Menü
Anmelden
Wetter Regenschauer
26°/18°Regenschauer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland

Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover

Start
Anzeige
10:30 10.05.2021
Bunte Pracht für den Garten: Detlef Nötel im Geranienmarkt am Handelshof.

Wer jetzt im Frühling gerade dabei ist, seinen Garten in eine bunte Sommeroase zu verwandeln, kommt am Geranienmarkt am Handelshof in Langenhagen nicht vorbei. Dort hat die Baumschule Nötel buchstäblich ihre Zelte aufgeschlagen und bietet auf rund 2500 Quadratmetern Fläche eine riesige Auswahl an Beet- und Balkonpflanzen. „Die Vielfalt ist unsere Stärke“, sagt Detlef Nötel.

Im Gegensatz zum Namen gibt es nicht nur Geranien auf dem Platz vor der Markthalle. „Obwohl wir hier natürlich auch eine besonders große Auswahl haben“, wie Nötel hervorhebt. Darüber hinaus gibt es Rosen, Lavendel und vieles mehr.

Auf anderen Tischen finden sich Blu-Kräuter oder –gemüse, darunter etwa eine Bananenpflanze, die auch kleine essbare Früchte hervorbringt

Geranien Markt

Die Frische ist eines der Hauptmerkmale im Geranienmarkt in Langenhagen. Die Pflanzen stehen auf Tischen, auf denen sie gewässert und gedüngt werden können, sodass sie beste Qualität behalten. Kleine Tipps zur Pflanze bekommen die Kunden von den Gartenexperten auf Wunsch ebenfalls mit.

Da die Pflanzen in Töpfen verkauft werden, können sie bis in den Sommer hinein gepflanzt werden und blühen bis in den Herbst.

Der Geranienmarkt in Langenhagen sowie auch der in Berenbostel sind bis zum 20. Juni geöffnet. Detlef Nötel bittet alle Kunden, sich wegen der Corona-Pandemie an die notwendigen Hygienemaßnahmen zu halten. Beim Einkauf im Einzelhandel ist es vorgeschrieben, einen Mund-Nasenschutz zu tragen und einen Mindestabstand von 1,5 Metern einzuhalten.

3
/
20