Menü
Anmelden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland

Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover

Home Sonderthemen Hannover Region Nord-West HGS will die Einkaufsvielfalt vorantreiben
Anzeige
09:12 04.02.2019
Rund 200 Gäste waren der Einladung von Stadt und dem Verein für Handel und Gewerbe ins Rathausfoyer gefolgt.

Die Wiederherstellung einer vielfältigen Einkaufslandschaft ist Kernaufgabe der HGS in diesem Jahr“ sagte Dr. Thomas Meyer anlässlich des dritten gemeinsamen Neujahrsempfangs von Stadtverwaltung und HGS. Rund 200 Gäste waren der Einladung von Stadt und dem Verein für Handel und Gewerbe ins Rathausfoyer gefolgt und haben einen unterhaltsamen und informativen Vormittag erlebt. HGS-Vorstand Dr. Thomas Meyer erläuterte weiter, dass der Plan, wieder mehr Einkaufsvielfalt ins Zentrum zu bringen nur dann funktionieren könne, wenn Verwaltung, HGS und auch die Immobilienbesitzer an einem Strang ziehen. Als positiv bewertete Meyer, dass Wirtschaftsförderin Katja Volkhardt ab. sofort eine weitere Kraft als Unterstützung zu Verfügung steht. Für die Zeit der Sanierung der Hannoverschen Straße sicherte Meyer den ansässigen Einzelhändlern Unterstützung zu, um finanzielle Einbußen so gering wie möglich zu halten.

Meyer bittet Mitglieder um Unterstüzung

Von den Vereinsmitgliedern erhofft Thomas Meyer sich in diesem Jahr mehr Unterstützung, damit auch alle geplanten Veranstaltungen in gewohntem Umfang organisiert werden können. „Der Vorstand kann nicht alles alleine schaffen“, mahnte der HGS-Chef. Weil sich im vergangenen Jahr nicht genügend Mitglieder als Organisationsteam zusammen gefunden haben, musste die Frühjahrsmesse abgesagt werden.

Gleichwohl blickt die HGS auf ein erfolgreiches Jahr mit vielen gelungenen Veranstaltungen wie dem Obentrautmarkt, dem Seelzer Lichtermeer und zuletzt dem Weihnachtsmarkt rund um die St. Martinskirche zurück. Großes Lob zollte Meyer Carsten Fricke vom Stadtmarketing und HGS-Mitglied Rolf Zikowsky für ihren unermüdlichen Einsatz beim Seelzer Lichtermeer.

Dr. Thomas Meyer begrüßt die Gäste beim Neujahrsempfang.
Dr. Thomas Meyer begrüßt die Gäste beim Neujahrsempfang.

Auch im neuen Jahr stehen wieder eine Menge Vorhaben auf dem Veranstaltungskalender der HGS. Nach dem Neujahrsempfang steht am Donnerstag, 7.März, als nächstes die Hauptversammlung in den Bürgerstuben an der Marienwerder Allee an. Gesprächsthema dort wird sicherlich auch die Gesundheitsmesse sein, die für Sonntag, 5. Mai, geplant ist. Von elf bis 17 Uhr verwandelt sich das Schulzentrum in der Obentrautstadt dann wieder in eine Messehalle, in der sich die Besucher über zahlreiche Themen rund um die Gesundheit informieren können. Neben Tipps und Informationen gibt es außerdem viele Mitmachaktionen und Dinge zum Ausprobieren.

In den Farben der Stadt begrüßen zwei riesige Luftballons die Gäste. 
In den Farben der Stadt begrüßen zwei riesige Luftballons die Gäste. 

Am Donnerstag, 20.Juni, treffen sich die Mitglieder dann bei hoffentlich sommerlichen Temperaturen im Restaurant Hafenblick zu ihrer jährlichen Mitgliederversammlung. Erster Termin in der zweiten Jahreshälfte ist das dritte Septemberwochenende am 28.und 29.September, an dem wie in jedem Jahr der beliebte Obentrautmarkt stattfindet. Zahlreiche Besucher aus der ganzen Region Hannover zieht es an diesem Wochenende erfahrungsgemäß nach Seelze, denn längst hat sich die Qualität und Vielfalt des Marktes herum gesprochen. Als absoluter Publikumsmagnet im vergangenen Jahr hat sich der Bauernmarkt erwiesen, den der Verein Historische Maschinen Seelze entlang der Bremer Straße aufgebaut hatte. Aufgrund des großen Erfolgs und der guten Zusammenarbeit wird der Verein auch in diesem Jahr beim Obentrautmarkt wieder mit dabei sein.

Zeit um Bilanz zu ziehen gibt es dann bei der zweiten Mitgliederversammlung in diesem Jahr, die für Donnerstag, 24.Oktober, in der Tapeseria Luna geplant ist.

HGS-Vorstand Dr. Thomas Meyer im Gespräch mit Reitergeneral Obentraut.
HGS-Vorstand Dr. Thomas Meyer im Gespräch mit Reitergeneral Obentraut.

Adventsaktion beginnt am 18. November

Im letzten Jahresdrittel beginnt dann am Montag, 18. November, erneut die beliebte Adventsaktion, bei der tolle Preise auf die Teilnehmer warten. In den Seelzer Geschäften werden dann wieder die HGS-Adventslose ausgelegt und ab einem Einkaufswert von zehn Euro an die Kunden ausgegeben. Der Kunde kann dann entscheiden, ob er für eine Zuzahlung von 50 Cent in geselliger Atmosphäre einen Glühwein an den beiden HGS-Glühweinbuden in Seelze und Letter trinkt, oder ob der das Los in eine Losbox wirft und somit an der Tombola teilnimmt. Der Gewinner darf sich über einen Einkaufsgutschein und Bargeld in Höhe von 1000 Euro freuen. Wer der Glückliche ist, erfahren die Teilnehmer der HGS-Adventsaktion am Freitag, 27.Dezember, wenn die Gewinner gezogen werden.

Doch bevor das Jahr mit der Verkündung der Gewinner endet, steht am zweiten Wochenende der Weihnachtsmarkt rund um die St. Martinskirche in Seelzes historischem Stadtkern an. Auch bei der Organisation des Weihnachtsmarkts hat sich die gute Zusammenarbeit zwischen HGS und dem Verein für historische Maschinen ausgezahlt. So haben die Vereinsmitglieder im vergangenen Jahr zu Hammer und Schraubendreher gegriffen und kurzerhand die Holzbuden aufgebaut.

Für alle, die mehr über die HGS, ihre Angebote und Aktivitäten erfahren möchten, lohnt sich unter hgs-seelze.de ein Klick auf die Homepage des Vereins. Außerdem kündigen regelmäßige Posts auf der Internetplattform Facebook Neuigkeiten des Vereins an.

Datenschutz