Menü
Anmelden
Wetter bedeckt
4°/-1°bedeckt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland

Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover

Themenwelten
Anzeige
10:29 17.11.2021
Frische und Qualität sind Trumpf in Schreecks Hofladen in Degersen an der Glockenstraße.

Es ist ein mehr als fröhliches und gut gelauntes Quartett, das in Schreecks Hofladen in Degersen an der Glockenstraße dafür sorgt, dass sich die Kundinnen und Kunden mit vielen leckeren, frischen und qualitativ hochwertigen Produkte aus eigener Herstellung und der Region eindecken können. An drei Tagen in der Woche – donnerstags bis sonnabends – stehen Inhaberin Insa Schreeck sowie ihre Mitarbeiterinnen Christel Lübkemann, Martina Kirch-Zastrau und Heike Fuetterer im Wechsel hinter dem Tresen und in der Küche und kümmern sich um das Wohl ihrer Kundinnen und Kunden.

Kundenstamm entwickelt sich kontinuierlich

Seit nunmehr 2001 gibt es den Hofladen bereits in Degersen, und die Beliebtheit des von außen unscheinbaren Hofgeschäftes reißt nicht ab. Stammkunden empfehlen die Adresse weiter, und so entstehen immer wieder neue Kontakte. „Wir freuen uns über jeden Kunden/In der kommt, dabei ist es uns wichtig, dass wir den persönlichen Kontakt im Gespräch herstellen, um auch ein wenig darüber zu erfahren, welche Produkte gefragt sind“, sagt Insa Schreeck. Dazu gehöre auch, die Gäste mit ihrem Namen ansprechen zu können, das schaffe eine persönliche Bindung und Vertrauen.

Damit jeder Kunde/In sieht, das alles „mit rechten Dingen“ zugeht, grenzt an den Verkaufsraum die Küche. Die ist offen einzusehen – große Glasfenster garantieren einen ungestörten Blick in den Bereich, in dem nahezu alle Produkte hergestellt werden, die zum Verkauf im Geschäft stehen. „So schaffen wir völlige Offenheit, und jeder kann sehen, was wir da so alles treiben …“ 
     

Das Kompetenzteam des Schreeks Hofladens: Heike Fuetterer (von links), Insa Schreeck, Christel Lübkemann und Martina Kirch-Zastrau.
Das Kompetenzteam des Schreeks Hofladens: Heike Fuetterer (von links), Insa Schreeck, Christel Lübkemann und Martina Kirch-Zastrau.

Angebot reicht von Gemüse über Salate, Eingekochtes und mehr

Wie viele unterschiedliche Produkte angeboten werden, das kann auch Insa Schreeck nicht ganz so genau sagen. Obst in reicher Auswahl, Gemüse, Salate, Eier aus der Nachbarschaft – alles frisch und (fast) alles unverpackt und somit gleichzeitig umweltschonend. Produkte, die der Betrieb nicht selbst erwirtschaftet, werden von überwiegend regionalen Händlern und Partnern hinzugekauft. Selbstverständlich, wenn möglich auch in Bio-Qualität. „Für uns ist aber auch die Regionalität schon ein hohes Qualitätsmaß.“

Suppen, Eintöpfe, Fleischprodukte, Pasta, Pesto, Aufstriche, Wurst, Marmeladen, haltbare Fleisch- und Wurstwaren, aktuell Grünkohl und Bregenwürstchen, italienische Spezialitäten, Honig und vieles mehr.

Nicht zu vergessen, die selbst gemachten Salate, eingelegte Käsesorten, Omas eingelegte Gewürzgurken, Antipasti … 
   

Leckere Kuchen wohin man schaut – eine Spezialität des Hofladens.
Leckere Kuchen wohin man schaut – eine Spezialität des Hofladens.

Kuchen und Torten sind „die“ Renner!

Fast schon als professionelle Bäckerei lässt sich das bezeichnen, was in Sachen Kuchen und Backwaren angeboten wird.

Inzwischen mehr als ein Geheimtipp sind die selbst gebackenen Kuchen und Torten, die den Kundinnen und Kunden aus der Kühlvitrine entgegenblicken. In den Auslagen stehen etwa 15 unterschiedliche Kuchen und Torten bereit, doch damit ist das Angebot keineswegs erschöpft. Wer sich als Kunde/In den „Kuchen auf Bestellung“-Vordruck anschaut, bekommt im wahrsten Sinne des Wortes „große Augen“: 79 (!!!) Kuchen und Torten sind dort aufgelistet und versüßen auf Vorbestellung jede Kaffeetafel. „Unser Renner ist die Stachelbeer-Baisertorte, die geht weg wie warme Semmel“, erzählt die Inhaberin. Jetzt, in der Advents- und Weihnachtszeit gehören natürlich auch entsprechende Kekse, Stollen, Torten und Kuchen zu dem saisonal ergänzten Angebot.

Diverse Brote, Baguettes, Semmeln und andere Produkte aus dem Steinbackofen runden diese Sparte der Angebote ab. 
   

Fazit: Ein Besuch lohnt sich immer

Verbraucher, die Wert auf Qualität und Nachhaltigkeit legen, sind in Schreecks Hofladen goldrichtig. Nicht nur die große Palette an selbst hergestellten Produkten, auch die Regionalität und die so selbstverständlich einhergehende Qualität sorgen für einen unbeschwerten Einkauf. Nicht zu vergessen die Tatsache, dass fast alle Obst-, Gemüse- und Salatsorten verpackungsfrei, also lose, angeboten werden, sondern auch, dass ein Großteil der übrigen Produkte in Gläser und Frischhaltedosen mit Rückgabegarantie angeboten werden, sorgt für ein großes Verständnis für die Umwelt.

Schreecks Hofladen
Glockenstraße 12
30974 Wennigsen-Degersen
Tel.: (0 51 03) 85 85
E-Mail: hofladen@schreeck.com

Öffnungszeiten:
donnerstags von 14 bis 18 Uhr
freitags von 9 bis 18 Uhr
sonnabends von 9 bis 13 Uhr

Kuchen, Torten, etc. zudem auf Vorbestellung