Menü
Anmelden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland

Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover

Home Sonderthemen Hannover Stadt Nord Gemeinschaftliche Reisen – Möglichkeiten für Ausflüge im Alter
Anzeige
06:34 11.07.2019
Kreuzfahrten zählen zu einer der beliebtesten Reiseoptionen für Alleinstehende oder Paare ab 50 Jahren.

Heutzutage gibt es ein breit gefächertes Angebot, um im Alter Urlaub zu machen. Reisen in Gruppen mit professioneller Reiseleitung ist auf vielen Wegen möglich. Ob mit dem Bus, dem Flugzeug oder dem Kreuzfahrtschiff, für jeden Geschmack ist etwas dabei. Busreisen in einer Gruppe haben den Vorteil, dass individuell Pausen eingelegt werden können und die UrlauberInnen bereits während der Fahrt die Möglichkeit haben, sich kennenzulernen.

Die Reise entspannt genießen

Die Reiseziele sind ganz unterschiedlicher Natur, nicht nur innerhalb Deutschlands, sondern auch europaweit. Ebenso sind organisierte Reisen mit dem Flugzeug in ferne Länder möglich. Häufig gibt es neben der Reiseleitung auch eine ärztliche Begleitung. Die Reisegäste müssen sich keine Gedanken um die Organisation des Urlaubs machen und können entspannt die Reise genießen sowie fremde Kulturen kennenlernen. Kreuzfahrten sind eine beliebte Reisevariante und haben einige Vorteile. Den Reisenden wird auf dem Schiff ein abwechslungsreiches Programm geboten, zudem ist oft eine Rundum-Verpflegung gewährleistet.

Das Besondere an einer Kreuzfahrt ist natürlich die Reise über das Meer oder Flüsse, wobei verschiedene Länder/Reiseziele angesteuert werden. Körperlich beeinträchtigte Menschen können, abhängig von ihrem Gesundheitszustand, entweder das jeweilige Land beziehungsweise den jeweiligen Anlegehafen besuchen oder auch auf dem Schiff bleiben. Senioren haben die Möglichkeit, sich sowohl in Reisebüros als auch in Seniorengemeinschaftszentren nach Reisegruppen zu erkundigen. lps/Str
            

So bietet René Ehrmann (links) zum Beispiel Brillen aus dem natürlichen Werkstoff Holz, allergiefrei und mit der besonderen optischen Note an.
So bietet René Ehrmann (links) zum Beispiel Brillen aus dem natürlichen Werkstoff Holz, allergiefrei und mit der besonderen optischen Note an.

Einen guten „Durchblick“ zu haben, macht vieles leichter. Das gilt auf der einen Seite für Information und Wissen, auf der anderen Seite gilt das aber ganz besonders für das gute Sehen. Schließlich sind unsere Augen eines der wichtigsten Sinnesorgane. „Gutes Sehen ist ein Stück Lebensqualität“, betont Augenoptikermeister René Ehrmann von Ehrmann Augenoptik an der Celler Straße/Ecke Apostelkirche. Und genau deshalb sollte man sich beim Thema „Sehen“ nur in die besten Hände geben.

René Ehrmann gehört zu den Augenoptikermeistern, die Ihr Handwerk von der Pieke auf gelernt haben. Er arbeitet ganz nach den Grundsätzen des Augenoptikerhandwerks. René Ehrmann berät seine Kunden mit profunder Sachkenntnis. Jede Brille ist ein Unikat, ganz speziell auf den jeweiligen Kunden angepasst. Das Verbessern der Sehkraft durch eine Brille sollte man deshalb Meisterhänden überlassen. Darüber hinaus erlaubt die eigene Meisterwerkstatt Reparaturen an Brillen. Durch die eigene Werkstatt sind individuelle Lösungen und Anpassungen schnell und perfekt umsetzbar. Heute kommen und morgen schon gucken, das ist bei René Ehrmann eine Selbstverständlichkeit.
              

Große Produktvielfalt und beste Beratung finden Kunden an der Celler Straße/Ecke Apostelkirche.
Große Produktvielfalt und beste Beratung finden Kunden an der Celler Straße/Ecke Apostelkirche.

Da passt auch das besondere Angebot an Brillen aus dem natürlichen Werkstoff Holz ins Programm. Warum immer auf die klassischen Materialien zurückgreifen, wenn man sich auch bei der Brille für ein Naturprodukt entscheiden kann? Die Brillen sind aus hochfestem Schichtholz gefertigt. Sie sind nicht nur leicht, sondern auch absolut allergiefrei. Durch die besondere Holzoptik besitzen sie einen ganz besonderen Touch, der die Trägerin oder den Träger besonders gut ins Licht setzt. Eine Brille aus Holz, das ist schon etwas sehr individuelles aus einem nachwachsenden Rohstoff. Ein Aspekt, auf den man heute durchaus achten sollte. René Ehrmann hat auch hier etwas im Programm, das nicht alltäglich ist.

Das Brillengeschäft an der Celler Straße/Ecke Apostelkirche hat sich aufgrund seiner Individualität seit 2010 zu einer Institution entwickelt, wenn es um exklusive aber trotzdem bezahlbare Brillen mit hochwertigen Gläsern geht. Zusammen mit der Augenoptikermeisterin Adrienne Zander kümmert sich René Ehrmann um alle Facharbeiten, Messungen und Beratungen selbst. Hier findet man den Service eines inhabergeführten Betriebes. Beide sind sensible Berater, wenn es um die Brillenwahl und kompetente Spezialisten, wenn es um die optischen Gläser geht, mit denen die Sehstärke optimiert werden soll. Und so finden die Kunden bei Ehrmann Augenoptik alles aus einer Hand vom Messen der Sehstärke, der Beratung bis hin zu fertigen Brille die präzise auf den jeweiligen Träger zugeschnitten wird.

Im Augenoptikergeschäft Ehrmann an der Apostelkirche/Ecke Celler Straße erhält der Kunde neben hochwertigen Brillen auch einen Meisterservice zu günstigen Preisen.

Ehrmann Augenoptik
An der Apostelkirche 4
30161 Hannover
Telefon (05 11) 3 18 07 40
info@ehrmann-augenoptik.de
www.ehrmann-augenoptik.de

Datenschutz