Menü
Anmelden
Wetter Regenschauer
13°/9°Regenschauer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland

Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover

Themenwelten
Anzeige
11:53 05.10.2021
Ralf Helmrich (links) und sein neuer Mitarbeiter Jan Schulze übernehmen auf Wunsch die Baukoordination bei den Kunden.

Renovierungen, Umgestaltungen und Sanierungen sind Worte, die so manchen Haus- oder Wohnungsbesitzer den Schweiß auf die Stirn treibt. So notwendig es ist, eine Heimstatt zu modernisieren und an die notwendigen – auch energetischen – Gegebenheiten anzupassen – solche Maßnahmen sind immer mit viel Koordinationsarbeit verbunden. Schließlich kommen hier die unterschiedlichsten Gewerke zusammen. Wann kommt wie lange welches Gewerk auf die Baustelle? Das kann durchaus Kopfzerbrechen bereiten.

Helmrich Innenausbau, Raumplanung3

Man kann die Leitung einer solchen Baustelle allerdings auch in kompetente Hände geben. Zum Beispiel in die der Firma Helmrich Innenausbau + Raumplanung. „Unsere Kundinnen und Kunden sind in den letzten Jahren verstärkt in dieser Hinsicht auf uns zugekommen“, sagt Ralf Helmrich, einer der Geschäftsführer der renommierten Isernhagener Handwerksfirma. Immer öfter übernimmt Helmrich deswegen die Baukoordination auf einer Baustelle. „Schließlich bleibt es nicht immer bei einem einzelnen Möbel, das die Kunden bei uns in Auftrag geben“, erklärt der Unternehmer. „Oft genug wird ein ganzes Stück Unter- oder Obergeschoss gemacht.“

Baustoff Brandes

Dabei sind so unterschiedliche Gewerke wie Trockenbau, Elektro, Heizung- und Sanitär, Küche, Maler oder Medientechnik beteiligt. Eine sinnvolle Reihenfolge der Abläufe ist dabei notwendig, um eine zugleich fachgerechte und schnelle Ausführung der Arbeiten zu gewährleisten.

„Die Kunden sind in dieser Hinsicht Laien“, weiß Helmrich. „Sie gehen ihrer Arbeit nach und haben in den wenigsten Fällen noch die Zeit, die einzelnen Handwerksbetriebe unter einen Hut zu bringen.“ Diese Aufgabe übernimmt stattdessen die Firma Helmrich, die dafür eine moderate Pauschale berechnet. Dabei können die Kundinnen und Kunden selbst Handwerksbetriebe bestimmen. Helmrich kann aber auch auf ein eigenes, bewährtes Netzwerk kompetenter Partner aus vielen Handwerksbranchen zurückgreifen.

Da die Aufgabe der Baukoordination in der letzten Zeit sehr viel umfangreicher geworden ist, hat Ralf Helmrich im Sommer einen Assistenten eingestellt, der ihn bei der Baukoordination unterstützen kann. „Die Corona-Pandemie hat uns in diesem Fall tatsächlich in die Hände gespielt“, bemerkt der Isernhagener. Sein neuer Mitarbeiter Jan Schulze ist gelernter Tischlermeister und Techniker für Holztechnik und hat bisher bei einem Unternehmen für Messebau gearbeitet. Da in der Pandemie der Markt für Messebauer mehr oder weniger zusammengebrochen ist, hat sich der 28-jährige Lehrter nach anderen Betätigungsfeldern umgeschaut. Die Erfahrung, die er in seinem bisherigen Job gesammelt hat, kann er jetzt bei Helmrich bestens einsetzen. „Jan Schulze verfügt über ein gehöriges Maß an Fachkompetenz und kann uns gut unterstützen.“ 
   

2
/
10