Menü
Anmelden
Wetter bedeckt
6°/4°bedeckt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland

Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover

Themenwelten
Anzeige
06:20 13.01.2022
Sven Bytomski ­ ist stolz auf rund 20 Jahre Selbstständigkeit am Standort Ditterke.

Sven Bytomski, Chef der Profifirma B.S.F.R. (Bauen, Sanieren, Fliesen, Reparieren) setzt bei der Beratung seiner Kundinnen und Kunden schon immer auf Transparenz und gute Stimmung. Dass dabei der „Small-Talk“ nicht zu kurz kommt, wird im Nachhinein von allen, die mit dem sympathischen Unternehmer und Handwerkermeister bisher zusammengesessen haben, immer wieder ausdrücklich betont. „Und dazu gehört natürlich auch eine gute Tasse Kaffee“, weiß der Meister aus Ditterke.

Und auch hier legt er großen Wert auf Qualität: „Den Kaffee mache ich selbst, immer frisch, immer heiß und natürlich auch kräftig.“

Holländische Gepflogenheiten in Ditterke!

Und dabei setzt der Mann aus Ditterke ganz auf die Gepflogenheiten der Niederländer. Denn: „Meine Mutter ist Holländerin, also bin ich ja quasi auch ‚ein halber Holländer‘.“ Und die beste Zeit, um Geschäfte zu besprechen, sei nun mal am Vormittag, so wie es bei den Holländern Gang und Gebe ist, weiß der Fachmann. Denn während es sich in Deutschland bei der „Kaffeezeit“ eigentlich immer um eine Verabredung am Nachmittag, so ab vier Uhr, geht, sieht das bei den Holländern ganz anders auch. Den Begriff „koffietijd“ kennt man in den Niederlanden auch, allerdings bezeichnet man damit die Zeit zwischen 10 und 11 Uhr morgens … „Und da sind alle noch hellwach und ausgeruht, da lässt es sich super reden, verhandeln und auch ein wenig klönen.“

Sofortservice: dienstags und donnerstags von 9 bis 14 Uhr!

Sven Bytomski punktet auch immer wieder mit guten Ideen. Neu im Serviceangebot ist der „Sofortservice“. Getreu dem inzwischen schon legendären Verena-Pooth-Spruch: „Hier werden Sie geholfen“ bietet B.S.F.R. immer dienstags und Donnerstag von 9 bis 14 Uhr eine Soforthilfe im aktuellen Notfall an. „Anrufen, Termin machen und wir kommen vorbei, führen Kleinreparaturen aus, wie zum Beispiel eine abgefallene Fliese zu ersetzen, Silikon erneuern und abzudichten oder andere Dinge, die schnell und unkompliziert zu regeln sind, ohne lange Vorlaufzeit aus.“ Falls zeitlich möglich, würden diese Arbeiten natürlich auch an anderen Tagen möglichst schnell und sauber ausgeführt.

Sven Bytomski blickt überaus zuversichtlich in das Jahr 2022

Sven Bytomski blickt zuversichtlich auf das gerade begonnene Jahr. Nach wie vor ist die Auswahl der Leistungen, die er in seinem Fachbetrieb anbietet, von hoher Qualität. Ob mauern, verputzen, umbauen, verfliesen, Durchbrüche schaffen, Terrassen- oder Balkonbau – nichts ist dem Meisterbetrieb fremd. Dazu selbstverständlich kleine Reparaturen aller Art, Silikon- und Fugenaustausch sowie Malerarbeiten aller Art. „Bei größeren Aufträgen, oder zusätzlichen Facharbeiten ziehe ich selbstverständlich andere Firmen als Kooperationspartner hinzu“, erklärt Sven Bytomski. 
       

„Der Kaffee ist fertig …“: Bei Sven Bytomski steht der Service für seine Kunden/ Innen immer im Mittelpunkt.
„Der Kaffee ist fertig …“: Bei Sven Bytomski steht der Service für seine Kunden/ Innen immer im Mittelpunkt.

Auch „kleinere“ Aufträge werden gewissenhaft ausgeführt

Wichtig ist dem Meisterhandwerker die Aussage, dass auch kleinere Aufträge sorgfältig und zuverlässig ausgeführt werden. „Natürlich kommen wir auch für eine Kleinstreparatur, zum Beispiel, wenn eine Fliese locker ist oder frisches Silikon in für die Fugen nachgearbeitet werden muss.“ Zuverlässigkeit ist für ihn und seine derzeit fünf Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter das A und O. Und so kommt es häufig vor, dass die Kunden Sven Bytomski weiterempfehlen. Firmeninhaber Sven Bytomski darf zu Recht stolz darauf sein, dass sich sein Unternehmen im Verlaufe der vergangenen Jahre zu einem Vorzeigebetrieb entwickelt hat.

Faire und hochwertige Arbeitsleistung

Sven Bytomski setzt dabei auf faire und qualitativ hochwertige Arbeit. Das fängt bei der Beratung an, geht über das Material – selbstverständlich auch biologische Stoffe – bis hin zur Wahl der kompetenten Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in seiner Firma mit Sitz in Gehrden-Ditterke.

Sven Bytomski übernimmt mit seinem Meisterbetrieb nicht nur Badsanierungen, sondern selbstverständlich Komplett-Sanierungen von Häusern und Wohnungen, im Einzelnen auch Küchen, Balkone und Keller. Ein breites Fachgebiet ist für ihn präventive Baumaßnahmen, unter anderem zur Vermeidung von Schimmelpilzen, beziehungsweise deren Entfernung, falls das Mauerwerk davon schon befallen ist.

„Als überaus sinnvoll hat sich dabei ein kompletter Gebäudecheck gezeigt, so kann ganz genau geschaut werden, wo sich welche ‚undichten‘ Stellen und Bereiche befinden“, sagt der Fachmann. Nach dem Check bewertet Sven Bytomski dann das Objekt und berät den Besitzer.


"Natürlich kommen wir auch für eine Kleinstreparatur, zum Beispiel, wenn eine Fliese locker ist oder frisches Silikon in für die Fugen nachgearbeitet werden muss."

Sven Bytomski, Chef der Profifirma B.S.F.R.


Bad ist nicht gleich Bad – Wunschbäder nach Maß

Ein weiterer Schwerpunkt der breiten Angebotspalette ist das Sanieren und Erneuern von Bädern. „Das Wunschbad muss kein Traum bleiben“, weiß Sven Bytomski. Unabhängig davon, wie groß das Bad ist, das erneuert werden soll, findet der Fachbetrieb die richtigen Lösungen. Wer den Profi an seiner Seite weiß, der kann sicher sein, dass alles fachkompetent durchgeführt wird. „Kommen Sie einfach in meine kleine Ausstellung nach Ditterke an die Bundesstraße, dann zeige ich Ihnen, welche Möglichkeiten es gibt“, sagt der Fachmann.

Ganz besonders spannend und überzeugend ist es, wenn Sven Bytomski das Wunschbad über seine 3-D-Animation laufen lässt. „Das ist genial, denn so kann der Kunde 1:1 sehen, wie sein Wunschbad später aussieht.“

B.S.F.R. – sichert Qualität

Fazit: Diese vier Worte – Bauen, Sanieren, Fliesen, Reparieren – stehen für Qualität: B.S.F.R. - der innovative Meisterbetrieb von Sven Bytomski aus Gehrden-Ditterke. Qualität, Pünktlichkeit, Zuverlässigkeit und Ideenreichtum, das sind die Tugenden, die sich der Unternehmer gemeinsam mit seinem Team von fachkompetenten Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern auf die Fahnen geschrieben hat – und das seit rund 20 Jahren.

Aktuell werden selbstverständlich alle Corona-Vorgaben eingehalten. Wenn bei Kunden handwerkliche Arbeiten ausgeführt werden müssen, achten alle Mitarbeiter akribisch auf die Einhaltung der AHA-Corona-Regeln.

Keine Frage: Wer sich den Rat von Sven Bytomski einholt, der ist an der richtigen Adresse.