Menü
Anmelden
Wetter Regenschauer
20°/13°Regenschauer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland

Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover

Themenwelten
Anzeige
12:14 08.07.2021
Psychisch und körperlich stark: Marc Schiller von futureFit bietet das passende Konzept.Psychisch und körperlich stark: Marc Schiller von futureFit bietet das passende Konzept.

Vor einem Jahr begrüßte Marc Schiller seine futureFit-Kunden mit einem Schokokeks auf dem „DANKE“ stand. Nach dem ersten Lockdown konnte das Training endlich wieder starten. Schillers ausgefeiltes Hygienekonzept ermöglichte sportliche Aktivitäten. Außerdem wurden zahlreiche Kursangebote kurzerhand auf das Parkdeck oder den Sauna-Außenbereich nach draußen verlegt. Die Nachfrage der Coaching-, Meditations- und Yoga-Angebote stieg.

Jetzt ist der Sommer 2021 da und im ganzen Studio begrüßen „Herzlich willkommen“ Schilder die Sportler. „Alle freuen sich, endlich wieder ihr Workout in der gewohnten Weise absolvieren zu können“, berichtet Geschäftsführer Schiller nach dem Ende des dritten Lockdowns.

Neben Sportgeräten zählen inzwischen auch leistungsfähige Luftfilter, über 84 Plexiglas-Trennscheiben und bald eine Bibliothek mit den Video-Clips der gestreamten Kurse zur Bandbreite des Studio-Angebotes.
Doppelte Frauenpower macht den Erfolg des TUI-Reisecenters in Berenbostel aus. Brita Nönneke und ihre Schwester Petra Ennulat eröffneten ihr Reisebüro vor 33 Jahren in Berenbostel. Die Zufriedenheit der Kunden ist das oberste Gebot der beiden Vollblut-Touristikerinnen und ihrem Damenteam. Sie fühlen sich verantwortlich für die schönsten Wochen des Jahres. Dabei haben beide ihr Hobby zum Beruf gemacht, denn sie verreisen schon immer gern und machen das heute noch. Die Entscheidung für ihren Berufsweg haben sie bis heute nicht bereut, auch wenn die Corona-Krise die Reisebranche ganz besonders hart getroffen hat. Die Reisesehnsucht ist deutlich spürbar. Die Branche erholt sich langsam und befindet sich auf einem guten Weg zurück zur Normalität. „Jetzt ist endlich wieder Urlaub in Sicht. Das Reisebüroteam ist bestens vorbereitet“, freut sich Brita Nönneke über einen turbulenten Neustart im Tourismus.

„Wir nehmen die Herausforderungen einfach sportlich und sehen sie als unsere Chance zur Weiterentwicklung!“, sagt Marc Schiller. Mit attraktiven Online-Präventions-Angeboten geht er auf die gerade durch die Lockdowns und Homeoffice gesteigerten Bedürfnisse seiner futureFit-Kunden ein und lädt Interessierte ab sofort herzlich zu den achtwöchigen Präventionskursen ein. Durch die professionellen Konzepte lässt sich die Beweglichkeit steigern, bekommt man Unterstützung bei der Ernährungsumstellung sowie bei der Gewichtsreduktion. Selbst mentale Stärke lässt sich durch gezielte Entspannungs-Angebote steigern.

Während der acht Wochen des jeweils ausgewählten zertifizierten Präventionskurses steht die Nutzung des Studios kostenlos zur Verfügung. Und das beste dabei: alle Online-Kurse werden von den gesetzlichen Krankenkassen mit bis zu 80 Prozent bezuschusst. Also gilt tatsächlich: „du trainierst, deine Krankenkasse zahlt.“

„Wir konzentrieren uns komplett auf die Wünsche und Bedürfnisse unserer Kunden“, sagt Marc Schiller. Wer neu und als Mitglied einsteigen möchte, bekommt von Schiller jetzt eine unwiderstehliche Offerte: „Im Juli mit dem Training starten, aber erst ab Oktober zahlen“, verspricht Marc Schiller allen, die ihre guten Vorsätze sofort in die Tat umsetzen wollen. „Wir sind wieder da, auf über 1800 Quadratmetern, mit über 40 Kursen pro Woche, mit drei Saunen, über 100 Trainingsstationen, klimatisiert, mit unserem qualifizierten und erfahrenen Personal. Und damit gilt er wieder, dieser so wichtige Slogan: Wer das futureFit besucht, verlässt uns gut gelaunt und voller Energie!“