Menü
Anmelden
Wetter Regenschauer
28°/20°Regenschauer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland

Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover

Start
Anzeige
10:04 20.05.2021
Auch unterwegs ist gesundes Essen viel Wert – deshalb am besten rechtzeitig vorbereiten. Foto: Pexels

Wer schon mehr als eine längere Autofahrt hinter sich hat, der kennt das Problem: Früher oder später meldet sich das Hungergefühl. Schnell wird dann zu ungesundem Fast Food und Fertigprodukten gegriffen. Diese machen jedoch meist nur für eine kurze Zeit satt und zufrieden, bevor von neuem nach Essen Ausschau gehalten werden muss. Wer jedoch ein bisschen plant und sich nicht ganz vom Hungergefühl überraschen lässt, der kann auch unterwegs gesund speisen.

Eine Möglichkeit ist es, sich vor der Fahrt ein Verpflegungspacket zusammenzustellen. Geeignet hierfür ist vor allem sogenanntes „Fingerfood“, also Gerichte, die sich gut ohne Besteck und Teller essen lassen. Wraps, das sind eingerollte Teigfladen mit verschiedenen Füllungen, finden bei fast jedem Anklang und sind trotz Reisevorbereitungen schnell gemacht. Wie wäre es zum Beispiel mit einer Frischkäse-Lauch-Füllung? Auch Lachs lässt sich zerkleinert sehr gut in den Teig einrollen.

Neben ausreichend Kohlenhydraten sollte auch das frische Vergnügen nicht zu kurz kommen. Ein Salat mit frischem Gemüse ist leicht und liefert neben wertvollen Ballaststoffen gleich eine ganze Menge Flüssigkeit mit. Diese tut dem Körper gerade auf dem Weg in wärmere Gegenden sowie bei trockener Luft im Auto besonders gut.

Verpackt werden kann dieser in extra erhältlichen Salatbechern. Obst und Gemüse darf reichlich eingepackt werden. Am besten wird dieses bereits vor der Reise in handliche Stücke geschnitten und kann dann einfach genossen werden. lps/ML

2
/
4