Menü
Anmelden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland

Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover

Home Sonderthemen Hannover Region West Friseurmeisterin Iris Cotta sorgt für das perfekte Aussehen
Anzeige
13:11 26.11.2019
Ein starkes Team: Janina Wylezol (von links), Sandra Burzinski, Inhaberin Iris Cotta und Baschira Omeirat
Friseur Iris Cotta
La Cascina
Heller Immobilien
Anzeige

Für Friseurmeisterin Iris Cotta ist es wichtig, dass ihre Mitarbeiterinnen in ihr Team und zu ihren Kunden passen. Und deshalb ist sie auch sehr froh, eine „alte Bekannte“ in ihrer Mannschaft begrüßen zu können: „Mit Sandra Burzinski habe ich wieder eine Mitarbeiterin in meinem Team, die perfekt zu uns passt. Sie hat bereits vor vielen Jahren bei meiner Vorgängerin Ines Graune gelernt und gearbeitet und ist jetzt zurückgekommen“, freut sich die sympathische Friseurmeisterin.

Ausbildung ist eine Herzensangelegenheit

Auch die Ausbildung ist für Friseurmeisterin Iris Cotta eine Herzensangelegenheit: „Ich habe seit Beginn meiner Selbstständigkeit im Jahre 2003 immer wieder Auszubildende beschäftig, und es hat mir immer Spaß gemacht, ihnen den schönen Beruf einer Friseurin zu vermitteln.“ Aktuell ist es die junge Baschira Omeirat, die derzeit eine Ausbildung im Team von Iris Cotta absolviert. „Es wird allerdings immer schwieriger, Auszubildende zu finden“, weiß Iris Cotta aus Erfahrung.
   

Edeka Ladage Wennigsen

Seit Jahrzehnten eine feste Größe

Fiseurmeisterin Iris Cotta ist seit Jahrzehnten die Adresse in Wennigsen für schönes Haar und schicke Frisuren. Dabei lässt die Fachfrau die Trends nicht aus den Augen, bietet aber selbstverständlich auch alle Klassiker perfekter Friseurkunst. Gemeinsam mit ihren Mitarbeiterinnen sorgt sie dafür, dass sich ihre Kundinnen und Kunden wohl fühlen und immer wieder gerne in das Geschäft an der Degerser Straße hinter den Supermärkten REWE und Aldi kommen. Genügend Parkraum für einen bequemen Zugang zu dem Geschäft steht ebenfalls zur Verfügung. Feste Termine bieten zudem für zeitliche Sicherheit. Ein Kaffee oder Wasser, dazu eine neue Illustrierte, helfen bei geringen Wartezeiten für eine angenehme Überbrückung. Alcina perfekt für die Pflege im Winter

Die Produktlinien von Alcina und Artego sorgen für einen perfekten Look. Nachdem Friseurmeisterin Iris Cotta im Frühjahr mit den Produkten Alcina und Artego neu an den Start gegangen ist, haben sich die Linien als Volltreffer erwiesen. Alcina bietet auch für die kalte Jahreszeit die perfekten Pflegeprodukte an. Zum Beispiel das Sensitiv Shampoo.
   

Nach wie vor eine hervorragende Produktserie: Alcina – auch perfekt als Weihnachtsgeschenk geeignet.
Nach wie vor eine hervorragende Produktserie: Alcina – auch perfekt als Weihnachtsgeschenk geeignet.

Gesunde Kopfhaut ohne lästigen Juckreiz

Bei kalten Witterungen juckt die Kopfhaut häufig und wirkt gereizt. Durch Temperaturunterschiede zwischen kalter Luft draußen und trockener Heizungsluft drinnen, leidet bei vielen Menschen auch die Kopfhaut an Trockenheit. Die Kopfhaut ist wie eine Fortsetzung der Gesichtshaut mit Zellen und Poren, allerdings mit vielen Haarfollikeln. Genauso wie der Rest der Körperhaut, kann auch die Kopfhaut aufgrund eines empfindlichen Hauttyps sowie äußerer Einflüsse (trockenes Klima, Temperaturschwankungen etc.) ihr natürliches Gleichgewicht verlieren. Bei einer trockenen und gereizten Kopfhaut ist die Barriere gestört und es fehlen wichtige Barrierelipide (Fette). So kommt es leichter zu juckender, trockener oder schuppiger Kopfhaut.

Milde Reinigung ist wichtig

Eine trockene und gereizte Kopfhaut benötigt eine sehr milde Reinigung und hautberuhigende Stoffe. Ist die Kopfhaut irritiert, sollte man das Haar nur alle drei Tage waschen und dabei ein mildes Shampoo mit milden Tensiden – also Waschstoffen – benutzen, damit sich die Kopfhaut regenerieren kann. Shampoos mit stark austrocknenden waschaktiven Substanzen sollten vermieden werden. Es gibt eine Reihe von Shampoos, die mit milden Tensiden arbeiten und eine gereizte und oder trockene Kopfhaut deshalb weniger stressen (z. B. Alcina Sensitiv Shampoo). Beim Waschen nicht zu heißes Wasser nutzen, lauwarmes Wasser ist besser für Kopfhaut und Haar. An weniger Hitze auch beim Föhnen denken.

Sanfte Pflegeprodukte beruhigen die Kopfhaut

Man kann die Barrierefähigkeit der Haut gezielt stärken. Als Kuranwendung hilft ein Balsam, das einmassiert wird und beruhigend wirkt (z. B. Alcina Kopfhaut Balsam). Durch die Zufuhr natürlicher Vital- und Pflegestoffe regeneriert sich die Kopfhaut spürbar. Abhilfe schaffen Produkte mit rückfettenden Eigenschaften und hautberuhigenden Inhaltsstoffen. Gut tut der Kopfhaut ein alkoholfreies Tonikum mit pflanzlichen Extrakten. Wirkstoffe wie Bisabolol und Allantoin wirken beruhigend. Sie können die Widerstandskraft aufbauen und vor leichter Reizbarkeit schützen.

Juckt die Kopfhaut stark, kann ein Serum zum Beispiel mit einem natürlichen Wirkstoffkomplex bestehend aus Berberitze, Spitzwegerich sowie Menthyl Lactate helfen. Es wirkt kühlend, beruhigt und vitalisiert und trägt zur Normalisierung der Talgdrüsen bei. Beim Einmassieren des Serums werden unschöne Schuppen gelöst und langfristig gemindert (z. B. Alcina Bi-Aktiv Serum). Den Inhalt nach der Haarwäsche scheitelweise auf der Kopfhaut verteilen, leicht einmassieren und nicht ausspülen.

Alle Produkte eignen sich auch hervorragend als Weihnachtsgeschenk

Männer, die nicht wissen, was sie ihren Partnerinnen zu Weihnachten schenken wollen, die liegen mit einem Pflegeprodukt von Alcina immer richtig. Auch ein Gutschein ist möglich. So kann „sie“ sich das passende Produkt später bei Iris Cotta selbst aussuchen.

  

Datenschutz