Menü
Anmelden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland

Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover

Home Sonderthemen Hannover Stadt Nord Schöner Wohnen mit individuellen Eingängen
Anzeige
17:11 28.03.2019
Ob Holz, Aluminium oder ein Mix aus Beidem – eines haben alle Haustürmodelle von Othmer gemeinsam: Ein hohes Maß an Sicherheit, Schallschutz und natürliche Wärmedämmung.
Maik Othmer Haustürstudio und Tischlere
Maik Othmer Haustürstudio und Tischlere
Elektro-Fundgrobe
Anzeige

Individuell, formschön und sicher – das sind die drei Attribute, die eine neue Haustür bei den meisten Hausbesitzern erfüllen soll. In der Haustüren-Ausstellung der Tischlerei Othmer in Hotteln bei Sarstedt können sich Eigenheimbesitzer einen Überblick verschaffen, wie sich Hauseingänge modern, mit der persönlichen Note und sicher realisieren lassen. „Bei uns verschmelzen exklusive Designvorstellungen mit traditioneller Handwerkskunst und modernster industrieller Fertigung“, sagt Maik Othmer, der bei Planung und Gestaltung von Hauseingängen nach Maß großen Wert auf Individualität, Qualität und kompetente Beratung legt.

Das gilt auch dann, wenn die Immobilie gegen Einbruch geschützt werden soll. „Denn dafür können Bauherren einen zinsgünstigen Kredit oder Zuschuss von der staatlichen Förderbank KfW erhalten“, erklärt der Tischlermeister, der in der Ausstellung zudem eine gute Auswahl einbruchhemmender Haus- und Wohnungstüren aus Aluminium, Holz und attraktiven Materialkombinationen sowie intelligente Nachrüstsysteme für Bestandsbauten zeigt.

Die KfW-Förderbank übernimmt im Rahmen des Programms 455 einen Teil der Kosten für den Einbau der Türen, ebenso wie für Investitionen in förderfähige Nachrüstmaßnahmen. Um in den Genuss der staatlichen Förderung zu kommen, müssen jedoch vor Antragstellung wichtige Punkte beachten werden. So muss der Zuschuss für das Vorhaben nach sorgfältiger Planung beispielsweise beantragt werden, bevor mit den Arbeiten begonnen wird.

K + K Bautenschutz

  

Herd als Eyecatcher: Der Standherd von SMEG zaubert Frische in die Küche. Foto:pressloft
Herd als Eyecatcher: Der Standherd von SMEG zaubert Frische in die Küche. Foto:pressloft

Der Frühling ist da – und damit die Zeit, ein bisschen frische Farbe in die Küche zu bringen. In der Elektro-Fundgrube finden Hobbyköche das passende Equipment für die moderne Küchenausstattung. Zum Beispiel die edlen Kochzentren von SMEG, die mit sechs Flammen gleich richtig Power liefern. Ob ganz futuristisch in Edelstahl oder in dezenten Pastellfarben im Retro-Look: Die Standherde vereinen Funktionalität und Design. Gekocht wird damit in Anlehnung an die großen Küchenchefs, denn in dem bis zu dreifachen Backofen lassen sich Familie und Freunde bekochen. Darüber hinaus führt Klaus Thiel in der Königstraße auf drei Etagen eine große Auswahl an hochwertigen Ein- und Unterbau sowie Standgeräten in Markenqualität und in II.-Wahl an.

„Wir ersetzen ausgediente Haushaltsgeräte gegen passgenaue, moderne und energiesparende Geräte und möbeln so jede Küche auf“, sagt der Inhaber der Elektro-Fundgrube, der dafür eine individuelle Beratung mit Aufmaß vor Ort anbietet. Dieser Service kostet 39 Euro, von denen später 30 Euro beim Kauf angerechnet werden.


Mit den geschützten Terrassendächern von Ehrhardt lassen sich Frühling und Sommer beliebig verlängern.
Mit den geschützten Terrassendächern von Ehrhardt lassen sich Frühling und Sommer beliebig verlängern.

Ein Terrassendach ist eine feine Sache: Der Sommer lässt sich mit den intelligenten Konstruktionen beliebig verlängern, gleichzeitig verpassen sie jeder Hausfassade ein ansprechendes architektonisches Design. „Die Terrassendächer von Ehrhardt garantieren höchste Stabilität und Langlebigkeit und sorge praktisch für eine reine Optik, wie aus einem Guss“, sagt Maik Othmer von der gleichnamigen Tischlerei in Hotteln bei Sarstedt. Die Experten nehmen für jedes Terrassendach mit einem guten Blick für den perfekten Standort vor Ort Maß, beraten und montieren anschließend mit fachlichem Know-how. Jede Terrassenüberdachung lässt sich auch später noch um schützende Glaselemente erweitern und damit zum Ehrhardt-Glashaus ausbauen. Möglich ist ein Wind- und Wetterschutz aus frei verschiebbaren Glasschiebetüren, Fensterelementen und Türen. Mit den passenden Wintergarten- und Senkrechtmarkisen ist zudem für den perfekt auf das Glasdach abgestimmten Sonnen- und Sichtschutz gesorgt. Das zusätzliche LED-Lichtpaket - manuell bedienbar oder mit Funkfernbedienung - und Heizstrahler tauchen das Glashaus in ein besonders gemütliches Ambiente.


Um Feuchtigkeitsschäden und Schimmelpilzbefall effektiv zu beseitigen bedarf es einer fachgerechten Sanierung. Diese leister nicht nur einen Beitrag zur Förderung der Gesundheit durch die Verbesserung des Wohnklimas. Sie trägt auch dazu bei, eine weitere Zerstörung des Mauerwerkes aufzuhalten. Positive Nebeneffekte einer fachgerechten Sanierung sind zudem eine Reduzierung der jährlichen Heizkosten um bis zu zehn Prozent sowie eine eminente Wertsteigerung der Immobilie.

Unterschiedliche Verfahrenstechniken stehen zur Wahl, wobei in Fachkreisen die Mauerwerkssanierung durch Injektionsverpressung mit umweltfreundlichen, lösungsmittelfreien Materialien bevorzugt wird. Ein Grund dafür ist neben der vergleichsweise geringen Kosten vor allem die Tatsache, dass bei dieser Form der Behandlung von Feuchtigkeitsschäden keine Erd- und Schachtarbeiten ausgeführt werden müssen. Zudem ist die Immobilie durch diese schonende Verfahrensweise keinen statischen Belastungen ausgesetzt. „Wenige Unternehmen verfügen jedoch über die nötige Kompetenz zur fachgerechten Sanierung von Mauerwerksfeuchtigkeitsschäden“, sagt Ole Korff, Inhaber des TÜVzertifizierten Fachbetriebes K+K Bautenschutz mit Sitz in Nienburg. Er rät generell zur Vorsicht und empfiehlt, sich stets Referenzen über sanierte Objekte aushändigen zu lassen. Zudem sei es ratsam, vor Beginn etwaiger Sanierungsmaßnahmen eine detaillierte Schadensanalyse erstellen zu lassen.

Mit fast 4000 erfolgreich sanierten Privat- sowie Gewerbeimmobilien biete das seit mehr als 30 Jahren bestehende mittelständische Unternehmen aus Nienburg an der Weser seinen Kunden ergänzend ein Leistungsangebot, das die kostenlose Besichtigung des Objektes und auch die Gewährleistung auf ausgeführte Maßnahmen zur Mauerwerkstrockenlegung und Spezialabdichtung umfasse.

■ Weitere Informationen zur Sanierung von Feuchtigkeitsschäden und Schimmelpilzbefall sind unter www.k-k-bautenschutz.de. Telefon: (0 50 27) 94 94 05 E-Mail: info@k-k-bautenschutz.de

Datenschutz