jobsuche und der Karriereplanung, was besonders in den aktuellen Zeiten wichtiger denn je ist.“

Mit Persönlichkeit zum Traumjob

Unternehmen und Institutionen haben an zwei Messetagen die Gelegenheit, sich hoch motivierten potenziellen Bewerbern als ideale Arbeitgeber zu präsentieren. Auch Hochschulen und Weiterbildungseinrichtungen machen auf sich und ihre vielfältigen Angebote aufmerksam.

Den Messebesuchern bietet sich in der Eilenriedehalle des HCC die einmalige Chance, innerhalb kürzester Zeit mit Repräsentanten potenzieller Arbeitgeber „face to face“ ins persönliche Gespräch zu kommen – ganz ohne ein aufwendiges Bewerbungsverfahren. Im Gepäck haben die Aussteller Voll- und Teilzeitstellen, Ausbildungs- und Studienplätze, Weiterbildungsangebote und Praktika. Darüber hinaus wird vor Ort ein umfangreiches Programm aus Vorträgen, Workshops, gratis Bewerbungs-Checks, Fotoservices, einer Sports Area und vielem mehr geboten.

Die 13. Jobmesse Hannover im HCC hat am Sonnabend, 31. Oktober, von 10 bis 16 Uhr und am Sonntag, 1. November, von 11 bis 17 Uhr geöffnet. Vor Ort gilt ein umfassendes Hygienekonzept mit Mund-Nasen-Schutz-Pflicht, Besucherregistrierung und Abstandsregeln.

Weitere Informationen zu Ausstellern und Programm gibt es im Internet unter http://jobmessen.de/hannover.

Vielfältiges und interessantes Programm auf der Jobmesse

Die 13. Jobmesse Hannover bietet Bewerbern die Gelegenheit, ihr Wunschunternehmen im persönlichen Gespräch kennenzulernen und „face to face“ von sich zu überzeugen, ohne erst zum Vorstellungsgespräch eingeladen worden zu sein. Aber nicht nur an den Messeständen werden wichtige Weichen für die persönliche Zukunft gestellt – auch das Programm der Jobmesse sorgt für vielfältige Karriere-Kicks.

Bewerbungs-Check

Auch Hochschulen und Weiterbildungseinrichtungen machen auf sich und ihre vielfältigen Angebote aufmerksam.
Auch Hochschulen und Weiterbildungseinrichtungen machen auf sich und ihre vielfältigen Angebote aufmerksam.

Die Bewerbungsmappe ist eine Visitenkarte. Sie soll den Empfänger von den Fähigkeiten des Kandidaten überzeugen und schließlich eine Einladung zum Vorstellungsgespräch bewirken. Der Knackpunkt: Personaler erhalten in der Regel zahlreiche Mappen täglich – also gilt es, schon auf den ersten Blick positiv aufzufallen, sich nicht mit „08/15“-Unterlagen zu bewerben, sondern sich professionell und individuell zu empfehlen. Auf der Jobmesse prüfen daher Experten von ibb, der Nordmann & Gohlke Personalberatung GbR und Tina Voß mit geschultem Blick die Bewerbungsmappen der Besucher.

Bewerbungsfotoservice

Zum umfangreichen Programm gehören auch Vorträge.
Zum umfangreichen Programm gehören auch Vorträge.

Der erste Eindruck zählt: Die Bedeutung eines professionellen Bewerbungsfotos wird von vielen Bewerbern unterschätzt. Die perfekte Aufnahme strahlt Selbstbewusstsein, Kompetenz und gleichzeitig Sympathie aus. So kann man die Chance, in die engere Auswahl zu kommen, enorm erhöhen. Daher sollte das Thema Bewerbungsfoto in Profihände gelegt werden. Auf der Messe gibt es deshalb den beliebten Bewerbungsfotoservice mit Ann Sophie Detje Fotografie.

Gaming Area

Die Universität Osnabrück sorgt erstmals bei der diesjährigen Jobmesse in Hannover für virtuellen Spaß: Das Institut für Kognitionswissenschaft stellt eine Gaming Area mit dem Virtual-Reality-Spiel „Beat Saber“ für alle Messebesucher zur Verfügung. On top wird über autonomes Fahren und die neuesten Erkenntnisse dazu berichtet.

Sports Area

Rücken- und Nackenschmerzen vom Bürojob? Eine gute Fitness ist wichtig, um vor allem in bestimmten Branchen körperlichen Leiden entgegenzuwirken. Die Teams von benefit haben direkt auf der Messe für Rudergeräte gesorgt – Austoben ausdrücklich erwünscht! Zeitgleich wird auch zu Rückenfit-Übungen und Betriebsfitness informiert.

Weiteres Highlight in der Sports Area: Der Influencer Leo (Instagram @thetraveleo), der ursprünglich aus Hannover stammt, wird an beiden Tagen in der Sports Area vor Ort sein. Er informiert über die Themen Mindset, Persönlichkeitsentwicklung, Selbstoptimierung und Reisen.

Vorträge & Workshops

Welcher Beruf passt zu mir? Worauf kommt es in einer zeitgemäßen Bewerbung an? Wie hinterlasse ich einen guten ersten Eindruck? Mit diesen und vielen weiteren Fragen kommen die Besucher zur Messe.

Antworten erhalten sie in den zahlreichen Workshops, Vorträgen und Präsentationen, die im Rahmen der Jobmesse von verschiedenen Referenten gehalten werden. Im Anschluss stehen die Redner selbstverständlich für weiterführende Fragen zur Verfügung.

13. Jobmesse Hannover

■ Sonnabend, 31. Oktober, 10 bis 16 Uhr
Sonntag, 1. November, 11 bis 17 Uhr
■ HCC (Eilenriedehalle A+B)
Theodor-Heuss-Platz 1–3
30175 Hannover
Eintritt: 3 Euro
Eintritt frei für: Schüler, Azubis, Studierende, Rentner, Menschen mit Behinderung und deren Begleitung (Ausweismerkmal „B“), Erwerbslose, Transferleistungsbezieher, Kinder bis 14 Jahre (jeweils mit entsprechendem Nachweis)
Informationen:
Internet: http://jobmessen.de/hannover
Facebook: Jobmesse Deutschland
Instagram: jobmessen