Menü
Anmelden
Wetter wolkig
12°/1°wolkig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland

Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover

Start
Anzeige
08:33 09.04.2021
Inhaber Harald Knigge freut sich über seine langjährigen Mitarbeiterinnen in Ronnenberg Claudia Jädtke (Mitte) und Sarah Poerschke.

Nahezu 30 Jahre lang steht die Fleischerei Knigge in Gehrden am Dammtor 9a für Topqualität, Frische und einzigartigen Geschmack, wenn es um Wurst- und Fleischspezialitäten sowie Party- und Eventservice geht. Insgesamt kann die Familie Knigge auf mehr als 90 Jahre Familiengeneration zurückblicken. Die Fleisch- und Wurstmanufaktur Knigge ist damit eines der traditionsreichsten Familienunternehmen in der Region.

„Qualität und Service stehen bei uns an erster Stelle, damit überzeugen wir unsere Kunden, so dass sie immer wieder gerne bei uns einkaufen“, sagt Harald Knigge, der im Jahre 1997 in vierter Generation die Fleischerei von seinem Vater übernahm und sie seither gemeinsam mit seiner Frau Ute, unterstützt von aktuell 17 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, führt. Das Team besteht ausschließlich aus Fleischereifachverkäufern sowie ausgebildeten Fleischer. Dass dabei ein Großteil der Mitarbeiter/Innen schon viele Jahre in dem Betrieb tätig sind, soll nicht unerwähnt bleiben. Das zeugt von einem guten Betriebsklima und Miteinander.

Kunden vertrauen Knigge

Dass die Kunden ein Höchstmaß an Vertrauen in ihre Fleisch- und Wurstmanufaktur setzen, wird daran deutlich, dass die Zahl der Stammkunden kontinuierlich wächst. Sie alle lieben die Qualität, die Frische und den einzigartigen Geschmack der Wurst- und Fleischwaren, Grillspezialitäten, Salate usw. Die Auswahl an Produkten ist riesengroß, allein rund 70 Sorten Wurst gehören zum Angebot. Sie alle werden in der hauseigenen Produktionsstätte und Fleischerei in Ronnenberg, Hagacker 8, hergestellt. Dazu gesellen sich Schweine-, Rindfleisch, Geflügel, Kalb- und Lammfleischprodukte, küchenfertige Gerichte, frische Salate sowie vielfältige Käsesorten.

Neben dem Verkauf in den beiden Geschäften gibt es viele der Spezialitäten auch in Konserven, sodass ein Vorrat im heimischen Schrank zu jeder Zeit für Genuss und Qualität a la Knigge sorgen, auch wenn der Kühlschrank vielleicht gerade mal nicht so viel hergibt.

In Gehrden betreut das Team mit Kerstin Ruhkopf (von links), Anja Eichenberg-Müller, Anja Kofranek, Karin Roschitzki und Ute Knigge die Kunden.
In Gehrden betreut das Team mit Kerstin Ruhkopf (von links), Anja Eichenberg-Müller, Anja Kofranek, Karin Roschitzki und Ute Knigge die Kunden.

Tierwohl gehört zum Selbstverständnis

„Auch wir haben vor Jahrzehnten noch selbst geschlachtet, doch das ist längst Vergangenheit“, erinnert sich Harald Knigge. „Seit etlichen Jahren werden wir von dem EG Schlacht- & Zerlegebetrieb Johannes Hoff aus Celle mit Schweinehälften und Frischfleisch zweimal wöchentlich beliefert.“ Die Tiere stammen aus gesetzlich kontrollierten Betrieben, die freiwillig QS kontrolliert und Tierwohl-Zertifiziert sind. Die Tiere werden ausschließlich von Landwirten aus der Region angeliefert. Unter anderem aus Celle, Bennigsen, Barsinghausen, Oldendorf, Becklingen und Beckedorf.

Von der Zucht bis in die Fleischtheke wird jede Produktionsstufe gewissenhaft dokumentiert und überwacht. Das in bäuerlicher Tradition, mit Herz und Verstand erzeugte Fleisch gewährleistet den Kunden die Sicherheit und Transparenz der „Gläsernen Kette“.

Dazu gehört tiergerechte Haltung im Einklang mit der Natur, einwandfreie Aufzucht der Tiere durch ausgesuchte bäuerliche Betriebe, ausgewogenes, mineralstoffreiches Futter mit hohem Getreideanteil aus eigenem Anbau, garantiert frei von Antibiotika sowie Tier- und Fischmehl. Die Gesundheit steht über alles – ständige Überwachung und Betreuung durch Tierärzte, laufende Kontrolle der Futtermittel und der lebenden Tiere durch die neutralen Institute LUFA und ITL. Schonender Transport auf kurzen Wegen und verantwortungsbewusste Schlachtung.

Das zweite Standbein, neben dem Ladenverkauf, ist der Partyservice, der sich seit vielen, vielen Jahren weit über die Tore Ronnenbergs und Gehrden hinaus in der gesamten Region einen hervorragenden Namen gemacht hat. Die Qualität, Auswahl und die teilweise „raffinierten“ Rezepte aus denen diverse Menüs, Grill- und Wurstspezialitäten kreiert werden, begeistern bei jeder Feier, zu jedem Anlass.

„Nach Terminvereinbarung bewirten wir mit unserem Personal zwischen sechs und 300 Personen“, sagt Harald Knigge. „Leider sind derzeit bedingt durch die Corona-Pandemie Feiern ja eher selten, aber auch für kleinere Gruppen, wenn sie sich denn zum Beispiel innerhalb der Familie treffen dürfen, stehen wir bereit und geben so jedem kleinen Fest einen mehr als schmackhaften Rahmen“, so der Fleischermeister weiter.

Leckerer Mittagstisch

Bereits seit 20 Jahren bietet die Fleischerei Knigge ihren Kunden auch einen günstigen und hochwertigen Mittagstisch an. Zwischen 11 und 13 Uhr können die Kunden in den Fachgeschäften in Ronnenberg und Gehrden ein täglich wechselndes Mittagsmenü in Anspruch nehmen, auch zum späteren Aufwärmen im Ofen oder Mikrowelle.

Zurzeit hoch im Kurs stehen auch die leckeren Grillprodukte, die fertig mariniert oder Natur jede Grillparty zu einem Geschmackserlebnis machen.

„Auch hier spüren wir, dass sich aktuell die Kunden vieler unserer Spezialitäten bedienen, weil sie sich einfach in dieser verrückten Zeit etwas Gutes gönnen wollen.“ Die Auswahl an Produkten für den Grill ist entsprechend üppig.

Das Ladengeschäft in Ronnenberg wird aktuell noch bis zum 14. April renoviert und umgebaut. „Alle unsere Kunden aus Ronnenberg laden wir deshalb ein, in dieser Zeit unsere Filiale in Gehrden am Dammtor zu besuchen“, sagt Harald Knigge.

Fleischerei & Partyservice Knigge
Dammtor 9A
30989 Gehrden
Telefon: (0 51 08) 58 52
www.partyservice-knigge.de
 

3
/
3