Menü
Anmelden
Wetter heiter
20°/4°heiter
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland

Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover

Home Sonderthemen Komplett Analysieren und handeln – Experten geben Tipps
Anzeige
17:34 30.04.2020
Eine Umfrage des Online-Versicherungsmanagers CLARK ergibt: 31 Prozent der Deutschen befürchten einen Einfluss der Corona-Krise auf ihre Altersvorsorge. Foto: obs/CLARK/Pexels

Es gibt viele Fragen rund um das Thema Geldanlage und Absicherung. Ob Aktien, Fonds, Zertifikate, Edelmetalle wie Gold und andere Anlageinstrumente – wie verteilt man sein Geld auf die verschiedenen Anlagesegmente. Die wichtige Frage ist, wie man es am richtigsten macht. Wer sein Vermögen auf möglichst viele Anlageklassen verteilt, ist wirklich gut für alle Eventualitäten in dieser momentanen Situation gerüstet. Zumal ja heute schon im Gespräch ist, dass diese Krise in Zukunft wohl nicht die einzige bleiben wird. Die Globalität und die modernen Transportmittel wie zum Beispiel der Flugverkehr haben uns eine enorme Mobilität verschafft. Allerdings auch Krankheitserregern, die nun auch in rund zwölf bis 20 Stunden in alle Teile der Welt kommen können. Anlegen und Absichern ist in Krisenzeiten ein sehr weites Feld. Ganz sicher geben die Finanz- und Versicherungsexperten hier mit ihren Statements Anregungen für Anlagestrategien, die auch in krisengeschüttelten Zeiten wirksam sind.


Schon immer war Eigentum in Krisenzeiten eine gute Anlagestrategie. Daher ist auch in dieser Corona-Krise der Erwerb von Immobilien die richtige Entscheidung, um sein Geld krisensicher anzulegen. Doch gerade Erstinvestoren sehen sich hier vor viele Schwierigkeiten gestellt. Ausreichend Eigenkapital, das geeignete Objekt, Immobilienwissen oder der Verwaltungsaufwand sind Probleme, die zu bewältigen sind. Mit dem richtigen Gesamtkonzept ist das alles realisierbar. Und genau dafür gibt es uns. Wir bieten insbesondere diesen Erstkäufern eine komplettes Servicekonzept. Wir begleiten unsere Kunden von der Suche nach einer geeigneten Immobilie über die Finanzierung bis zur Verwaltung der Immobilie. So bieten wir die optimalen Voraussetzungen für ein passives Einkommen und schaffen eine Alternative zur gesetzlichen Rente und damit eine stabile finanzielle Lage bis in den Ruhestand.

"Eigentum ist besonders in Krisenzeiten die Anlagestrategie."

Christopher Edge,
Geschäftsführer IMH Immobilien Management Hannover



Als reine Honorarberater arbeiten wir im Gegensatz zu Banken, Versicherungen und Finanzinstituten völlig unabhängig. Wir empfehlen unseren Kunden maßgeschneiderte Lösungen ohne Ausgabeaufschläge oder Abschlussprovisionen. Wir verdienen nicht am Abschluss eines Vertrages, sondern ausschließlich an der Beratung. Damit ist gewährleistet, dass der Kunde eine unabhängige, faire und produktunabhängige Beratung über die für ihn besten Investitionsmöglichkeiten bekommt. Für unsere Kunden sind wir der erste Ansprechpartner für alles von Versicherungsfragen über Anlagestrategien bis zum Testament. Nach unserer Beratung kann sich der Kunde dann frei entscheiden, ob er bei seiner Hausbank bleibt oder sich unseren Partnerbanken anvertraut.

"Unabhängige, faire und produktunabhängige Beratung."

Roland Klotzsche, Inhaber Faire Banker



Die Corona-Pandemie hat die Gefahr einer bevorstehenden Währungs- und Finanzmarktkrise wahrscheinlicher gemacht. Für die private Vorsorge heißt das, dass der Faktor „Sicherheit“ noch wichtiger geworden ist. In Zeiten des grenzenlosen staatlichen Schuldenmachens, der Niedrigzinsen und einer steigenden Inflation, wird Gold als der sichere Hafen daher immer attraktiver. Denn Gold kann nicht wie das Papiergeld durch eine Zentralbankpolitik entwertet werden. Es trägt zudem – anders als Kontoguthaben bei Banken – kein Zahlungsausfallrisiko. In den kommenden Jahren wird sich Gold sehr wahrscheinlich als risikoreduzierend und renditesteigernd für das Anlageportfolio erweisen. Denn die steigende Nachfrage von privaten und institutionellen Anlegern führte bereits in den letzten Jahren zu deutlichen Wertsteigerungen.

"Gold ist eine Versicherung für das Vermögen und gehört in jedes gut geführte Anlageportfolio."

Thorsten Straller-von Kersten,
Niederlassungsleiter Degussa Goldhandel Hannover
  



Die Bethmann Bank verwaltet Kundengelder in Höhe von rund 38 Milliarden Euro. Die Portfolien unserer Kunden managen wir basierend auf mehr als 300 Jahren Erfahrung, aber mit den digitalen Möglichkeiten der heutigen Zeit. Somit sind wir nicht nur eine der traditionsreichsten, sondern zugleich eine der modernsten Privatbanken Deutschlands. Unser Fokus liegt auf einer nachhaltigen Vermögensverwaltung in Depotform und als Publikums- und Spezialfonds. Wir fokussieren uns ganz klar auf Unternehmen mit ökologischer sowie sozialer Ausrichtung und guter Unternehmensführung plus nachhaltigem Geschäftsmodell. So ist eine besondere Zukunftsfähigkeit gewährleistet, die sich durch eine hohe Widerstandsfähigkeit gegen wirtschaftliche Veränderungen und Krisensituationen auszeichnet. In einem systematischen Investmentprozess identifizieren wir für unsere Kunden genau diese Unternehmen. Wir bieten unseren Kunden einen doppelten Vorteil, der über die finanzielle Rendite hinaus somit noch eine zusätzliche Rendite unter ökologischen und sozialen Aspekten enthält.

"Als Private-Banking-Kunde die Vermögensentwicklung in erfahrene Hände geben."

Reinhard Pfingsten,
Chief Investment Officer (CIO) Bethmann Bank AG



Das Coronavirus und die wirtschaftlichen Folgen verunsichern derzeit viele Menschen. Die Kurschwankungen haben ein Ausmaß, wie wir es seit zehn Jahren nicht mehr erlebt haben. Das setzt selbst gestandenen Anlegern zu. Fakt ist jedoch: Die Existenz des marktwirtschaftlichen Systems steht nicht infrage. Auch diese Krise wird ein Ende finden, und es wird zu einer kräftigen Erholung kommen, sobald sich die Situation normalisiert. Je stürmischer die Zeiten, desto wichtiger ist es, Ruhe und Disziplin zu bewahren. Ich empfehle Ihnen deshalb, das Risiko im Interesse Ihres langfristigen Anlageerfolgs auszusitzen. Das kostet Nerven, ist aber in allen Situationen dieser Art immer richtig gewesen. Vorausgesetzt, Sie haben nach wissenschaftlichen Kriterien richtig investiert. Das heißt, dass Ihr Geld nicht in Zertifikate, Einzelaktien oder andere riskante Papiere, sondern weltweit gestreut, prognosefrei und in kostengünstige ETF investiert ist. Wer das beherzigt, hat nichts zu befürchten. Dann wird das Coronavirus am Ende „nur“ eine von vielen Episoden in der bewegten Geschichte der Finanzmärkte sein.

"Im Interesse des langfristigen Anlageerfolgs Ruhe und Disziplin bewahren."

Karsten Scholvin,
CFP® und Niederlassungsleiter Quirin Privatbank, Hannover



Es gibt keinen Grund, den Traum von den eigenen vier Wänden aufgrund der Coronavirus-Pandemie aufzuschieben oder gar aufzugeben. Gerade in turbulenten Zeiten wie diesen sind Immobilien eine sichere Anlage des eigenen Vermögens. Sachwerte sind inflationsgeschützt, überdauern Krisen und sichern während sowie auch danach die Investition. Besonders jetzt können Immobilienkäufer von den guten Finanzierungsbedingungen profitieren. Infolge der Corona-Krise sind die Bauzinsen noch einmal gefallen, Baudarlehen werden derzeit noch günstiger. Denken Sie an Ihre Altersvorsorge und sichern Sie sich ab. Wir verkaufen nicht nur, sondern wir kaufen gerade in diesen Zeiten zu fairen Preisen. Unsere Immobilien werden von eigenen Mitarbeitern saniert, ausgebaut und vor allem gebaut. Zudem konnten wir ein Konzept entwickeln, welches den Immobilienverkauf dank digitaler Lösungen und unter Einhaltung der Kontaktbeschränkung weiterhin ermöglicht. Wir erwerben Objekte in und um Hannover und planen eine Reihe von Objekten, die wir in naher Zukunft realisieren werden.

"Wir haben uns zum Ziel gesetzt, bezahlbares Bauen und Wohnen zu realisieren."

Dusko Zecevic, DZ Immobilien
  

3
/
3
Datenschutz