Menü
Anmelden
Wetter Regenschauer
20°/13°Regenschauer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland

Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover

Themenwelten
Anzeige
20:41 14.06.2021
Gemüse und Obst stärken nachweislich das Immunsystem.

Nicht nur in der kalten Jahreszeit ist eine immunstärkende Ernährung wichtig. Um stets gesund und vital zu bleiben, sollten bestimmte Lebensmittel regelmäßig auf dem Speiseplan stehen.

Eisenhaltige Nahrungsmittel wie Fleisch, Fisch, Erbsen, Spinat und Hülsenfrüchte beugen einem Eisenmangel vor und stärken das Immunsystem. Auch Probiotika sind essentiell. Das sind lebende Mikroorganismen mit gesundheitsfördernder Wirkung auf den menschlichen Organismus, insbesondere den Darm.

Probiotische Lebensmittel sind beispielsweise Sauerkraut, Joghurt und Kefir. Mindestens genauso wichtig sind Vitamin Chaltige Lebensmittel wie Orangen, Mandarinen, Brokkoli und Beeren. Da Vitamin C eine entzündungshemmende, antibakterielle und antioxidative Wirkung hat, schützt es die Immunzellen vor schädlichen Stoffen.

Über diese Immunstärker hinaus empfiehlt sich der regelmäßige Verzehr von Ingwer, Knoblauch, Nüssen und Samen. So minimiert sich das Infektrisiko und man fühlt sich fitter und leistungsfähiger. lps/AM

3
/
10