Menü
Anmelden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland

Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover

Home Sonderthemen Hannover Region Süd Mensch sein – Mensch bleiben – ein kompetentes Team sorgt für optimale Betreuung
Anzeige
21:30 29.05.2019
Das Haus Bredenbeck ist und bleibt eine Vorzeigeeinrichtung.

Das Haus Bredenbeck ist und bleibt seit Jahrzehnten eine Vorzeigeinrichtung in der Deisterregion. „Wir sind sehr gut ausgelastet, doch wir versuchen natürlich immer alles, um Menschen, die gerne zu uns kommen möchten, auch aufnehmen zu können“, sagt Einrichtungsleiter Carsten Strahs. Zum Glück gelinge es ihm auch immer wieder, gut qualifizierte Fachkräfte zu verpflichten. „Das ist nicht immer einfach, auch wir merken den Pflegenotstand, den es in unserer Branche gibt.“ Doch dank einer sehr guten Ausbildung von jungen angehenden Fachkräften und den Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten der Stammkräfte, gelingt es Carsten Strahs immer wieder, die Personaldecke konstant zu halten. „Ganz wichtig ist natürlich das gute Betriebsklima, dass es hier unter den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern gibt. Wir sind ein Team, das sich gegenseitig stützt.“


Der Garten am Haus Bredenbeck lädt zum Verweilen ein. Foto: Archiv
Der Garten am Haus Bredenbeck lädt zum Verweilen ein. Foto: Archiv

Mensch sein – Mensch bleiben

Mensch sein - Mensch bleiben, Menschlichkeit achten, pflegen und hegen: Das sind die Grundprinzipien des Alten- und Pflegeheims „Haus Bredenbeck“. Die freundschaftliche Atmosphäre zwischen Bewohnern, Angehörigen und Mitarbeitern des Hauses ist spürbar, sie ist ehrlich. Ein engagiertes und hoch motiviertes Team steht hinter dem Haus. Die ganzheitliche Betreuung und Pflege der Bewohner steht im Versorgungskonzept des Hauses an erster Stelle. Zu der ganzheitlichen Versorgung gehört eine angemessene und fachlich hochwertige Pflege mit Wohncharakter und eine mit Kreativität und Einsatzbereitschaft vorbereitete Tages- und Freizeitgestaltung. „Angesichts des länger gewordenen Abschnittes Alter stellt sich zunehmend eine neue Aufgabe: Nämlich dem Leben nicht nur weiterhin Zeit zuzufügen, sondern der Zeit weiterhin Leben zuzufügen“, sagt Carsten Strahs. Um diesen Altersgenuss zu gewähren, ist die Anlage am Fuße des Deisters in Bredenbeck nicht nur einfach ein Altenheim, sondern eher eine moderne Pflegeeinrichtung mit familiärem Charakter. Mit diesem Eindruck werden die Besucher auch im Foyer des Hauses begrüßt. Helle Zimmer, wohnliche Einrichtungen und eine Rund-um-Betreuung sorgen für hundertprozentiges Wohlfühlen.


Das Leitbild ist allgegenwärtig

Das Leitbild des Hauses hat zusammengefasst folgenden Inhalt: Die Mitarbeiter/innen und Bewohner/ innen der Einrichtung sind allen überaus wichtig und werden gegenseitig wertgeschätzt. Das gelebte Qualitätsmanagementsystem schafft Transparenz und bietet sowohl den Beschäftigten als auch den dem Haus anvertrauten Menschen Möglichkeiten zur Mitbestimmung und Kommunikation.

Durch einen menschlichen und würdevollen Umgang miteinander unter Berücksichtigung der individuellen Biografie der Bewohner/ innen und der einzelnen Persönlichkeit der Mitarbeiter/innen sollen sich die hilfebedürftigen Menschen zu Hause und die Beschäftigten sich wohl fühlen. Und somit lautet das Leitziel: Zufriedene Mitarbeiter/innen betreuen zufriedene Bewohner/innen. Kurzum: „Wir sind Familie“.

Vielfältige Beschäftigungsmöglichkeiten

Neben den vielfältigen Angeboten, die das Haus vorhält, gibt es regelmäßige Beschäftigungsmöglichkeiten, die über eine Woche verteilt sind. Dazu gehören zum Beispiel die Zeitungsrunde, der Diskussionszirkel, die Seniorengymnastik, das Gedächtnistraining und vieles mehr.

Zur täglichen Betreuung der Bewohner durch angestellte Ergotherapeuten und Alltagsbetreuer finden zusätzliche Angebote regelmäßig statt. Dazu zählen u.a. Geschichten und Gespräche; der Besuchskreis durch eine ehrenamtliche Gruppe; eine Klön- und Hauswirtschaftsrunde; Literaturzirkel; Gottesdienste; Mitmach-Clownin, besuche des ortsansässigen Kindergartens, Ausflüge zu diversen Veranstaltungen und vieles mehr.Das Leitbild ist allgegenwärtig

Carsten Strahs leitet mit großem Erfolg das Haus Bredenbeck. Foto: Archiv
Carsten Strahs leitet mit großem Erfolg das Haus Bredenbeck. Foto: Archiv

Es hat sich viel getan

Stillstand ist Rückstand. Getreu diesem Motto werden immer wieder Verbesserungen, Optimierungen und Instandhaltungen im Haus Bredenbeck durchgeführt – sowohl organisatorisch als auch baulich. Ab sofort gibt es in allen Zimmern einen Internetzugang. „Die Senioren, die aktuell zu uns kommen, sind sehr wohl mit der neuen Technik vertraut und möchten die digitale Welt nutzen. Wir sorgen mit den entsprechenden Anschlüssen dafür, dass sie Computer oder Laptop sowie Tabletts oder ihre Handys uneingeschränkt nutzen können“, verspricht Carsten Strahs. Es sei nicht einfach gewesen, in der vorhandenen Bausubstanz diese Anlagen zu installieren, aber es sei gelungen. Auch die Zimmer wurden komplett mit neuen Möbeln ausgestattet, aber auch die Stationen bekamen eine moderne Neugestaltung.

Führungspersonal konstant

In Sachen Führungspersonal bleibt das Haus Bredenbeck unverändert. „Ein Zeichen, dass sich hier auch unsere Führungskräfte wohlfühlen“, weiß Carsten Strahs. Lediglich in der Küche gab es im vergangenen Jahr ein Wechsel. Herr Ottleben übernahm die Leitung, nachdem seine Vorgängerin in den Ruhestand gegangen war. „Dieses Jahr feiert unser Aufnahmebeauftragter Herr Haase sein 35-jähriges Betriebsjubiläum, worauf wir uns alle natürlich schon sehr freuen.“

Datenschutz