Menü
Anmelden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland

Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover

Home Sonderthemen Hannover Region Ost Aligser feiern ihre Chorleiterin
Anzeige
06:54 10.01.2019
Lilli Schwarz bei einem Konzert in der Matthäuskirche im Jahr 2016.
Autohaus Sellmann GmbH
Anzeige

Chöre und Orchester haben eine Gemeinsamkeit. In beiden Fällen muss jemand vorn am Pult stehen und die Richtung vorgeben. Diese musikalischen Leiter eines Gesang- oder Musikensembles sind allerdings rar gesät. Insofern kann sich der Gesangverein Aligse glücklich schätzen, dass er Lilli Schwarz hat. Seit Jahrzehnten steht sie den Chören der Aligser als Leiterin zur Verfügung. Nicht nur das: Sie hat in dieser Zeit maßgeblich Einfluss genommen auf die Entwicklung der Chöre. Vor 22 Jahren hat sie die Singschule Auespatzen gegründet, in der bis zu 80 Kinder und Jugendliche das Singen erlernen und üben und so für den Nachwuchs der Chöre sorgt.


Bettenhaus Welge
best labels

Im vergangenen Jahr war Lilli Schwarz die runde Zahl von 25 Jahren für den Verein als Chorleiterin tätig. Das sollte in einem großen Konzert in der Matthäuskirche gefeiert werden. Allerdings musste das Jubiläum verschoben werden. Ausgerechnet die Jubilarin war erkrankt. Am Sonnabend, 26. Januar, wird dieses Konzert nun nachgeholt.

In der Matthäuskirche kommen um 17 Uhr alle Chöre des Gesangvereins Aligse zusammen, um die runde Zahl und ihre Chorleiterin zu feiern. Dazu zählen der Nachwuchs der Singschule ebenso wie der Jugendchor Young Voices. Dazu treten der gemischte Chor Cantus Gaudius und der Frauenchor Cantus Harmonie auf.

Karten zum Preis von 8 Euro sind in der Buchhandlung Böhnert, Zuckerpassage 19, der Volksbank Aligse, Peiner Heerstraße 34, oder an der Abendkasse erhältlich.

Donnerstag, 10. Januar, 10 bis 17 Uhr, Stadtbibliothek, Burgdorfer Straße 16: Großer Bücherflohmarkt der Bibliotheksgesellschaft Lehrte.

Sonnabend, 12. Januar, 18 Uhr, Martinskirche Sievershausen: Konzert mit dem Shanty- Chor Graf Luckner. Eintritt frei, Spenden willkommen.

Mittwoch, 16. Januar, 16 Uhr, Das Andere Kino, Sedanplatz 26a: Vortrag der Wissenschaftler Karola Hagemann und Robert Lehmann über das Römerlager Wilkenburg. Karten im Vorverkauf im Anderen Kino und in der Bücherstube, Iltener Straße 28.

Freitag, 18. Januar, 19 Uhr, Städtische Galerie, Alte Schlosserei 1: Vernissage der Ausstellung „Malerei! 31 Positionen“ als Teil einer Gemeinschaftsaktion mit der Galerie Kubus und der Galerie vom Zufall und Glück in Hannover und dem Schloss Landestrost in Neustadt. Eintritt frei.

Dienstag, 22. Januar, 19.30 Uhr, Stadtbibliothek Lehrte, Burgdorfer Straße 16: „Lehrter lesen für Lehrter“. Rainer Bernd Voges stellt das „Tagebuch von Adam und Eva“ von Mark Twain vor. Eintritt frei.

Sonnabend, 26. Januar, 17 Uhr, Matthäuskirche Lehrte, Zum Alten Dorf: Jubiläumskonzert des Gesangvereins Aligse zu Ehren des 25-jährigen Jubiläums der Chorleiterin Lilli Schwarz. Karten zum Preis von 8 Euro sind in der Buchhandlung Böhnert, Zuckerpassage 19, der Volksbank Aligse, Peiner Heerstraße 34 oder an der Abendkasse erhältlich.

Sonntag, 27. Januar, 10 bis 13 Uhr, Historisches Stellwerk Lpf, Richtersdorf: Besuchertag des Modelleisenbahnclubs Lehrte. Eintritt 2 Euro für Erwachsene, 1 Euro für Kinder. Familien bezahlen 4 Euro.

Sonntag, 27. Januar, 16 Uhr, Antikriegshaus Sievershausen, Kirchweg 4a: Veranstaltung zum Shoa-Gedenktag mit dem Schwerpunkt des Völkermords an den Sinti und Roma. Eintritt frei.

Dienstag, 29. Januar, 19.30 Uhr, Kurt-Hirschfeld-Forum, Burgdorfer Straße 16: „Tour de Farce“, Komödie der Hamburger Kammerspiele mit Tim Grobe und Caroline Kiesewetter. Karten zum Preis zwischen 15 und 23 Euro gibt es im Vorverkauf beim Fachdienst für Schule, Sport und Kultur, Rathausplatz 2, Bücherstube Veenhuis, Iltener Straße 28, Buchhandlung C. Böhnert, Zuckerpassage 19, und online unter www.lehrte.de. Abendkasse ab 18.30 Uhr.

Donnerstag, 31. Januar, 10 bis 11.30 Uhr, Städtische Galerie, Alte Schlosserei 1: Kinderaktion zur laufenden Ausstellung „Malerei! 31 Positionen“ unter dem Motto „Mit Pinsel und Farbe“. Für Kinder ab 6 Jahre. Teilnehmerbeitrag 1,50 Euro. Anmeldung erforderlich unter (0 51 32) 8 62 82 43 oder per E-Mail unter julienne.franke@lehrte.de.

Freitag, 1. Februar, 10 bis 11.30 Uhr, Städtische Galerie, Alte Schlosserei 1: Kinderaktion zur laufenden Ausstellung „Malerei! 31 Positionen“ unter dem Motto „Erkennbares und Abstraktes“. Für Kinder ab 6 Jahre. Teilnehmerbeitrag 1,50 Euro. Anmeldung erforderlich unter (0 51 32) 8 62 82 43 oder per E-Mail unter julienne.franke@lehrte.de.

Mittwoch, 6. Februar, 11 Uhr, Städtische Galerie, Alte Schlosserei 1: „Obstgärtchen“, interaktives Theaterstück des Hamburger Theaters Mär für Kinder ab drei Jahre. Karten zum Preis von 4 und 5 Euro gibt es im Vorverkauf beim Fachdienst für Schule, Sport und Kultur, Rathausplatz 2. Telefon (0 51 32) 8 62 82 43 oder per E-Mail unter astrid.kohnert@lehrte.de und angela.wolfert@lehrte.de.

Sonnabend, 9. Februar, 20 Uhr, Das Andere Kino, Sedanplatz 26a: Blueskonzert mit der Florian Lohoff Band. Karten im zum Preis von 10 Euro gibt es im Vorverkauf im Anderen Kino. Abendkasse 12 Euro.

Sonntag, 10. Februar, 17 Uhr, Matthäuskirche, Zum Alten Dorf: Die „Winterreise“ von Franz Schubert erklingt mit dem Bariton Sven Erdmann, begleitet von Manolis Stagakis auf dem Bajan. Eintritt frei, eine Kollekte wird erbeten.

Montag, 11. Februar, 19 Uhr, Saal der St.-Martins-Gemeinde, Kirchweg 4: Offenes Winterliedersingen bei Tee und Gebäck. Eintritt frei.

Donnerstag, 14. Februar, 10 bis 17 Uhr, Stadtbibliothek, Burgdorfer Straße 16: Großer Bücherflohmarkt der Bibliotheksgesellschaft Lehrte.

Donnerstag, 14. Februar, 19.30 Uhr, Kurt-Hirschfeld-Forum, Burgdorfer Straße 16: „Ein brillanter Mord“, Theaterthriller von James Cawood in einer Aufführung des Theaters a.gon München mit Ursula Buschhorn. Karten zum Preis zwischen 17 und 25 Euro gibt es im Vorverkauf beim Fachdienst für Schule, Sport und Kultur, Rathausplatz 2, Bücherstube Veenhuis, Iltener Straße 28, Buchhandlung C. Böhnert, Zuckerpassage 19, und online unter www.lehrte.de. Abendkasse ab 18.30 Uhr.

Sonnabend, 16. Februar, 15 Uhr, Kurt-Hirschfeld-Forum, Burgdorfer Straße 16: Ensemblekonzert der Musikschule Ostkreis Hannover. Eintritt frei.

Sonnabend, 16. Februar, 19.30 Uhr Aula der Grundschule Ahlten, Im Wiesengrund 3: Premiere der Laienspielgruppe Die Unverzagten mit dem Stück „Kaviar und Currywurst“. Vorverkauf im Kartenshop des Anzeigers, Zuckerpassage 4, und in der Volksbank Ahlten, Zum Großen Freien 40a sowie im Internet unter www.haz.de/tickets.

Dienstag, 19. Februar, 18.15 Uhr, Rosemarie-Nieschlag-Haus, Iltener Straße 21: Klavierkonzert mit dem Lehrter Julian Wolf. Eintritt frei, Spende wird erbeten.

Warme und stilvolle Farbtöne: Der Fiat 500 Collezione.
Warme und stilvolle Farbtöne: Der Fiat 500 Collezione.

Der Anfang eines Jahres ist in der Regel eher ruhig. Das gilt allerdings nicht für das Autohaus Sellmann. Gleich in den ersten Tagen des neuen Jahres lädt das Traditionshaus, das 2019 sein 25-jähriges Bestehen feiert, zum Angrillen ein. „Es ist schön, früh ins Jahr zu starten“, sagt Geschäftsführerin Marina-Mara Sellmann-Schwarz. „Mit dem Angrillen wollen wir den Weihnachts- und Silvesterschlaf ein wenig vertreiben.“ Also können sich die Besucher am kommenden Sonnabend, 12. Januar, auf Bratwürstchen und Nackensteaks vom Grill freuen. Von 10 bis 15 Uhr sind die Tore in der Gaußstraße 9 geöffnet.

Nicht nur nahrhaft, sondern auch informativ geht es dabei zu, denn bei der Gelegenheit können sich die Besucher einen Eindruck über die reichhaltige Fahrzeug- und Servicepalette des Fiat-Autohauses informieren, das neben Fiat auch die Marken Abarth, Alfa Romeo, Fiat Professional und seit neuestem auch in Lehrte die Marke Jeep vertritt.

Gerade bei Jeep lohnt es sich, genauer hinzuschauen, denn für den beliebten Jeep Compass hat das Autohaus Sellmann zehn Fahrzeuge zu besonderen Konditionen im Angebot. Die Nachfrage wird vermutlich hoch sein, denn nicht umsonst ist der Compass mit seinem kraftvollen und modernen Design der meistverkaufte Jeep des letzten Jahres in Deutschland.

Ein weiteres Sondermodell, das es bei Sellmann gibt, ist der Fiat 500 Collezione. Das Modell hat gegenüber dem herkömmlichen 500er ein neues Outfit bekommen mit warmen und stilvollen Farbtönen und kupferfarbene Zierleisten.

Besonders interessant ist das Angrillen sicher auch für Handwerksbetriebe, die überlegen, Veränderungen in ihrer Fahrzeugflotte anzugehen. Sellmann bietet für wechselwillige Kunden eine Jahresauftaktprämie beim Kauf eines neuen Transporters.

Im Jubiläumsjahr bleibt Sellmann übrigens nicht untätig, denn derzeit entsteht auf dem Betriebsgelände ein Werkstattanbau für die Karosserieabteilung und Servicebereich für Wohnmobil und Transporter.

2
/
2
Datenschutz