Menü
Anmelden
Wetter wolkig
9°/4°wolkig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland

Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover

Home Sonderthemen Hannover Region Nord-West Lungenfachärztin Carmen Trost ist neu im Garbsener Ärztehaus Centrum Kohake und verstärkt das Team
Anzeige
17:36 05.11.2020
Es gibt zahlreiche Möglichkeiten, um gut durch die kalte Jahreszeit zu kommen. Dabei ist es auch wichtig, genug zu trinken, zum Beispiel eine Tasse feinen Tee. Lassen Sie sich im Centrum Kohake beraten.

Ein bedeutender Schwerpunkt des Centrums Kohake widmet sich der Gesundheit. Gerade in diesen Tagen wird die Bedeutung der geistigen und körperlichen Unversehrtheit besonders deutlich. Um das Infektionsrisiko zu senken, bitten alle Praxen um eine telefonische Terminvereinbarung.

Ärztehaus bietet großes Spektrum

Von Vorsorgeuntersuchung bis zur Heilbehandlung finden Patienten im Ärztehaus und bei den weiteren Gesundheits-Dienstleistern des Centrums Kohake fachkundige Ansprechpartner. Hebamme Alexa Judy und Gynäkologe Dr. Klaus Judy betreuen das Leben bereits vor der Geburt.

Auch Dr. med. Christian Wolff ist ein langjähriger Mieter im Centrum Kohake, wo er seine Praxis vor genau 18 Jahren, im November 2002, gründete. Im Januar 2019 übernahm er die kinder- und jugendärztliche Praxis Dr. Barthauer und kann Eltern samt Nachwuchs die umfassende haus- und fachärztliche Versorgung zu aufeinander abgestimmten Terminen anbieten.

Dr. medic. Dana Carmen Trost ist neue Ansprechpartnerin

Lungenfachärztin Dr. medic. Dana Carmen Trost hat ihre privatärztliche Praxis für Lungen- und Bronchialheilkunde, Allergologie, Umweltmedizin, Schlafdiagnostik und Akupunktur neu eröffnet. „Das freut mich sehr, dass wir mit ihr eine ausgewiesene Lungenfachärztin als Ansprechpartnerin haben“, sagt der Vermieter Jens Kohake. Es war sein besonderer Wunsch, einen kompetenten Ansprechpartner für alle Fragen rund um die Atemfunktion zu finden.

„Das ist derzeit wirklich nicht einfach“, berichtet Kohake von seiner intensiven Suche. Umso mehr freut ihn die Praxiseröffnung von Dr. medic. Dana Carmen Trost. Auch sie bittet um telefonische Terminvereinbarung. Die Praxis der Lungenfachärztin ist unter Telefon (0 51 37) 9 09 03 99 zu erreichen.


"Das freut mich sehr, dass wir mit ihr eine ausgewiesene Lungenfachärztin als Ansprechpartnerin haben.“

Jens Kohake, Vermieter


Jetzt neben Obi: Das Schönheitsinstitut Wellneks

Der Lungenfunktion wird derzeit besondere Aufmerksamkeit gewidmet. Mit Dr. medic. Dana Carmen Trost ist ab sofort eine Lungenfachärztin im Ärztehaus zu finden.
Der Lungenfunktion wird derzeit besondere Aufmerksamkeit gewidmet. Mit Dr. medic. Dana Carmen Trost ist ab sofort eine Lungenfachärztin im Ärztehaus zu finden.

Das Schönheitsinstitut ist vom Ärztehaus ins Erdgeschoss gezogen und hat seinen Eingang jetzt gleich neben OBI. Wegen des Teil- Lockdowns ist zwar aktuell geschlossen, doch kann man jetzt schon seine Geschenkgutscheine für Adventskalender, Nikolausstiefel und Gabentisch planen. Das qualifizierte Team bietet zum Beispiel Ultraschall-Kavitation an, die bei der Reduzierung von Fettpolster helfen kann.

Gepflegtes Haar lässt sich durch eine Therapie mit Keratin erzielen, um die Regeneration zu fördern und das Haar vor schädlichen Umwelteinflüssen zu bewahren. Auch Haarentfernung mit Hilfe des „intensiven Pulslicht-System“ (IPL), Maniküre, Pediküre. Kosmetikbehandlungen, Massagen, Haarlaminierung, Haarverlängerung und Spa Kapseln zählen zum Leistungsspektrum von Wellneks.

Neuer Service: Die Änderungsschneiderei

Neben kostenlosen Parkplätzen und guter Erreichbarkeit, zeichnet sich das Centrum Kohake im Herzen der Stadt, durch die Bandbreite seiner Dienstleister aus. Mit der neu eröffneten Änderungsschneiderei, gleich neben der Apotheke von Sabine Kirchniawy, steht jetzt ein qualifizierter Näh- und Änderungsservice zur Verfügung.

Viele Angebote an einem Ort

Von der Apotheke über eine große Bandbreite an Facharztpraxen bis zu Optikern und Orthopädietechnikmeistern finden Interessierte im Centrum Kohake eine professionelle Unterstützung rund um das Thema Gesundheit.

„Die aktuelle Situation führt uns den unschätzbaren Wert von Gesundheit ein weiteres Mal eindrucksvoll vor Augen“, so Jens Kohake. Er möchte allen Anbietern wie Kunden und Patienten seinen besonderen Dank aussprechen. Ob Praxis oder Dienstleister – alle Mitwirkenden sichern Dank ihrer überdurchschnittlichen Leistungsbereitschaft auch in Pandemiezeiten ein hohes Maß an Lebensqualität für alle.

„Das ist mehr als respektabel“, würdigt die Centrumsleitung das große Engagement und freut sich auf ein Wiedersehen im Centrum Kohake – dem Haus mit dem breit gefächerten Gesundheitsspektrum im Herzen der Stadt Garbsen.

Hier gibt es für Kinder schöne Nikolausüberraschungen

Apothekerin Sabine Kirchniawy hat zwei Nikolaus-Briefkästen

„In der Apotheke im Centrum Kohake steht ein Nikolausbriefkasten“, verrät Mitarbeiterin Tanja Tesini. Auch in der Hubertus-Apotheke können Briefe und Zeichnungen für den Nikolaus eingeworfen werden.
„In der Apotheke im Centrum Kohake steht ein Nikolausbriefkasten“, verrät Mitarbeiterin Tanja Tesini. Auch in der Hubertus-Apotheke können Briefe und Zeichnungen für den Nikolaus eingeworfen werden.

In diesem Jahr ist alles etwas anders, auch der Nikolaus-Besuch bei Apothekerin Sabine Kirchniawy. „Bisher brachten Kinder ihre Stiefel vorbei, die der Nikolaus dann mit kleinen Überraschungen befüllte“, berichtete die Inhaberin der Apotheke im Centrum Kohake und der Hubertus-Apotheke in Garbsen.

Doch in diesem Jahr müssen alle besonders auf Abstand und Infektionsschutz achten – auch der Nikolaus. Schließlich will er selbst ein gutes Vorbild sein. Deshalb hat er während der Herbstferien sowohl für die Apotheke im Centrum Kohake als auch für die Hubertus- Apotheke echte Nikolausbriefkästen gebaut und dort aufgestellt. Jedes Kind, welches dem Nikolaus einen Brief oder ein kleines Gedicht schreibt oder ihm vielleicht ein Bild malt, wird auch in diesem Jahr vom Nikolaus mit einer kleinen Überraschung bedacht. Ab Dienstag, 1. Dezember, können die Kinder ihre Nikolauspost in die beiden Briekästen einwerfen und bekommen dann direkt ihr Nikolauspäckchen. Unter allen Zusendungen verlost der Nikolaus zusätzlich pünktlich zu Heiligabend noch eine kleine Überraschung. „Also vergesst bitte nicht Euren Namen und Eure Adresse dazu zu schreiben, damit er Euch auch finden kann“, so die Apothekerin.

Sabine Kirchniawy und ihr Team beraten Sie gerne – ob groß oder klein –, wie Sie Ihr Immunsystem am besten stärken können, um gut durch die Wintermonate zu kommen und ein schönes Weihnachtsfest zu feiern.